Weiter zum Inhalt
Institut für

MA Marktanalyse

Projekt

Projektionen des Agrarsektors in der Ukraine


Federführendes Institut MA Institut für Marktanalyse

© Deutsch-Ukrainischer Agrarpolitischer Dialog

Wirkung von agrarpolitischen Strategien auf landwirtschaftliche Betriebe in der Ukraine

Wie entwickelt sich die Landwirtschaft in der Ukraine? Und wie wirkt sich diese Entwicklung auf landwirtschaftliche Betriebe aus? Das untersucht das Thünen-Institut für Marktanalyse gemeinsam mit dem Deutsch-Ukrainischen Agrarpolitischen Dialog mit dem Marktmodell AGMEMOD.

Hintergrund und Zielsetzung

Dieses Projekt, initiiert durch den Deutsch-Ukrainischen Agrarpolitischen Dialog, erarbeitet Projektionen zur Entwicklung des Agrarsektors in der Ukraine.  Betrachtet wird in erster Linie, wie sich unterschiedliche Politikoptionen auf die Entwicklung des Agrarsektors in der Ukraine auswirken könnten.

Vorgehensweise

In dem Projekt kommt das Marktmodell AGMEMOD zum Einsatz. Das Thünen-Institut für Marktanalyse ist begleitend tätig und unterstützt die ukrainischen Wissenschaftler in der Anwendung und Weiterentwicklung des ukrainischen Ländermodells in AGMEMOD.

Die ukrainischen Wissenschaftler erweitern die Datenbasis und das Modell um verschiedene Betriebstypen. Außerdem implementieren sie die Politikoptionen, die aktuell in der Ukraine diskutiert werden. Weiter werden eine Baseline und unterschiedliche Szenarien erstellt, die Projektionen bis 2030 liefern. Vertreter der Agrarwirtschaft werden in die Entwicklung und Validierung der Politikszenarien eingebunden.

 

Links und Downloads

Auftakttreffen und Ergebnispräsentation

Publikationen zu dem Projekt

      Nach oben