Weiter zum Inhalt
Die Messung von Tagesgängen der Kohlenstoffdioxid-Flüsse mit manuellen Hauben startet vor Sonnenaufgang (Großes Moor bei Gifhorn, 04:45 Uhr).
Die Messung von Tagesgängen der Kohlenstoffdioxid-Flüsse mit manuellen Hauben startet vor Sonnenaufgang (Großes Moor bei Gifhorn, 04:45 Uhr).
Institut für

AK Agrarklimaschutz

Arbeitsbereiche

Emissionsinventare

Jährlich erarbeiten wir Emissionsinventare für Treibhausgase und Luftschadstoffe, die aus der Landwirtschaft freigesetzt werden.

Mehr erfahren
Emissionsinventare

Emission von Treibhausgasen

Wir messen, analysieren und modellieren, wie Treibhausgase in der Landwirtschaft gebildet und freigesetzt werden.

Mehr erfahren
Emission von Treibhausgasen

Kohlenstoff in Böden

Wir messen, analysieren und modellieren, wie Standorteigenschaften, landwirtschaftliche Bodennutzung und gezielte Bewirtschaftungsmaßnahmen die Menge und Eigenschaften organischer Bodensubstanz beeinflussen.

Mehr erfahren
Kohlenstoff in Böden

Emission von Ammoniak

Wir messen und analysieren die Ammoniakemission unterschiedlicher Verfahren der Stickstoffdüngung und bewerten Maßnahmen zur Emissionsminderung.

Mehr erfahren
Emission von Ammoniak

Klimawirksamkeit von Produktionssystemen

Wir integrieren aktuelle Ergebnisse zu Systembewertungen landwirtschaftlicher Produktionsprozesse im Kontext des Klimaschutzes und der Luftreinhaltung.

Mehr erfahren
Klimawirksamkeit von Produktionssystemen

Klimaschutzmaßnahmen

In interdisziplinären Forschungsansätzen untersuchen und bewerten wir Klimaschutzstrategien für die Landwirtschaft.

Mehr erfahren
Klimaschutzmaßnahmen

Nach oben