Weiter zum Inhalt
Die Messung von Tagesgängen der Kohlenstoffdioxid-Flüsse mit manuellen Hauben startet vor Sonnenaufgang (Großes Moor bei Gifhorn, 04:45 Uhr).
Die Messung von Tagesgängen der Kohlenstoffdioxid-Flüsse mit manuellen Hauben startet vor Sonnenaufgang (Großes Moor bei Gifhorn, 04:45 Uhr).
Institut für

AK Agrarklimaschutz

Dr. Arndt Piayda


Institut für Agrarklimaschutz

Bundesallee 65A
38116 Braunschweig
Telefon
+49 531 596 2638
Fax
+49 531 596 2699
E-Mail
arndt.piayda@thuenen.de

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Nutzungseinfluss auf Treibhausgasemissionen organischer Böden
  • Bodenphysikalische und -chemische Eigenschaften von Torfen
  • Bodenhydraulische- und Pflanzenwachstumsmodellierung
  • Dürreeinfluss auf Kohlenstoff- und Wasserhaushalt mediterraner Ökosysteme
  • Kronenstruktur offener Waldökosysteme
  • Internationale Projektkoordination
  • Mehr zum Moor

Vita

Seit 2015

PostDoc: Klimaschutz und -anpassung der Landwirtschaft auf organischen Böden
Thünen-Institut für Agrarklimaschutz

2010 - 2014

Doktorarbeit: Canopy structure and the impact of drought on a Quercus suber L. woodland in Portugal
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ Leipzig

2004 - 2009

Diplom der Geoökologie: Development of process equations for interception and evapotranspiration in water balance modelling
Technische Universität Braunschweig

Nach oben