Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

Das Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, am Standort Hamburg-Bergedorf sucht für den Arbeitsbereich Holzmärkte zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollbeschäftigung

eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d)

zur Mitwirkung bei der Durchführung des „Rohstoffmonitoring Holz“ (RMHolz). Das RMHolz hat zum Ziel, alle holzrohstoffbasierten Stoffflüsse in Deutschland zu erfassen und damit einen umfassenden Einblick in das Aufkommen und die Verwendung des Rohstoffs Holz zu ermöglichen. Damit ist das RMHolz u.a. Basis für die Ermittlung der Einschlagshöhe und zur Beantwortung damit zusammenhängender Fragen wie z. B. bzgl. Nachhaltigkeit oder CO2-Speicherung in Wäldern.

Aufgaben:

  • Analyse der erhobenen Daten insbesondere hinsichtlich der Vollständigkeit, der statistischen Genauigkeit, der Plausibilität
  • Anpassung der verschiedenen Stichprobendesigns auf Grundlage der statistischen Analysen
  • Erarbeitung von Regeln zur Plausibilisierung, Bereinigung, Imputation und Hochrechnung von Daten aus verschiedenen Erhebungen
  • Mitarbeit bei der Organisation von Ausschreibungen und öffentlichen Vergaben
  • Mitarbeit bei der laufenden Marktbeobachtung und Erfassung der relevanten Marktteilnehmer
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung des bestehenden Konzeptes des RMHolz
  • Aufbereitung und Präsentation der Ergebnisse, Erarbeitung von Projektberichten
  • Bearbeitung von Anfragen aus dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und aus anderen Ministerien
  • Erarbeitung von wissenschaftlichen Veröffentlichungen
  • Initiierung und Koordination von sowie Mitarbeit bei Forschungsprojekten

Fachliches Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium (Univ.-Diplom/M. Sc.) der Holz- oder Forstwirtschaft, der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften oder verwandter Disziplinen
  • Promotion zu einem einschlägigen Thema
  • Gute Kenntnisse der Struktur der Holzverwendung in Deutschland
  • Sehr gute Kenntnisse zu statistischen Lage-, Streu- und Schätzmaßen, Stichprobenerhebung und Hochrechnungsverfahren sowie Erfahrungen im Umgang damit
  • Sehr gute Kenntnisse in Microsoft Office sowie in R, SAS oder vergleichbaren Statistikprogrammen
  • Qualifizierte Erfahrungen im Umgang mit großen Datensätzen sowie Kenntnisse im Bereich der empirischen Marktforschung
  • Kenntnisse des öffentlichen Vergaberechts wünschenswert
  • Erfahrung in der Erarbeitung von wissenschaftlichen Veröffentlichungen

Persönliches Anforderungsprofil:

  • Flexibilität und Belastbarkeit, hohes Maß an Einsatzbereitschaft
  • Zielorientierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Fähigkeit zur Analyse und Präsentation komplexer Sachverhalte
  • Eignung zur teambezogenen Arbeitsweise und ausgeprägte Kooperationsfähigkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD); die Zahlung des Entgelts erfolgt je nach persönlicher Qualifikation und Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 14 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich Bewerbungen von Frauen.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Matthias Dieter (E-Mail:
matthias.dieter@thuenen.de, Tel. 040 73962-300).

Schriftliche Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf, Darstellung von Ausbildung und beruflichem Werdegang sowie Zeugniskopien, bei elektronischer Bewerbung möglichst in einer PDF-Datei, werden bis zum 30.04.2021 (Bewerbungsfrist) unter dem Kennwort 2021-069-WF-RMHolz erbeten an

wf-bewerbungen@thuenen.de

oder

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie

Dir. und Prof. Prof. Dr. Matthias Dieter

Leuschnerstr. 91, 21031 Hamburg

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen