Institut für

Ostseefischerei

Institutsleitung

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

Marie Austerhoff
Institut für Ostseefischerei

Alter Hafen Süd 2
18069 Rostock
Telefon: +49 381 66099 102
Fax: +49 381 66099 199
of@thuenen.de of-sekretariat@thuenen.de


Dr. Christopher Zimmermann

Dr. Christopher  Zimmermann
Adresse
Alter Hafen Süd 2
18069 Rostock
Telefon
+49 381 66099 101
Fax
+49 381 66099 199
E-Mail
christopher.zimmermann@thuenen.de

Projekte und Aufgaben

  • Institutsleitung
  • Deutscher Vertreter im Advisory Committee des Internationalen Rates für Meeresforschung (ICES-ACOM), einer der beiden deutschen Delegierten des ICES (Council) seit 2015
  • wiss. Ratgeber für Bundes- und Landespolitik, die EU-Kommission und das Europaparlament, Umweltverbände und Wirtschaft
  • Initiator und Projektleiter von „Fischbestände online“
  • Projektleiter der deutschen Projekte zum Catch Quota Management und Elektronischen Monitoring
  • Mitglied des Technischen Beratenden Gremiums des Marine Stewardship Councils (MSC-TAB, Vorsitzender 2011-2016 und ab 2021) und Mitglied des MSC Aufsichtsrates (2011-2017 und ab 2021) (ehrenamtlich)
  • stellv. Vorsitzender des Beirates der Stiftung Deutsches Meeresmuseum und Mitglied des wissenschaftlichen Beirates des Deutschen Fischereiverbandes

Wissenschaftlicher Werdegang

ab 2013: Leiter des Thünen-Instituts für Ostseefischerei

2005-2013: Stellvertretender Leiter des Instituts für Ostseefischerei (bis 2007 Bundesforschungsanstalt für Fischerei, ab 2008 Thünen-Institut), Beteiligung an der Lehre an den Universitäten Rostock und Hamburg und in ICES-Trainigskursen, Reviewer für Fachzeitschriften und Drittmittel-Geldgeber, Mitglied der EU-„Marine Observation and Data Expert Group (MODEG) 2008-2015, Mitglied zahlreicher Expertengruppen des ICES (und Vorsitzender einiger davon) und des STECF

1997-2005: Wiss. Mitarbeiter am Institut für Seefischerei der Bundesforschungsanstalt für Fischerei, Hamburg. Ab 2002 Leiter der pelagischen Arbeitsgruppe, verantwortlich insbes. für die Akustiksurveys und die Bestandsberechnung kleiner Schwarmfische, und deutsches ICES ACFM-Mitglied

1997: Kurzzeitdozentur des DAAD in West-Sumatra/Indonesien

1996-1997: verschiedene Anstellungen im Rahmen von Drittmittelprojekten am Institut für Polarökologie, Beteiligung an der Lehre

1996: Promotion (Dr. rer. nat) an der Univ. Kiel (vergleichende Ökophysiologie polarer Fische) in Fischereibiologie

1993-1996: Wiss. Mitarbeiter und Doktorand des Instituts für Polarökologie, mehrmonatige Forschungsaufenthalte in Ny Ålesund/Svalbard und McMurdo/Antarktis

1993: Zweimonatiger Forschungsaufenthalt in West-Sumatra, Indonesien

1993: Diplom (Dipl.-Biol.) am Institut für Polarökologie der Univ. Kiel (Zoogeografie der antarktischen Fischfauna)

1986-1991: Studium der Meeresbiologie, Zoologie, Limnologie und Ozeanografie an der Univ. Kiel; seegehende Forschungsreisen in die Ostsee und die Antarktis

Publikationen (peer reviewed)

Eintrag 11 - 18 von 18

Anfang   zurück   weiter   Ende

  1. Bauer RK, Stepputtis D, Gräwe U, Zimmermann C, Hammer C (2013) Wind-induced variability in coastal larval retention areas: a case study on Western Baltic spring-spawning herring. Fisheries Oceanogr 22(5):388-399, DOI:10.1111/fog.12029
  2. Strehlow HV, Schultz N, Zimmermann C, Hammer C (2012) Cod catches taken by the German recreational fishery in the Western Baltic Sea, 2005-2010: implications for stock assessment and management. ICES J Mar Sci 69(10):1769-1780
  3. Froese R, Branch TA, Proelß A, Quaas MF, Sainsbury K, Zimmermann C (2011) Generic harvest control rules for European fisheries. Fish Fisheries 12(3):340-351, DOI:10.1111/j.1467-2979.2010.00387.x
  4. Oeberst R, Klenz B, Gröhsler T, Dickey-Collas M, Nash RDM, Zimmermann C (2009) When is year-class strength determined in western Baltic herring? ICES J Mar Sci 66(8):1667-1672, DOI:10.1093/icesjms/fsp143
  5. Abaunza P, Murta AG, Campbell N, Cimmaruta R, Comesana AS, Dahle G, Gallo E, Garcia Santamaria MT, Gordo LS, Iversen SA, MacKenzie K, Magoulas A, Mattiocci S, Molloy J, Nascetti G, Pinto AL, Quinta R, Ramos P, Stransky C, Zimmermann C, et al (2008) Considerations on sampling strategies for an holistic approach to stock identification : the example of the HOMSIR project. Fish Res 89(2):104-113, DOI:10.1016/j.fishres.2007.09.020
  6. Stransky C, Murta AG, Schlickeisen J, Zimmermann C (2008) Otolith shape analysis as a tool for stock separation of horse mackerel (Trachurus trachurus) in the Northeast Atlantic and Mediterranean. Fish Res 89(2):159-166, DOI:10.1016/j.fishres.2007.09.017
  7. Abaunza P, Murta AG, Campbell N, Cimmaruta R, Comesana AS, Dahle G, Garcia Santamaria MT, Gordo LS, Iversen SA, MacKenzie K, Magoulas A, Mattiocci S, Molloy J, Nascetti G, Pinto AL, Quinta R, Ramos P, Sanjuan A, Stransky C, Zimmermann C, et al (2008) Stock identity of horse mackerel (Trachurus trachurus) in the Northeast Atlantic and Mediterranean Sea : integrating the results from different stock identification approaches. Fish Res 89(2):196-209, DOI:10.1016/j.fishres.2007.09.022
  8. Abaunza P, Gordo LS, Karlou-Riga C, Murta AG, Eltink ATGW, Garcia Santamaria MT, Zimmermann C, Hammer C, Lucio P, Iversen SA, Molloy J, Gallo E (2003) Growth and reproduction of horse mackerel, Trachurus trachurus (carangidae). Rev Fish Biol Fisheries 13:27-61

Eintrag 11 - 18 von 18

Anfang   zurück   weiter   Ende

Publikationen (alle)

Eintrag 11 - 20 von 140

Anfang   zurück   weiter   Ende

  1. Dodson JJ, Daigle G, Hammer C, Polte P, Kotterba P, Winkler G, Zimmermann C (2019) Environmental determinants of larval herring (Clupea harengus) abundance and distribution in the western Baltic Sea. Limnol Oceanogr 64(1):317-329, DOI:10.1002/lno.11042
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 1736 KB
  2. Belschner T, Ferretti J, Strehlow HV, Kraak SBM, Döring R, Kraus G, Kempf A, Zimmermann C (2019) Evaluating fisheries systems: A comprehensive analytical framework and its application to the EU’s common fisheries policy. Fish Fisheries 20(1):97-109, DOI:10.1111/faf.12325
  3. Zimmermann C, Kraft N (2019) Meeresfisch auf dem Teller: Umweltfrevel oder ökologisch vorteilhaft? Bürger Staat 69(4):198-204
  4. Zimmermann C (2018) Entwicklung selektiver Fangnetze. Wirtschaft in Rostock 29(Okt.):18-19
  5. Zimmermann C, Kraft N (2017) Meeresfisch: nachhaltig genutzt oder vom Aussterben bedroht? Aus Politik Zeitgesch 67(51-52):10-16
  6. Barz K, Zimmermann C (2017) Nordsee-Kliesche [auf: Fischbestände online] [online]. Rostock: Thünen-Institut für Ostseefischerei, zu finden in <https://fischbestaende.portal-fischerei.de/Fischarten/?c=stock&a=detail&stock_id=868> [zitiert am 03.11.2017]
  7. Barz K, Zimmermann C (2017) Ostsee-Kliesche [auf: Fischbestände online] [online]. Rostock: Thünen-Institut für Ostseefischerei, zu finden in <https://fischbestaende.portal-fischerei.de/Fischarten/?c=stock&a=detail&stock_id=867> [zitiert am 03.11.2017]
  8. Zimmermann C, Hammer C (2017) Zum Beispiel Kabeljau und Hering : Fischerei, Überfischung und Fischereimanagement im Nordatlantik. In: Hempel G, Bischof K, Hagen W (eds) Faszination Meeresforschung : ein ökologisches Lesebuch. 2. Aufl. Berlin: Springer, pp 427-441, DOI:10.1007/978-3-662-49741-2_39
  9. Barz K, Zimmermann C (2016) Kliesche (Yellowfin sole) östliche Beringsee und Aleuten [auf: Fischbestände online] [online]. Rostock: Thünen-Institut für Ostseefischerei, zu finden in <http://www.fischbestaende-online.de/Fischarten/?c=stock&a=detail&stock_id=749> [zitiert am 10.11.2016]
  10. Barz K, Zimmermann C (2016) Pazifischer Kabeljau im Golf von Alaska [auf: Fischbestände online] [online]. Rostock: Thünen-Institut für Ostseefischerei, zu finden in <http://www.fischbestaende-online.de/Fischarten/?c=stock&a=detail&stock_id=747> [zitiert am 21.11.2016]

Eintrag 11 - 20 von 140

Anfang   zurück   weiter   Ende