Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

Anna Frerck
Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie

Leuschnerstraße 91
21031 Hamburg-Bergedorf
Telefon: +49 40 739 62 301
Fax: +49 40 739 62 399
wf@thuenen.de


REDD am Beispiel Madagaskars: ein Programm für Tropenwälder

Projekt

 (c)

Qualitative und quantitative Erfassung der Veränderung von Wäldern im Rahmen des Kyoto-Protokolls (Artikel 3.3, avoided deforestation) am Beispiel Madagaskars (Pilotstudie) und weiterer tropischer Länder

Ca. 16% der anthropogenen, globalen Treibhausgasemissionen stammen aus Entwaldung und Walddegradierung. Daher spielt die Reduktion der Emissionen aus Entwaldung und Walddegradierung (REDD) in den internationalen Klimaverhandlungen eine wichtige Rolle. 

Hintergrund und Zielsetzung

Im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) haben wir zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der Schweizerischen HELVETAS Swiss Intercooperation praxisnahe Methoden zur klimapolitischen Bewertung von Waldschutzmaßnahmen erarbeitet. Hierzu wurde eine zweijährige Pilotstudie in Madagaskar durchgeführt. Kooperationspartner in Madagaskar sind unter anderem die Forstbehörden und das Forstinstitut der Universität von Antananarivo (ESSA-Forêts).

Innerhalb des Forschungsprojektes haben wir mehrere relevante Themen identifiziert, die in den drei Teilprojekten „Inventur und Monitoring“, „sozio-ökonomische Studie“ und „ökonomische Studie“ zu erarbeiten waren.

In dem Teilprojekt „Inventur und Monitoring“ haben wir eine Inventurmethode entwickelt, die regelmäßig möglichst objektiv erfasst, wie viel Wald von der regionalen bis hin zur nationalen Ebene zerstört und wie viel Kohlenstoff infolgedessen freigesetzt wird. Die Methode basiert auf der Kombination von Inventurmethoden, die sowohl durch Fernerkundung als auch durch terrestrische Aufnahmen gestützt sind. Im Teilprojekt „sozio-ökonomische Studie“ haben wir sowohl Beiträge über die Ursachen als auch Abschätzungen darüber erarbeitet, welche Potenziale es in Madagaskar gibt, Entwaldung und Degradierung auf regionaler Ebene zu vermindern.

Die Ergebnisse der einzelnen Teilprojekte sowie deren Kombination sind die Grundlage für Empfehlungen des Thünen-Instituts an das BMEL zu den internationalen Verhandlungen unter der Klimarahmenkonvention (UNFCCC). Diese Empfehlungen sollen die Möglichkeiten aber auch die Schwierigkeiten bei der Implementierung des REDD Ansatzes als Instrument der internationalen Klimaverhandlungen aufzeigen. 

Vorgehensweise

Hierzu erarbeiten wir grundlegende Kenntnisse insbesondere über Ursachen der Entwaldung, bei der Entwicklung von Baselines und Inventuren (Erhebung der Entwaldung und Walddegradierung). Insbesondere der kritische Aspekt der Genauigkeit von Erhebungen (Uncertainties) stellt die Operationalität von politisch diskutierten Ansätzen in Frage. Länder sollen belohnt werden, wenn sie weniger Wald vernichten. Veränderungen von Waldflächen, Degradierung und Biomasseverluste müssen dazu aber genau und verifizierbar erfasst werden. Weiterhin erarbeiten wir Grundlagen dafür, dass Naturwälder in den Tropen ökonomisch nachhaltiger bewirtschaftet werden –  ein Ansatz zum Walderhalt. Das Thünen-Institut erarbeitet zu diesen Themen sowohl wissenschaftliche Grundlagen als auch Lösungsansätze und bringt diese direkt in die internationalen Verhandlungen ein. 

Ergebnisse

Ergebnisse aus diesem Forschungsprojekt wurden in mehreren Veröffentlichungen in die wissenschaftliche Gemeinde eingespeist. Ein Auszug relevanter Veröffentlichungen ist im Folgenden aufgeführt: 

1. Plugge, Daniel; Baldauf, Thomas; Köhl, Michael (2013): The global climate change mitigation strategy REDD: monitoring costs and uncertainties jeopardize economic benefits. In: Climatic change, Band 119, Heft 2, Juli 2013, p. 247-259, ISSN: 0165-0009.

2. Baldauf, Thomas (2013): Monitoring Reduced Emissions from Deforestation and Forest Degradation (REDD+): Capabilities of High- Resolution Active Remote Sensing; Dissertation; Universität Hamburg, Hamburg.

3. Köhl, Michael; Baldauf, Thomas (2012): Resource Assessment Techniques for Continuous Cover Forestry. In: Timo Pukkala und Klaus von Gadow (Hg.): Continuous Cover Forestry. 2nd. Dordrecht, London: Springer Verlag; Springer (Managing Forest Ecosystems, 23), S. 273–291.

4. Plugge, Daniel; Baldauf, Thomas; Köhl, Michael (2012): The global climate change mitigation strategy REDD: monitoring costs and uncertainties jeopardize economic benefits [online]. Climatic change, ISSN: 0165-0009.

5. Kuntz, Steffen; Poncet, Felicitas von; Baldauf, Thomas; Plugge, Daniel; Kenter, Bernhard; Köhl, Michael (2011) A multi-stage inventory scheme for REDD inventories in tropical countries. In: Proceedings of 34th International Symposium for Remote Sensing of the Environment.

