Weiter zum Inhalt

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:

Stellenangebot

wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d) Statistische Auswertung und Bewertung von Humus- und Bodendaten

Beteiligte Institute
WO
Institut für Waldökosysteme

 

Das Institut für Waldökosysteme des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, am Standort Eberswalde sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 14 Monate eine*n

wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d)

(Statistische Auswertung und Bewertung von Humus- und Bodendaten)

für das EU-Drittmittelprojekt H2020 ‚HoliSoils‘, das im Arbeitsbereich Bodenschutz und Waldzustand durchgeführt wird.

Wälder sollen naturnah sein – und produktiv. Ihre Bewirtschaftung soll nutzbringend sein – und umweltgerecht. Obendrein sollen Wälder gerüstet sein für den Klimawandel. In diesem Spannungsfeld sucht das Thünen-Institut für Waldökosysteme nach Lösungen für die Wälder. ‚HoliSoils‘ beschäftigt sich mit der Auswirkung von forstlichem Management und Störungen auf Bodenprozesse wie die Kohlenstoffspeicherung. Fokus ist die Verbesserung und Harmonisierung der Treibhausgasberichterstattung. Schwerpunkt des Arbeitspaketes ist die Datenhaltung und Harmonisierung sowie Regionalisierung der Daten.

Aufgaben:

  • Validierung der internationalen Humusformenklassifikation
  • Validierung der Fehlerabschätzung der Treibhausgasberichterstattung
  • Repräsentativitätsprüfung von Messnetzen und Messintervallen sowie die Erarbeitung eines Konzeptes zur Verknüpfung der unterschiedlichen Konzepte

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Univ.-Diplom) im Bereich Forstwissenschaft, Geowissenschaft oder einer vergleichbaren Disziplin mit umweltwissenschaftlichem Schwerpunkt
  • Erfahrung im Bereich multivariater Statistik sowie Modellansätze (besonders im Bereich Geostatistik und Fehlerabschätzung)
  • Erfahrung in der Auswertung von großen Datensätzen
  • Sehr gute Fähigkeiten in der Kommunikation innerhalb internationaler Konsortien
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Sehr sichere Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Selbstständiges Arbeiten, Kommunikationssicherheit, Eigeninitiative, Teamkompetenz und eine gute Organisationsfähigkeit werden vorausgesetzt

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD – Tarifgebiet Ost). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Erfüllung der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TVöD.

Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und sind Träger des Zertifikates audit berufundfamilie. Um die Vereinbarkeit zu unterstützen, bietet das Thünen-Institut im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten u.a. flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice und Telearbeit an. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich Bewerbungen von Frauen.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Fachliche Fragen können an Frau Dr. Nicole Wellbrock (nicole.wellbrock@thuenen.de) gerichtet werden.

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Darstellung von Ausbildung und beruflichem Werdegang sowie Zeugniskopien unter dem Kennwort: 2022-396-WO bis zum 10.02.2023 vorzugsweise elektronisch als eine zusammenhängende pdf-Datei an

wo-bewerbung@thuenen.de

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Waldökosysteme

Prof. Dr. Andreas Bolte

Kennwort: 2022-396-WO

Alfred-Möller-Str. 1, Haus 41/42

16225 Eberswalde

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

 

Für fachliche Rückfragen wenden Sie sich bitte an

Frau Dr. Wellbrock

Telefon

nicole.wellbrock@thuenen.de

Nach oben