Institut für

Forstgenetik

Institutsleitung

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat Großhansdorf

Irene Joraszik

Sieker Landstraße 2
22927 Großhansdorf
Telefon: +49 4102 696 0
Fax: +49 4102 696 200
fg@thuenen.de

Standortleiter Waldsieversdorf

Sekretariat Waldsieversdorf

Stefanie Mordau

Eberswalder Chaussee 3a
15377 Waldsieversdorf
Telefon: +49 33433 157 0
Fax: +49 33433 157 199
fg-ws@thuenen.de


Anreise zu den Standorten

Großhansdorf

Waldsieversdorf

Dr. rer. nat. Ben Bubner

Wissenschaftler im Projekt ResEsche im Arbeitsbereich Herkunfts- und Züchtungsforschung

Dr. rer. nat. Ben  Bubner
Adresse
Eberswalder Chaussee 3a
15377 Waldsieversdorf
Telefon
+49 33433 157 170
Fax
+49 33433 157 199
E-Mail
ben.bubner@thuenen.de

1996-2003 Studium Biologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, mit Schwerpunkten Botanik, Biochemie und Biophysik  

2004-2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am MPI für chemische Ökologie, Jena: „Nukleärer DNA-Gehalt transgener Nicotiana attenuata Pflanzen und von Wildtypen verwandter Arten“  

2005-2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) Müncheberg im DFG-geförderten Projekt „Biodiversität von Ektomykorrhiza beim Waldumbau“  

2008-2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am ZALF Müncheberg im BMBF-geförderten Projekt „Wirkung von multiresistentem Bt-Mais auf Struktur und Funktion der strohabbauenden Mikroflora"  

2012-2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Thünen-Institut für Forstgenetik Waldsieversdorf im FNR-geförderten Projekt „Züchtung neuer Weidenklone und Resistenzprüfung gegenüber Melampsora-Pilzbefall“  

2013 Promotion zum Dr. rer. nat., Brandenburgische Technische Universität (BTU) Cottbus: Host specificity and biodiversity of ectomycorrhizal fungi in pure and mixed stands of Scots pine (Pinus sylvestris L.) and beech (Fagus sylvatica L.)  

Seit Januar 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Thünen-Institut für Forstgenetik im FNR-geförderten Projekt "Selektion von Schwarz-Erle auf Widerstandsfähigkeit gegenüber Phytophthora alni und Untersuchung zur Resistenz"

Seit 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt "ResEsche"

    

 

 

Publikationen

Eintrag 11 - 11 von 11

Anfang   zurück   weiter   Ende

  1. Münzenberger B, Bubner B, Wöllecke J, Sieber TN, Bauer Robert, Fladung M, Hüttl RF (2009) The ectomycorrhizal morphotype Pinirhiza sclerotia is formed by Acephala macrosclerotiorum sp. nov., a close relative of Phialocephala fortinii. Mycorrhiza 19(7):481-492, DOI:10.1007/s00572-009-0239-0

Eintrag 11 - 11 von 11

Anfang   zurück   weiter   Ende