Willkommen

Sie wollen wissen, wie wir die aktuelle EU-Agrarpolitik bewerten? Was zu tun ist, um Wälder für den Klimawandel zu wappnen? Ob die deutschen Fischer wettbewerbsfähig sind? Warum wir Rothirsche mit GPS-Sendern ausstatten? Wie wir deutschlandweit unseren Böden den Puls fühlen?

weiterlesen
 (©  Kai Dollbaum)
Nutztierhaltung im Spiegel der Gesellschaft
Forschungsprojekt „SocialLab“ hat untersucht, wie Verbraucher, Landwirte und der Handel ticken
 (©  Kay Panten/Thünen-Institut)
Auswirkungen des Brexit auf die deutsche Hochseefischerei
Ein vom Brexit betroffener Wirtschaftszweig ist die Fischerei. Das Thünen-Institut hat die Lage und mögliche Folgen für die deutsche Fischereiwirtschaft untersucht.
 (©  )
Anlandungen der deutschen Fischerei
Die Daten der Anlandungen wichtiger Fischarten zeigen, wie veränderlich die Fänge in verschiedenen Gebieten und im Jahresverlauf sind.
 (©  Sabrina Duncan/Thünen-Institut)
Expedition in den Südatlantik
Ein internationales Wissenschaftler-Team untersucht zurzeit auf dem Forschungsschiff "Meteor" vor der südwestlichen Küste Afrikas das fischreiche Auftriebsgebiet des Benguela-Stroms. Ein Seetagebuch informiert über den Fortgang der Reise.
 (©  GEWISOLA)
59. Jahrestagung der GEWISOLA 2019
Die 59. Jahrestagung der Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaues (GEWISOLA) findet vom 25.-27. September 2019 am Thünen-Institut in Braunschweig statt. Beiträge können jetzt eingereicht werden.
 (©  Felicitas Schneider)
Weniger ist mehr: Lebensmittelverluste und Abfälle reduzieren
Die Produktion von sicheren Lebensmitteln ist ressourcenintensiv, dennoch wird ein Drittel der produzierten Mengen weggeworfen. Welche Strategien können dazu beitragen, Lebensmittelverluste und Abfälle vom Feld bis zum Teller zu vermeiden?