Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


drei First-Level-Supporter*innen (w/m/d) (Fachinformatiker*in der Fachrichtung Systemintegration)

Das Johann Heinrich von Thünen-Institut forscht Disziplinen übergreifend zur nachhaltigen Weiterentwicklung der Land-, Forst- und Holzwirtschaft sowie der Fischerei und erarbeitet wissenschaftlich begründete Entscheidungshilfen für die Politik. Das Zentrum für Informationsmanagement ist sein zentraler Dienstleister für die IT-Versorgung der Thünen-Fachinstitute und Einrichtungen mit insgesamt mehr als 1000 Mitarbeiter*innen an verschiedenen Standorten und stellt zentrale und dezentrale Dienste und Leistungen zur Verfügung.

Zur IT-Betreuung verschiedener Thünen-Institute und Thünen-Einrichtungen suchen wir zur Verstärkung der IT am Standort Braunschweig

drei First-Level-Supporter*innen (w/m/d)

(Fachinformatiker*in der Fachrichtung Systemintegration)

Wenn Sie Abwechslung und Herausforderungen in Ihrem Arbeitsalltag schätzen und gern junge, internationale Teams auf IT-Ebene unterstützen wollen, sind Sie bei uns richtig.

Ihre Tätigkeiten führen Sie weitgehend selbstständig jeweils in einem Thünen-Institut / einer Thünen-Einrichtung aus und stellen dort als erste*r Ansprechpartner*in die Arbeitsfähigkeit von bis zu siebzig motivierten Mitarbeiter*innen sicher.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • First Level Support und Unterstützung der Nutzer*innen im Bereich der Wissenschaft, auch telefonisch oder per Fernwartung. Wissenschaftsbetrieb bedeutet eine breite Vielfalt an Hard- und Software und bietet interessante Aufgaben und immer neue Herausforderungen.
  • Aufbau, Installation, Inbetriebnahme und dauerhafte Betreuung von Hard- und Software, Anbinden ans Netzwerk, Patchen von Netzwerkverbindungen einschließlich der Pflege einer Bestandsdatenbank mit Lizenzverwaltung
  • Aufnahme von Geräten und Nutzer*innen in das Active Directory, Organisation der zugehörigen Rollen und Rechte, Organisation von weiteren Accounts, wie Mail etc.
  • Einweisung der Nutzer*innen in den Umgang mit Geräten und Accounts und die allgemeinen Rahmenbedingungen im Umgang mit IT
  • Mitarbeit bei der Beschaffungsplanung
  • gegebenenfalls Administration von Servern für Forschungszwecke unter Windows und Linux
  • zentrale Aufgaben in unterschiedlichem Umfang, durchaus nach persönlichen Präferenzen bzw. späterer Zuordnung zu Institut oder Einrichtung
    • Mitwirkung im IT-Sicherheitsteam
    • Betreuung der zentralen Virenschutzlösung
    • Paketierung für SCCM/MECM
    • Betreuung von Medientechnik

Fachlich wünschen wir uns von Ihnen:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachinformatiker*in der Fachrichtung Systemintegration, gern mit einschlägiger Berufserfahrung in einer wissenschaftlichen Einrichtung oder eine vergleichbare Berufsausbildung, dann aber mit einschlägiger Berufserfahrung
  • Erfahrung in der selbständigen Betreuung größerer heterogener Hard- und Softwarepools
  • Erfahrung mit Windows 10 Enterprise, Active Directory und allen damit in Zusammenhang stehenden Diensten und Anwendungen, wie Fileserving und Softwareverteilung in Bezug auf Nutzung und Benutzersupport; zusätzlich Erfahrung mit MS Office in Anwendung und Support
  • Erfahrungen mit Linux und/oder MacOS sind von Vorteil
  • Sensibilität für Fragen der IT-Sicherheit

Persönlich bringen Sie mit:

  • schnelle Auffassungsgabe, analytisches Denken sowie strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • selbstständige Arbeitsweise, Dienstleistungs- und Teamorientierung, Hilfsbereitschaft
  • rasche, durchaus selbstständige Einarbeitung in neue Sachverhalte und Produkte und aktives Interesse an stetiger Fortbildung
  • hohes Maß an Motivation und Zuverlässigkeit, Organisationsgeschick und gutes Zeitmanagement
  • Kommunikationsfreude und Freundlichkeit
  • Englischkenntnisse – auch aktiv – sowie sichere Deutschkenntnisse
  • möglichst Führerschein für PKW

Wir bieten Ihnen eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung in kollegialer Umgebung, vielseitige Weiterbildungsangebote, einen zukunftssicheren Arbeitsplatz mit Entwicklungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten. Sie arbeiten auf einem großen parkähnlichen Forschungsgelände mit Freizeitangeboten (Tennis, Volleyball) und einem Kindergarten (Elterninitiative).

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund). Die Zahlung des Entgelts erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9a TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich, sofern der Arbeitsplatz durch zwei Teilzeitbeschäftigte ganztägig besetzt werden kann.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich Bewerbungen von Frauen.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Mit Ihrer Bewerbung signalisieren Sie die Bereitschaft, sich einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Gesetz über die Voraussetzungen und das Verfahren von Sicherheitsüberprüfungen des Bundes zu unterziehen.

Die Gesundheit aller liegt uns am Herzen. Wir führen das Auswahlgespräch daher gerade in Corona-Zeiten in einem ausreichend großen Raum durch, natürlich unter Einhaltung der Mindestabstände und Hygieneregeln.

Bewerbungen mit Motivationsschreiben, tabellarischem Lebenslauf sowie Kopien von Schul- und Arbeitszeugnissen, möglichst als elektronische Bewerbung in einer PDF-Datei (andere Dateiformate werden nicht berücksichtigt), richten Sie bis zum 15.03.2021 unter dem Betreff "2021-018-ZI" an

zi-bewerbungen@thuenen.de

oder per Post an

Johann Heinrich von Thünen-Institut
Zentrum für Informationsmanagement
Frau Beate Oerder
Bundesallee 44, 38116 Braunschweig

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen