Weiter zum Inhalt
Ein Holztransporter voll beladen mit Baumstämmen fährt in einem Wald über eine sehr einfache Holzbrücke.
Ein Holztransporter voll beladen mit Baumstämmen fährt in einem Wald über eine sehr einfache Holzbrücke.
Institut für

WF Waldwirtschaft

Aktuelles

Matthias Dieter vom Thünen-Institut für Waldwirtschaft war Teil der Übergabedelegation.

Foto: v.l.n.r: Prof. Ewald Endres, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Forstrecht und Forstpolitik; Prof. Matthias Dieter, Institutsleiter des Thünen-Instituts für Waldwirtschaft; Bundesminister Cem Özedemir; Prof. Ulrich Schraml, Direktor der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg


Die unterschiedlichen Forstpolitikinstrumente sind größtenteils formal konsistent und kohärent konzipiert.

Ansicht eines Regenwaldes von oben

Neue Veröffentlichung einer systematischen evidenzbasierten Analyse

Junger Wald im August in der Böhmischen Schweiz.

Die weltweiten Holzhandelsströme haben in den letzten Jahren zugenommen. Während die Wertschöpfung im Allgemeinen entlang der gesamten Wertschöpfungskette erfolgt, sind bestimmte Umweltauswirkungen wie Entwaldung und Waldschädigung untrennbar mit der Herkunft des Rundholzes verbunden.

Frachtschiff und Holzpolter im Hafen

Vom 29.11. bis zum 02.12.2022 fand die diesjährige internationale Konferenz der skandinavischen Gemeinschaft für Forstökonomie in Umeå statt. Thematische Schwerpunkte der Konferenz lagen bei forstlichen Ökosystemdienstleistungen und den Folgenabschätzungen des Klimawandels und sozio-ökonomischen…

Ein Gruppenfoto v.l.n.r.: Prof. Andreas Stephan (Linneaus University) · Prof. Camilla Widmark (Swedish University of Agricultural Sciences) · Dohun Kim (Swedish University of Agricultural Sciences) · Tomke Honkomp (Thünen Institute of Forestry)

Die Waldzertifizierung ist zu einem strategischen Instrument für Unternehmen geworden, um sich den Zugang zu sensiblen Umweltmärkten zu sichern und Nachhaltigkeitsverpflichtungen zu erfüllen. Dieser Trend zeigt sich auch in Spanien, wo die PEFC-Zertifizierung in den letzten fünf Jahren um 91 %…

Ein Stück Holz mit einem PEFC Stempel.

Die Thünen-Institute für Waldwirtschaft und Waldökosysteme haben in Zusammenarbeit mit CIFOR (Centre of International Forest Research) im März 2019 ein Projekt zur Wiederherstellung von Waldlandschaften und Ökosystemleistungen (FLESRA) in Äthiopien gestartet, das bis Dezember 2024 laufen wird.

Ein Gruppenfoto

Diese Studie stellt ein neues Konzept zur Sicherstellung der Validität von agenten-basierten Simulationen vor. Bisherige Ansätze zur Sicherstellung der Validität von agenten-basierten Simulationen sind oftmals inkonsistent und kohärente Bewertungsmethoden fehlen.

Grafik aus der Publikation

Der Bericht steht ab sofort zum Herunterladen bereit:

Die Titelseite des Berichts, auf der Personen von hinten zu sehen sind, die Körbe auf dem Kopf mit Setzlingen transportieren

Nach oben