Willkommen

Sie wollen wissen, wie wir die aktuelle EU-Agrarpolitik bewerten? Was zu tun ist, um Wälder für den Klimawandel zu wappnen? Ob die deutschen Fischer wettbewerbsfähig sind? Warum wir Rothirsche mit GPS-Sendern ausstatten? Wie wir deutschlandweit unseren Böden den Puls fühlen?

weiterlesen
 (©  Thünen-Institut)
Fünf Jahre EUTR und Thünen-Kompetenzzentrum
Am 8./9. Oktober 2018 fand am Thünen-Institut in Hamburg die internationale Veranstaltung "Holzhandel und Walderhaltung" statt.
 (©  BLE Bonn/Dominic Melzer)
Thünen-Institut veröffentlicht neue Zahlen zur Haltung von Schweinen, Rindern und Geflügel in Deutschland
Steckbriefe zur Nutztierhaltung und Beschreibung der Produktionsverfahren für konventionelle und ökologische Produktion online verfügbar
 (©  Michael Welling)
Umweltauswirkungen der Krabbenfischerei im Nationalpark Wattenmeer
Thünen-Institut erhält Zuschlag für ein neues, bundesländerübergreifendes Forschungsprojekt
 (©  Thünen-Institut/Michael Welling)
Interdisziplinäre Kontaktstelle Agrarmeteorologie (inKA) gegründet
Beratung für Bund und Länder aus einer Hand
 (©  Klaus-Herbert Schröter)
„Hohe Wildschweindichte begünstigt die Virus-Ausbreitung“
Ein Gespräch über die Rolle der Jagd bei der Eindämmung der Afrikanischen Schweinepest
 (©  Gudrun/Fotolia)
Landwirtschaft als Klimafaktor
Wie sich die Treibhausgasemissionen aus der Landwirtschaft reduzieren lassen, haben Wissenschaftler und Politiker auf der internationalen Konferenz „AgriGHG“ vom 10. bis 13. September 2018 in Berlin diskutiert.