Weiter zum Inhalt

Überblick

In diesem Themenfeld gibt es drei Schwerpunkte:

  • Meeresraumnutzung: Schutzgebietsausweisungen; Ko-Nutzung von Offshore-Windparks
  • Landnutzung: Erfassung, Darstellung, Analyse; Bewertung von Landnutzungsoptionen; Landschaftslabore
  • Wildtiermanagement: Erfassung der Wildtierbestände; Wölfe und Herdenschutz; Wildtiere und Tierseuchen

Service zum Download

Alle Inhalte


Hirschkuh mit Halsbandsender
Wildtiere – pro oder contra?

Wildtiere sind ein wichtiger und gewünschter Bestandteil unserer Kulturlandschaften. In bestimmten Bereichen können sie aber auch „stören“. Fragen des Wildtiermanagements werden je nach Interessenlage kontrovers diskutiert.

Mehr erfahren
Offshore-Windpark Wikinger
Meeresraumnutzung

Fischerei, offshore Energiegewinnung, Naturschutz, Schifffahrt, aber auch Forschung: Immer mehr Akteure konkurrieren um den knappen küstennahen Bereich der Meere. Wie sind diese Ansprüche möglichst konfliktarm miteinander zu vereinbaren?

Mehr erfahren
Wölfe im Tierfreigehege (Nationalpark Bayerischer Wald)
„Beim Wolf ist der Faktor Mensch entscheidend…“

Die Zahl der Wölfe in Deutschland steigt. Die einen freut dies, die anderen sehen eher Konflikte. Welche Fakten sind bekannt und wie kann ein Ausgleich zwischen den Interessen gefunden werden? Diese Fragen beantwortet Wildtierökologe Frank Tottewitz ...

Mehr erfahren
Logo des Wildtier-Informationssystem der Länder Deutschlands (WILD)
Das Eberswalder WILD-Zentrum

Koordinationsstelle eines bundesweiten Monitoring-Programms

Mehr erfahren
Frank Tottewitz
„Hohe Wildschweindichte begünstigt die Virus-Ausbreitung“

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) breitet sich relativ schnell von Osteuropa her in Richtung Westen aus. Letztes Jahr wurde sie bereits in Tschechien und Zentralpolen festgestellt. Welche Auswirkungen ein gezieltes Jagdmanagement auf die ...

Mehr erfahren

Mehr laden
Nach oben