Institutsleitung

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

Institut für Fischereiökologie

Palmaille 9
22767 Hamburg-Altona
Telefon: +49 40 38905 290
Fax: +49 40 38905 261
fi@thuenen.de


Schwimmverhalten von Fischen und dessen Bedeutung für Migration und Aquakultur

Projekt

Wie Fische schwimmen ist für unser Verständnis von Migration, Wachstum sowie der Fortpflanzung wildlebender Fische von großer Bedeutung. Daneben ist die Bedeutung des Schwimmens auch von substantiellem Interesse für die Aquakultur.

Hintergrund und Zielsetzung

Das FITFISH Netzwerk soll die Grundlage für technische Neuerungen, wie zum Beispiel einem verbesserten Monitoring von Wanderfischen oder der Entwicklung von Fischfarmen, in denen Fische ihr natürliches Schwimmverhalten ausleben können, erarbeiten. FITFISH soll außerdem die große Bedeutung von natürlichem Schwimmverhalten für eine tiergerechte Aquakulturproduktion aufzeigen und belegen, dass sich natürliches Schwimmverhalten auch positiv auf die Produktqualität von in Aquakultur erzeugten Fischen auswirkt.

Zielgruppe

Aquakulturwirtschaft; Futtermittelhersteller; Technologiefirmen; internationale, nationale und regionale Behörden; Umweltbehörden; Wissenschaftler

Vorgehensweise

FITFISH unterstützt unabhängige, nationale Forschungsvorhaben indem es die Mittel zum Informationsaustausch bereitstellt und industrielle Aktivitäten fördert. FITFISH fördert die Ausbildung und den Austausch von Nachwuchswissenschaftlern relevanter Fachbereiche.  

Beteiligte externe Thünen-Partner

Link zur Liste beteiligter Partner

Zeitraum

4.2014 - 4.2018

Weitere Projektdaten

Projekttyp:
Projektfördernummer: FA1304
Förderprogramm: EU - COST Action
Projektstatus: läuft