6. Köhl, Michael; Lister, Andrew; Scott, Charles T.; Baldauf, Thomas; Plugge, Daniel (2011) Implications of sampling design and sample size for national carbon accounting systems. Carbon balance and management, Band 6, Heft 10, Seiten 1-20, ISSN: 1750-0680.

7. Baldauf, Thomas; Plugge, Daniel; Rqibate, Aziza; Schneider, Thomas W. (2011) Ist der Tropenwald noch zu retten? : die Zerstörung der letzten Tropenwälder heizt das Klima auf. Forschungsreport Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz, Heft 1, Seiten 4-8, ISSN: 1863-771X.

8. Plugge, Daniel; Baldauf, Thomas; Köhl, Michael (2011) Reduced emissions from deforestation and forest degradation (REDD): Why a robust and transparent monitoring, reporting and verification (MRV) system is mandatory. In: Blanco Juan, Kheradmand Houshang (Hg.). Climate change - research and technology for adaptation and mitigation, Rijeka, Croatia: InTech, Seiten 155-170.

9. Plugge, Daniel; Baldauf, Thomas; Ratsimba, Harifidy Rakoto; Rajoelison, Gabrielle; Köhl, Michael (2010) Combined biomass inventory in the scope of REDD (Reducing Emissions from Deforestation and Forest Degradation). Madagascar Conserv Dev, Band 5, Heft 1, Seiten 23-34, ISSN: 1662-2510.

10. Baldauf, Thomas; Plugge, Daniel; Rqibate, Aziza; Leischner, Bettina Charlotte; Dieter, Matthias; Köhl, Michael (2010) Development of a holistic methodology for implementing a REDD-Scheme at the example of Madagascar. Hamburg: vTI, Work report of the Institute for World Forestry 2010/02.

11. Baldauf, Thomas; Plugge, Daniel; Rqibate, Aziza; Köhl, Michael (2009) Case studies on measuring and assessing forest degradation: monitoring degradation in the scope of REDD. Rome: FAO, Forest Resources Assessment Working Paper 162.

12. Köhl, Michael; Baldauf, Thomas; Plugge, Daniel; Krug, Joachim (2009) Reduced emissions from deforestation and forest degradation (REDD): a climate change mitigation strategy on a critical track. Carbon balance and management, Band 4, Seite 10 pp, ISSN: 1750-0680.

13. Köhl, Michael; Baldauf, Thomas; Plugge, Daniel (2007) Einsatz von Fernerkundung zur Erfassung der Entwaldung : Pilotstudie Madagaskar: Vermiedene Entwaldung als Klimaschutzoption. AFZ, der Wald, Band 62, Heft 23, Seite 1262-1263, ISSN: 0936-1294; 1430-2713.

Das Projekt wurde gemeinsam von der Universität Hamburg und dem ehemaligen Thünen-Institut für Weltforstwirtschaft (Leitung: Univ.-Prof. Dr. Michael Köhl) durchgeführt.

 

Thünen-Ansprechpartner


Beteiligte externe Thünen-Partner


Zeitraum

7.2007 - 9.2013

Weitere Projektdaten

Projekttyp:
Projektstatus: abgeschlossen

Publikationen

Anzahl der Datensätze: 7

  1. Baldauf T (2013) Monitoring reduced emissions from deforestation and forest degradation (REDD+) : capabilities of high-resolution active remote sensing . Hamburg: Universität, 152 p, Hamburg, Univ, Diss
  2. Plugge D, Baldauf T, Köhl M (2012) The global climate change mitigation strategy REDD :monitoring costs and uncertainties jeopardize economic benefits. Clim Change 119:247-259, doi:10.1007/s10584-012-0524-3
  3. Plugge D, Baldauf T, Köhl M (2011) Reduced emissions from deforestation and forest degradation (REDD): Why a robust and transparent monitoring, reporting and verification (MRV) system is mandatory [online]. In: Blanco J, Kheradmand H (eds) Climate change - research and technology for adaptation and mitigation, Rijeka, Croatia. London: InTech, pp 155-170, zu finden in <http://www.intechopen.com/download/pdf/pdfs_id/18718> [zitiert am 12.09.2011]
  4. Plugge D, Baldauf T, Ratsimba HR, Rajoelison G, Köhl M (2010) Combined biomass inventory in the scope of REDD (Reducing Emissions from Deforestation and Forest Degradation) [online]. Madagascar Conserv Dev 5(1):23-34, zu finden in <http://journalmcd.com/index.php/mcd/article/view/168/129> [zitiert am 24.06.2010]
  5. Baldauf T, Plugge D, Rqibate A, Leischner B, Dieter M, Köhl M (2010) Development of a holistic methodology for implementing a REDD-Scheme at the example of Madagascar. Hamburg: vTI, 108 p, Arbeitsber Inst Weltforstwirtsch Work Rep 2010/02
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 4286 KB
  6. Baldauf T, Plugge D, Rqibate A, Köhl M (2009) Case studies on measuring and assessing forest degradation : monitoring degradation in the scope of REDD. Rome: FAO, 13 p, Forest Res Assessment Working Paper 162
  7. Köhl M, Baldauf T, Plugge D, Krug J (2009) Reduced emissions from deforestation and forest degradation (REDD): a climate change mitigation strategy on a critical track. Carbon Balance Manag 4:10, DOI:10.1186/1750-0680-4-10
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 556 KB