Weiter zum Inhalt

Überblick

Im Themenfeld Wasser liegt unser Fokus sowohl auf der Wasserqualität als auch auf der Wassermenge.

  • Mit Blick auf die Wasserqualität untersuchen wir, wie viel Stickstoff und Phosphor aus der Landwirtschaft und aus Waldflächen in die Gewässer eingetragen wird und wie sich dieser Stoffeintrag verringern lässt.
  • Mit Blick auf die Wassermenge untersuchen wir, wie sich die Grundwasserspende unter Wald erhöhen lässt und wie wir in Agrarlandschaften mehr Wasser speichern und nutzen können.

Service zum Download

Alle Inhalte


Gülleausbringung auf dem Feld
Gewässerqualität und Landwirtschaft

Regionen mit intensiver Tierhaltung produzieren sehr viel Gülle. Im Übermaß auf die Äcker ausgebracht, können die Nährstoffe ausgewaschen werden und die Gewässer belasten. Was ist zu tun?

Mehr erfahren
Trockenrisse im Moor
Mehr Wasser – Umdenken bei der Nutzung organischer Böden

Über Jahrtausende haben Moore Kohlenstoff gebunden. Ihre Entwässerung im Zuge landwirtschaftlicher Nutzung setzt große Mengen Treibhausgase frei. Auch andere Ökosystem-Dienstleistungen leiden. Wie wollen wir organische Böden künftig nutzen?

Mehr erfahren
Modellierung der Hydrologie

Hydrologische Prozesse beeinflussen entscheidend die Treibhausgas- und Nährstoffdynamik organischer Böden. Durch Modellierungen werden viele dieser Prozesse verständlich.

Mehr erfahren
Moorwasserproben im Labor
Gelöster organischer Kohlenstoff

Der Verlustpfad über die Wasserphase

Mehr erfahren
Vertrocknete Buchen aus einem Gefäßversuch
Wassermangel: Gefahr für den Wald?

Ist es im Frühjahr trocken, durstet der Wald. Schadet ihm diese Trockenheit zu diesem Zeitpunkt? Wir wissen, dass Baumarten unterschiedlich an Trockenheit angepasst sind.

Mehr erfahren
Wie reagieren verschiedene Kiefer-Herkünfte auf Trockenheit?

Trockenheitstoleranz wird in Kiefernforsten ein immer wichtigeres Thema, weil bei uns im Zuge des Klimawandels mit zunehmender Sommertrockenheit gerechnet wird. Forstwissenschaftler testen in einem Verbundprojekt verschiedene Kiefer-Herkünfte.

Mehr erfahren
Wald und Wasser

Wälder liefern nicht nur Holz. Von der Öffentlichkeit meist viel zu wenig beachtet ist ein zweites Waldprodukt: sauberes Wasser! Dabei weisen die verschiedenen Waldtypen durchaus unterschiedliche Leistungen auf.

Mehr erfahren
Auffangbehälter an den Baumstämmen, um zu sehen wieviel Wasser dort ankommt
Die Rolle der Baumarten im Landschaftswasserhaushalt

Wie die Baumarten den Verlauf der Grundwasser-Neubildung beeinflussen, untersuchen wir unter anderem mit Groß-Lysimetern.

Mehr erfahren
„Ist unser Grundwasser gefährdet?“

Interview mit Dr. Claudia Heidecke, Wissenschaftlerin im Thünen-Institut für Ländliche Räume, über den Eintrag von Nitrat ins Grundwasser und die Rolle, die Gülle und Gärreste dabei spielen.

Mehr erfahren

Mehr laden
Nach oben