Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


technische Assistenz (w/m/d) (BTA oder Fischwirt*in)

Das Institut für Fischereiökologie des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, am Standort Bremerhaven sucht zum 01.05.2020 befristet für 24 Monate in Vollzeit

eine*n technische*n Assistent*in (w/m/d)

(BTA oder Fischwirt*in)

zur Mitarbeit im Projekt „Blankaalabwanderung in der niedersächsischen Ems: Quantitative Untersuchungen zur Verbesserung von Management, Bewirtschaftung und Schutz des Europäischen Aals“.

In dem Projekt wird das Wanderverhalten von Blankaalen in der Ems mit Hilfe telemetrischer Methoden untersucht. Dazu werden Aale mit akustischen Transmittern markiert und Empfänger in der Ems ausgebracht. Zusammen mit einer Erhebung der Fangzusammensetzung in einem Fischereibetrieb soll dadurch u. a. der Umfang der Abwanderung von Blankaalen aus der Ems ermittelt werden. Darüber hinaus ermöglichen die Projektergebnisse die Bewertung der Effektivität bisher umgesetzter Maßnahmen zur Stützung des Aalbestandes und tragen dazu bei, das Bestandsmanagement in Deutschland zu verbessern.

Aufgaben:

  • Planung und Koordinierung von Probenahme und Fangdatenerhebung
  • Vorbereitung und Durchführung von Markierungsexperimenten an Aalen
  • Ausbringung und Auslesen von Datenempfängern in einem Flussgebiet
  • Instandhaltung akustischer Datenempfänger
  • Biometrische Untersuchung von Aalen
  • Dokumentation und Aufbereitung von Analyseergebnissen
  • Abwicklung von projektbezogenen Verwaltungsaufgaben (z. B. Bestellungen und Rechnungsbearbeitung)

Anforderungsprofil:

  • Staatliche Anerkennung als Biologisch Technische*r Assistent*in, abgeschlossene Berufsausbildung als Fischwirt*in oder vergleichbare Ausbildung
  • Bereitschaft zum Arbeiten im Feld, insbesondere im Rahmen der Erhebung der Fangzusammensetzung in einem Fischereibetrieb
  • Bereitschaft zum experimentellen Arbeiten mit Fischen
  • Einschlägige Berufserfahrung ist von Vorteil
  • Hohe Motivation zum selbstständigen Arbeiten
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit
  • Ausreichende Deutsch-Kenntnisse zur Kommunikation mit beteiligten Partnern (z. B. Fischereibetrieben)
  • Grundkenntnisse in elektronischer Datenverarbeitung (MS-Office)
  • Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen zur Datenerhebung
  • Erfahrungen mit Telemetrie sind von Vorteil
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen eine hochinteressante Tätigkeit in der angewandten Forschung, deren Ergebnisse auch in der Öffentlichkeit auf großes Interesse stoßen, sowie eine intensive Zusammenarbeit in einem motivierten und freundlichen Team.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund). Die Zahlung des Entgelts erfolgt je nach Berufsabschluss und Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9 a TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Thünen-Institut gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dr. Lasse Marohn (lasse.marohn@thuenen.de).

Bewerbungen, vorzugsweise elektronisch als ein (1) PDF-Dokument, mit tabellarischem Lebenslauf, Darstellung von Ausbildung und beruflichem Werdegang sowie Zeugnisabschriften richten Sie bitte bis zum 23.02.2020 unter dem Kennwort „TA-Ems-Projekt“ an

fi-bewerbungen@thuenen.de

 

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Fischereiökologie

Herwigstr. 31, 27572 Bremerhaven

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen