Weiter zum Inhalt

Überblick

Unsere Forschung im Themenfeld „Welternährung und globale Ressourcen“ ist breit gefächert. Die Aktivitäten lassen sich drei Schwerpunkten zuordnen:

  • Unser Handeln und die Welternährung: Wir analysieren, wie sich unterschiedliche Ernährungsweisen der deutschen Bevölkerung und der internationale Agrarhandel auf die Welternährung auswirken. Daraus leiten wir Politikempfehlungen ab.
  • Nachhaltige Ressourcennutzung in Schwellen- und Entwicklungsländern: Hier geht es vorrangig um den Wald. Wir analysieren Entwicklungskonzepte für Tropenwaldregionen, Ansätze für Waldrestauration in Afrika und innovative Wald-Weide-Systeme in Südamerika.
  • Globale Konzepte und Netzwerke: Im Rahmen multinationaler Netzwerke untersuchen wir Governance-Konzepte zur Reduzierung der Entwaldung, der Lebensmittelverschwendung und der Treibhausgasemissionen. Das Projekt LandLessFood befasst sich mit Nahrungsmitteln aus Bioreaktoren.

Service zum Download

Nach oben