Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

Annette Pontillo
Institut für Ökologischen Landbau

Trenthorst 32
23847 Westerau
Telefon: +49 4539 8880 0
ol@thuenen.de



Optimierung des Sommer- und Wintererbsenanbaues durch Mischkultur und reduzierte Bodenbearbeitung

Projekt

 (c) Thünen-Institut / Herwart Böhm

Steigerung der Wertschöpfung ökologisch angebauter Marktfrüchte durch Optimierung des Managements der Bodenfruchtbarkeit

Die pflanzenbaulichen Vorteile des Mischfruchtanbaus in Low-Input-Systemen hinsichtlich einer höheren Ertragsstabilität, einer besseren Unkrautunterdrückung sowie einer effizienteren Ausnutzung der Wachstumsfaktoren Licht, Wasser und Nährstoffen sind oft nachgewiesen worden. Wir wollten im System des Ökologischen Landbaus den Mischfruchtanbau speziell unter dem Aspekt einer gleichzeitig reduzierten Intensität der Bodenbearbeitung in verengten Früchtefolgen mit Körnerleguminosen bewerten.

Hintergrund und Zielsetzung

In diesem Projekt haben wir den Mischfruchtanbau von Sommer- oder Wintererbsen und Getreidearten bewertet und bestimmt, ob sich eine flachwendende Bodenbearbeitung für den ökologischen Erbsenanbau eignet. Weiterhin haben wir untersucht, wie eine mechanische Bodenbelastung (0; 2,6; 4,6 t Hinterradlast) während der Saatbettbereitung die Leistungsfähigkeit von Sommererbsen und Hafer in Reinsaat oder Gemenge beeinflusst, und zwar sowohl in tief- (25-30 cm) als auch in flachwendend (7-12 cm) bearbeiteten Böden. Wir wollten vor allem wissen, wie sich das Unkrautaufkommen entwickelt und wie sich die Ertragsbildung gestaltet. Wir haben die Qualität der Ernteprodukte bewertet, aber auch den Einfluss des Mischfruchtanbaus auf den Schädlingsbefall an Erbsen.

Vorgehensweise

Wir führten dreifaktorielle Feldversuche mit Sommererbsen (2009, 2010) und zweifaktorielle Feldversuche mit zwei Wintererbsen-Sorten (E.F.B. 33: normalblättrig, buntblühend, James: halbblattlos, weißblühend, 2009/10, 2010/11) durch, gefolgt jeweils von einem Nachfruchtversuch (2010/11, 2011/12). Die Sommererbsen-Versuche fanden in gleicher Weise an den Standorten Köllitsch (Ostdeutschland) und Trenthorst (Norddeutschland) statt, während wir den Mischfruchtanbau von Wintererbsen am Standort Trenthorst untersucht haben.

Ergebnisse

Trotz eines teilweise höheren Unkrautaufkommens führte die kurzfristige flachwendende Bearbeitung zu einer vergleichbaren oder besseren pflanzenbaulichen Leistung und Kornqualität von Erbsen aus Reinsaat- und Mischfruchtbeständen. Sie reduzierte das Risiko einer Abnahme der Leistungsfähigkeit des Erbsenanbaus durch eine mechanische Bodenbelastung während der Saatbettbereitung. Der Mischfruchtanbau von Erbsen und Getreide kann gleichwohl Unkräuter gut unterdrücken – das ist einer seiner Vorteile. Im ökologischen Anbau von Erbsen bei reduzierter Bodenbearbeitung kommt er besonders zur Geltung.

Links und Downloads

www.bodenfruchtbarkeit.org

Thünen-Ansprechpartner


Beteiligte Thünen-Partner


Beteiligte externe Thünen-Partner


Geldgeber

  • Bundesprogramm Ökologischer Landbau (BÖLN)
    (national, öffentlich)

Zeitraum

8.2008 - 6.2013

Weitere Projektdaten

Projekttyp:
Projektfördernummer: 08OE009 sowie 2811OE085
Förderprogramm: Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN)
Projektstatus: abgeschlossen

