Institut für

Seefischerei

Institutsleitung

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

 

Herwigstraße 31

27572 Bremerhaven

Telefon: +49 471 94460 101

Fax: +49 471 94460 199

wencke.griemsmann@thuenen.de


Dr. Antje Gimpel

Dr. Antje  Gimpel
Adresse
Herwigstraße 31
27572 Bremerhaven
Telefon
+49 471 94460 383
Fax
+49 471 94460 199
E-Mail
antje.gimpel@thuenen.de

Forschungsinteressen

  • Analyse und Modellierung der Wechselwirkung zwischen biotischen Ökosystemkomponenten und anthropogenen Einflüssen
  • Verarbeitung und Analyse von räumlichen Datensätzen (biologische und ökonomische) unter Anwendung eines Geographic Information Systems (GIS)
  • Bearbeitung und Interpretation ökosystembasierender Daten
  • Erarbeitung von räumlichen Management Szenarien für nachhaltige Nutzung im Sinne eines ökosystembasierten marinen Managements
  • Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung

Aufgaben

  • Monitoring und Evaluierung von marinen Raumnutzungen (MESMA); Mitarbeit in der Evaluierung von Managementeffizienz
  • Wechselwirkungen in Küstenmeeren: Fahrplan für eine nachhaltige Integration von Aquakultur und Fischerei (COEXIST); Mitarbeit in der Evaluierung von Managementeffizienz und Managementszenarien
  • Vektoren des Wandels in Ozeanen und marinem Leben, Einfluss auf ökonomische Sektoren (VECTORS); Mitarbeit in der Evaluierung von Managementszenarien
  • Offshore Site Selection für nachhaltige und multifunktionale Nutzung von Meeresgebieten in stark genutzten Meeren am Beispiel der Nordsee (OSS)
  • Ökosystem-basierter Ansatz für die Ausweisung von Flächen für nachhaltige Aquakultur (AquaSpace)

Wissenschaftliche Ausbildung und Werdegang

  • seit 2015: Wissenschaftlerin am Thünen-Institut für Seefischerei, Arbeitsbereich: Integrierte Meeresnutzungskonzepte.
  • 2012 - 2015: Promotion am Institut für Hydrobiologie und Fischereiwissenschaften der Universität Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Thünen-Institut für Seefischerei, Arbeitsbereich: Integrierte Meeresnutzungskonzepte. Titel der Doktorarbeit: “Evaluation of spatial management strategies in the German Bight: How to balance sustainable use and ecosystem health?
  • 2009 - 2011: Master of Science in Marinen Ökosystem- und Fischereiwissenschaften am Institut für Hydrobiologie und Fischereiwissenschaften der Universität Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Thünen-Institut für Seefischerei. Titel der Masterarbeit: “Spatially explicit tools to support an ecosystem-based marine spatial planning in the German EEZ
  • 2011: Praktikum Fisheries and Oceans Canada, Moncton, New Brunswick, Kanada. Schwerpunkt: Risk Analysis anhand des Ecosystem-based Risk Management Frameworks von Fisheries and Oceans Canada und GIS-Analysis: Risk Assessment ökologischer und ökonomischer Daten der deutschen AWZ
  • 2009: BUND e.V., Nationalpark Harz, Schwerpunkt: Umweltbildung
  • 2009: ERASMUS-Austausch an der Mid Sweden University, Schweden. Studienschwerpunkt: Nature Conservation und Landscape Ecology
  • 2006 – 2009: Bachelor of Arts in Biologie und Politik an der Hochschule Vechta. Titel der Bachelor Thesis: “Biologie und Fressverhalten von Astacus astacus”