Welcome

You want to know what we think of the current EU agricultural policy? How we can arm our forests for climate change? Whether German fishermen are competitive? Why we are equipping red deer with GPS transponders? How we take the pulse of German soils?

weiterlesen
 (©  Fotolia/Rawf8)
Neues Freihandelsabkommen zwischen EU und Japan beeinflusst auch Agrar- und Lebensmittelmärkte
Handel wird auf beiden Seiten zunehmen / EU wird vor allem bei Schweinefleisch profitieren
 (©  Tanja Sanders)
Forest Monitoring - more than just data
In order to gain a better understanding of the impact of climate change, deposition, and other factors effecting forests in Germany and Europe we maintain standardized forest monitoring programmes.
 (©  Thünen-Institut/C. Zimmermann)
750. Forschungsfahrt der SOLEA
Von der Zahl her ein Jubiläum, aber ansonsten eine ganz normale Reise: Am 29. Juni ist die SOLEA zur 750. Forschungsfahrt aufgebrochen.
 (©  Thünen-Institut/MA)
The Thünen Baseline
 (©  Fotolia/Oliver Böhmer)
Für eine gemeinwohlorientierte Gemeinsame Agrarpolitik der EU nach 2020
In einer aktuellen Stellungnahme spricht sich der Wissenschaftliche Beirat für Agrarpolitik, Ernährung und gesundheitlichen Verbraucherschutz (WBAE) beim BMEL für eine Neuausrichtung der GAP nach 2020 aus.
 (©  Michael Welling)
Emission inventories: Accounting for climate protection
Being a member of international agreements on climate protection and air pollution control it is Germany’s declared aim to reduce the output of climate-harmful gases (Greenhouse Gases) and air pollutants. Scientific inventories provide the required data.