Publikationen

Anzahl der Datensätze: 15

  1. Gronle A, Böhm H (2017) Erbsen flach gewendet. Bio Land(4):12-13
  2. Böhm H (2017) Legumes as mix partner make a perfect organic crop. In: Sammendrag : Plantekongres 2017 : 17.-18. Januar. Koebenhavn: Koebenhavns Universitet, pp 236-237
  3. Gronle A, Böhm H (2017) Trumpf gegen Erbsenblattläuse. Bio Land(1):14-15
  4. Gronle A, Hess J, Böhm H (2015) Effect of intercropping normal-leafed or semi-leafless winter peas and triticale after shallow and deep ploughing on agronomic performance, grain quality and succeeding winter wheat yield. Field Crops Res 180:80-89, DOI:10.1016/j.fcr.2015.05.017
  5. Gronle A, Lux G, Böhm H, Schmidtke K, Wild M, Demmel M, Brandhuber R, Wilbois KP, Hess J (2015) Effect of ploughing depth and mechanical soil loading on soil physical properties, weed infestation, yield performance and grain quality in sole and intercrops of pea and oat in organic farming. Soil Tillage Res 148:59-73, DOI:10.1016/j.still.2014.12.004
  6. Gronle A, Hess J, Böhm H (2015) Weed suppressive ability in sole and intercrops of pea and oat and its interaction with ploughing depth and crop interference in organic farming. Organic Agric 5(1):39-51, DOI:10.1007/s13165-014-0095-x
  7. Gronle A, Böhm H, Hess J (2014) Effect of intercropping winter peas of differing leaf type and time of flowering on annual weed infestation in deep and shallow ploughed soils and on pea pests. Landbauforsch Appl Agric Forestry Res 64(1):31-44, DOI:10.3220/LBF_2014_31-44
    PDF Dokument 368 KB
  8. Gronle A, Böhm H (2014) Untersuchungen zur Unkrautunterdrückung in Rein- und Mischfruchtbeständen von Wintererbsen unterschiedlichen Wuchstyps. Julius Kühn Arch 443:431-440, doi:10.5073/jka.2014.443.054
  9. Wild M, Böhm H, Brandhuber R, Bruns C, Gronle A, Lux G, Schmidtke K, Demmel M (2013) Mechanische Bodenbelastung: Effekte auf Eigenschaften des Oberbodens und den Ertrag von Erbse in Reinsaat und im Gemenge. In: Neuhoff D, Stumm C, Ziegler S, Rahmann G, Hamm U, Köpke U (eds) Beiträge zur 12. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau : Ideal und Wirklichkeit: Perspektiven ökologischer Landbewirtschaftung . Berlin: Köster, pp 42-45
  10. Gronle A, Böhm H (2013) Mehr Ertrag im Gemenge : Wintererbsen zur Auflockerung der Fruchtfolge. Landwirtsch Ohne Pflug(8):36-39
  11. Gronle A, Böhm H (2012) Kann ein Mischfruchtanbau von Erbsen und Getreide bei flachwendender Bearbeitung das im Vergleich zur tiefwendenden Bearbeitung vorhandene höhere Unkrautaufkommen im Ökologischen Landbau kompensieren? Julius Kühn Arch 343:243-249, doi:10.5073/jka.2012.434.030
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 5781 KB
  12. Gronle A, Böhm H (2012) Level and causes of weed control in organic pea cultivation via intercropping under varying ploughing depths. In: Stoddard FL (ed) 12th Congress of the European Society for Agronomy : abstracts ; Helsinki, Finland, 20-24 August 2012. Helsinki, pp 530-531
  13. Gronle A, Böhm H (2012) Rein- und Mischfruchtanbau von Sommer- und Wintererbsen bei differenzierter Bodenbearbeitungstiefe im Ökologischen Anbau. Mitt Gesellsch Pflanzenbauwiss 24:
  14. Gronle A, Böhm H (2011) Mischfruchtanbau von Wintererbsen mit Raps oder Triticale bei flach- oder tiefwendender Bodenbearbeitung. In: Leithold G, Becker K, Brock C, Fischinger S, Spiegel A-K, Spory K, Wilbois KP, Williges U (eds) Beiträge zur 11. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau : Es geht ums Ganze: Forschen im Dialog von Wissenschaft und Praxis : Bd. 1, Boden - Pflanze - Umwelt, Lebensmittel und Produktqualität. Berlin: Köster, pp 36-39
  15. Gronle A, Böhm H (2011) Unkrautaufkommen und Ertragsleistung beim Anbau von Sommererbsen in Reinsaat und im Gemenge mit Hafer bei flach- und tiefwendender Bodenbearbeitung. Landbauforsch SH 346:15-24
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 62 KB