Weiter zum Inhalt
Institut für

OF Ostseefischerei

Laufende Projekte • Fischerei- und Surveytechnik

Stellnetzmodifikation zur Beifangreduktion (PEARLNET-OP)

Um den Beifang von Schweinswalen zu reduzieren, wurde ein „akustisch sichtbares” Stellnetz entwickelt („Perlennetz“). In diesem Projekt wird die Reaktion von Schweinwalen auf das modifizierte Stellnetz untersucht.

Mehr erfahren
Stellnetzmodifikation zur Beifangreduktion (PEARLNET-OP)

SimuNet – Ein Werkzeug zur Fanggeräteoptimierung

Für die Entwicklung von innovativen und nachhaltigen Fischfanggeräten arbeiten wir gemeinsam mit der Universität Rostock an einer Software, mit der sich die Hydrodynamik und die Verformung von Netzen simulieren lassen.

Mehr erfahren
SimuNet – Ein Werkzeug zur Fanggeräteoptimierung

Verbesserung der Selektion von Schleppnetzen

Entwicklung von bestandsschonenden Fischereimethoden durch Erhöhung der Selektivität von Netzen.

Mehr erfahren
Verbesserung der Selektion von Schleppnetzen

Verringerung von Kunststoffmüll aus der Krabbenfischerei durch Netzmodifikationen (DRopS)

Um das Durchscheuern der Unterblätter von Baumkurrennetzen am Meeresboden zu verringern, werden dort häufig Polyethylenseile angebracht. Diese so genannten Dolly Ropes werden nach kürzester Zeit auf See als Plastikmüll freigesetzt.

Mehr erfahren
Verringerung von Kunststoffmüll aus der Krabbenfischerei durch Netzmodifikationen (DRopS)

Hydrography on Fishing Vessels (HyFiVe)

Gemeinsam mit dem Leibnitz-Institut für Ostseeforschung und der Hensel Elektronik GmbH arbeiten wir an der Entwicklung eines innovativen Systems zum Einsatz auf Fischereifahrzeugen zur autonomen Erfassung, Übertragung und Auswertung hydrografischer Messdaten für interdisziplinäre Forschung.

Mehr erfahren
Hydrography on Fishing Vessels (HyFiVe)

MiniSeine – eine kleine Snurrewade für die deutsche Küstenfischerei

Wir versuchen, die Umweltauswirkungen von Fanggeräten zu reduzieren - auch den Einfluss geschleppter Geräte auf den Meeresboden. Dafür bietet sich die Snurrewade an, die zudem Treibstoff spart und den Fang für Kegelrobben unzugänglich macht. Für die Verwendung auf kleinen Küstenfischereifahrzeugen muss dieses Gerät jedoch miniaturisiert werden – so eine MiniSeine entwickeln und testen wir in diesem Projekt gemeinsam mit der Fischerei.

Mehr erfahren
MiniSeine – eine kleine Snurrewade für die deutsche Küstenfischerei

Abgeschlossene Projekte • Fischerei- und Surveytechnik

Garnelen schonend fangen (CRANNET)

Wenn spezielle Netze - Baumkurren - Lebewesen vom Meeesboden oden aufscheuchen, verfangen sich nicht nur die begehrten Nordseekrabben. Bei dieser Fischerei bleibt viel unerwünschter Beifang in den Maschen. Das ist ökologisch nicht verträglich.

Mehr erfahren
Garnelen schonend fangen (CRANNET)

Pulsbaumkurre in der Krabbenfischerei. Neue Technik für Krabbenfischer - was bringt sie?

Unser Projekt untersucht die Möglichkeit des Einsatzes einer Pulsbaumkurre in der Krabbenfischerei und deren Auswirkung auf den Beifang, den Fang von Krabben und ökonomische Aspekte.

Mehr erfahren
Pulsbaumkurre in der Krabbenfischerei. Neue Technik für Krabbenfischer - was bringt sie?

Nach oben