Welcome

You want to know what we think of the current EU agricultural policy? How we can arm our forests for climate change? Whether German fishermen are competitive? Why we are equipping red deer with GPS transponders? How we take the pulse of German soils?

weiterlesen
 (©  agri benchmark)
Wie sich der Krieg in der Ukraine auf die Agrar-, Fischerei- und Holzmärkte auswirken kann
Der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine hat Auswirkungen auf die globale Versorgungssituation mit Lebensmitteln und Rohstoffen. Im Folgenden haben wir mögliche Effekte auf die Agrarmärkte, die Fischerei und die Holzmärkte skizziert.
 (©  contrastwerkstatt - stock.adobe.com)
Braunschweiger Schnippeldisko 2022
Vereine und Organisationen initiieren am 21. Mai gemeinsames Kochen und Genießen im Reallabor Hagenmarkt als Zeichen gegen Lebensmittelabfälle
 (©  Thünen-Institut)
Baum App – ja bitte!
CITESwoodID und macroHOLZdata: Die beiden Informationsmedien zur Bestimmung von Hölzern sind jetzt auch als Apps für Smartphones und Tablets verfügbar
 (©  Michael Welling)
Klimaschutzgesetz: Sektorziele prozentual festlegen
In einem gemeinsamen Papier sprechen sich Umweltbundesamt und Thünen-Institut dafür aus, dass methodische Fortschritte bei der Treibhausgas-Berichterstattung im Bundes-Klimaschutzgesetz berücksichtigt werden.
 (©  Thünen-Institut/Michael Welling)
Tierwohl von Milchkühen leichter kontrollieren
Tierwohl von Milchkühen auf dem eigenen Betrieb objektiv messen – dafür steht die im September 2021 veröffentlichte Tierwohl-Check-App. Um die Anwendung dieser App zu erleichtern, geht nun eine neue Lernplattform online.
 (©  )
Thünen-Faktencheck: Fleisch oder Pflanze?
Immer mehr Deutsche verzichten auf tierische Produkte. Doch lösen die pflanzlichen Alternativen tatsächlich tierische Proteinprodukte ab? Auf Basis realer Kaufdaten der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hat das Thünen-Institut für 2017 bis 2020 die Nachfrage privater Haushalte nach tierischen und pflanzlichen Proteinlieferanten untersucht.