Weiter zum Inhalt
Institut für

SF Seefischerei

Aktuelles und Service

Aktuelles

Ein starker Jahrgang!

Zum zweiten Mal sind in diesen Tagen die Studierenden der Masterstudiengänge Meeresbiologie und International Studies in Aquatic Tropical Ecology der Uni Bremen für ihren Kurs in Fischereibiologie zu Gast am Thünen Institut.


Wissenschaft und Nordseebesucher Hand in Hand: Haben Sie auf Ihrem Strandspaziergang ein Seepferdchen gefunden? Dann fotografieren Sie es und informieren Sie uns.


Forschende entdecken Verbindung zwischen Fischen in der Tiefsee und den Auswirkungen des Klimawandels an der Oberfläche


Thünen-Institut schlägt Konzepte für eine gemeinsame Flächennutzung durch Windparkbetreiber und Fischerei vor


Am 1. November kehrte die FS SONNE von ihrer 285. Reise zu den Benguela-Auftriebssystemen vor der Südwestküste Afrikas in den Hafen von Emden zurück. Mit ersten spannenden Ergebnissen.


Der Benguelastrom vor der Südwestküste Afrikas ist das Ziel des Forschungsschiffs "Sonne".


Thünen Wissenschaftler entdecken bisher unbekannten Einsiedlerkrebs in der Meldorfer Bucht. Ist er gekommen, um zu bleiben?


In den letzten Jahren hat der Einsatz von künstlicher Intelligenz in verschiedenen Disziplinen massiv zugenommen. Kann diese Technologie auch in der Fischereiwissenschaft Anwendung finden? Diese Frage soll ein Promotionsprojekt klären.


Bis zum 31.12.2020 waren die Briten Teil der internen Quotenverteilung in der EU. Sie besagt, dass jeder Mitgliedstaat einen festen Anteil an der EU-Gesamtquote bekommt. Nun steigt der Anteil von UK und die EU kann intern weniger verteilen. Dabei sind die Mitgliedstaaten unterschiedlich stark…


Die Walther Herwig III befindet sich derzeit auf der Nordsee auf ihrer 443. Reise und nimmt an einem internationalen Survey teil (IBTS). Die Aufgaben der Fahrt und die Erlebnisse der Fahrtteilnehmer können Sie im See-Tagebuch mitverfolgen.


Nach oben