Federführendes Institut

Arbeitsbereichsleiter

PD Dr. Matthias Fladung

Sieker Landstraße 2

22927 Großhansdorf

Telefon +49 4102 696 107

Fax +49 4102 696 200

e-Mail: matthias.fladung@  thuenen.de

Cost-Biosafety

Projekt

Biosicherheit von transgenen Bäumen: Verbesserung der wissenschaftlichen Grundlagen für eine sichere Entwicklung von gv-Bäumen und Umsetzung von EU-Richtlinien (Cost-Biosafety)

Im Gegensatz zu agrarisch genutzten Pflanzen ist gut dokumentiertes Wissen für gv-Bäume nur in wenigen Datenbanken verfügbar. Bäume unterscheiden sich aber in vielen Merkmalen wie komplexer Lebensraum, lange Lebensdauer, geringer Domestikationsgrad im Vergleich zu agrarisch genutzten Pflanzen.

Hintergrund und Zielsetzung

Das Hauptanliegen der COST-Aktion ist es, bereits existierendes, mit Relevanz zur Biosicherheit von Bäumen wissenschaftliches Wissen zu evaluieren und zu bewerten.

Vorgehensweise

Daher ist es wichtig, die teilweise stark verstreuten Informationen über gv-Bäume zu sammeln und zusammenzutragen und sie für Behörden verfügbar zu machen, die für die Sicherheit von gv-Bäumen verantwortlich sind. Das Ergebnis soll eine wichtige Basis für eine zukünftige EU-Politik darstellen, mit der die Entwicklung und Verwendung von gv-Bäumen reguliert sowie deren Umweltverträglichkeit sichergestellt werden kann. Das gesammelte Wissen wird am Ende der Aktion in einem Buch zusammengefasst werden.

Thünen-Ansprechpartner


Beteiligte Thünen-Partner


Zeitraum

4.2010 - 4.2014

Weitere Projektdaten

Projekttyp:
Projektstatus: abgeschlossen

Publikationen zum Projekt

Eintrag 1 - 10 von 16

Anfang   zurück   weiter   Ende

  1. Kazana V, Tsourgiannis L, Iakovoglou V, Stamatiou C, Kazaklis A, Koutsona P, Raptis D, Boutsimea A, Sijacic-Nikolic M, Vettori C, Fladung M (2016) Approaches and tools for a socio-economic assessment of GM forest tree crops: factors for consideration in cost-benefit analyses. Forestry Sci 82:209-221, DOI:10.1007/978-74-017-7529-87531-1_11
  2. Custers R, Bartsch D, Fladung M, Nilsson O, Pilate G, Sweet JB, Boerjan W (2016) EU regulations impede market introduction of GM forest trees. Trends Plant Sci 21(4):283-285, DOI:10.1016/j.tplants.2016.01.015
  3. Häggman H, Sutela S, Fladung M (2016) Genetic engineering contribution to forest tree breeding efforts. Forestry Sci 82:11-29, DOI:10.1007/978-74-017-7531-1_2
  4. Vettori C, Fladung M (2016) Introduction. Forestry Sci 82:1-7
  5. Pilate G, Allona I, Boerjan W, Dejardin A, Fladung M, Gallardo F, Häggman H, Jansson S, van Acker R, Halpin C (2016) Lessons from 25 years of GM tree field trials in Europe and prospects for the future. Forestry Sci 82:67-100, DOI:10.1007/978-94-017-7531-1_4
  6. Biricolti S, Bartsch D, Boerjan W, Fladung M, Glandorf DCM, Sweet JB, Gallardo F (2016) Potential impacts of GM trees on the environment and on plant "Omics": questionnaire-based responses. Forestry Sci 82:195-205
  7. Kazana V, Tsourgiannis L, Iakovoglou V, Stamatiou C, Alexandrov A, Bogdan S, Bozic G, Brus R, Bossinger G, Boutsimea A, Celepirovic N, Cvrcková H, Fladung M, et al (2016) Public attitudes towards the use of transgenic forest trees: a crosscountry pilot survey. iForest 9(2):344-353, DOI:10.3832/ifor1441-008
  8. Kazana V, Tsourgiannis L, Iakovoglou V, Fladung M, et al (2016) Public knowledge and perceptions of safety issues towards the use of genetically modified forest trees: a cross-country pilot survey. Forestry Sci 82:223-244
  9. Gallardo F, Sánchez C, Grabowski M, Molina-Rueda JJ, Vidal N, Fladung M (2016) Soil effects of genetically modified trees (GMTs). Forestry Sci 82:155-172
  10. Häggman H, Sutela S, Walter C, Fladung M (2014) Biosafety considerations in the context of deployment of GE trees. Forestry Sci 81:491-524, doi:10.1007/978-94-007-7076-8_21

Eintrag 1 - 10 von 16

Anfang   zurück   weiter   Ende