Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler (2018-16-BW)

Das Institut für Betriebswirtschaft des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, sucht zum 01.01.2019 befristet für die Dauer von 24 Monaten

eine Wissenschaftlerin / einen Wissenschaftler

für die Bearbeitung ökonomischer Fragestellungen in dem Forschungsprojekt „Understanding and improving the sustainability of agro-ecological farming systems in the EU – UNISECO“.

Ziel des Projektes ist es, innovative agrarökologische Handlungsansätze hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit zu untersuchen und alternative Förderansätze zu entwickeln. Weitere Informationen zum Projekt sind auf der Webseite https://uniseco-project.eu zusammengestellt:

Tätigkeitsprofil:

  • Erhebung sozio-ökonomischer, umweltrelevanter und betriebsstruktureller Daten in Fallstudienregionen
  • Analyse betriebswirtschaftlicher Kennzahlen, betrieblicher Unternehmensstrategien sowie relevanter Treiber für die Verbreitung agrar-ökologischer Landnutzungssysteme
  • Unterstützung bei der Koordination des Verbundvorhabens
  • Zielgruppen-spezifische Aufbereitung der Ergebnisse

Fachliches Anforderungsprofil:

  • guter oder sehr guter Abschluss eines Hochschulstudiums (M.Sc. oder Dipl.) der Agrarwissenschaften mit Schwerpunkt Agrarökonomie, Agribusiness oder Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaus
  • fundierte Kenntnisse in der Analyse umwelt- und produktionsökonomischer Zusammenhänge
  • fundierte Kenntnisse über die europäische GAP und der Agrarumweltpolitik
  • Erfahrungen in der Durchführung und Auswertung von semi-strukturierten Interviews und mit ArcGIS Plattformen sind von Vorteil

Persönliches Anforderungsprofil:

  • Kreativität und Interesse an der Erkundung von Neuem
  • analytisches Denkvermögen, kritische Urteilsfähigkeit
  • Eignung zur team- und projektbezogenen, selbstständigen Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte schriftlich und mündlich klar und verständlich zu präsentieren
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • PKW-Führerschein

Wir bieten Ihnen die Einbindung in ein dynamisches, sozio-ökonomisches Forschungsinstitut mit regem interdisziplinären Austausch und Nähe zu aktuellen praxis- und politikrelevanten Fragestellungen. Weil uns die fachliche und persönliche Entwicklung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wichtig ist, bieten wir ein familienfreundliches Arbeitsumfeld, flexible Arbeitszeitmodelle und umfangreiche Angebote der fachlichen Aus- und Weiterbildung an.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Zahlung des Entgelts erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Bei entsprechendem Interesse wird geprüft, ob Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und möchte deshalb Frauen ausdrücklich ermutigen, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß körperlicher Eignung verlangt.

Für Rückfragen und zusätzliche Informationen steht Ihnen Dr. Jürn Sanders (E-Mail: juern.sanders@thuenen.de) zur Verfügung.

Schriftliche Bewerbungen in elektronischer Form (vorzugsweise als ein PDF-Dokument) mit Lebenslauf, tabellarischer Übersicht des Ausbildungs- und Berufsweges sowie Zeugniskopien sind bis zum 17.12.2018 unter Angabe der Kennziffer 2018-16-BW zu richten an:

Dir. u. Prof. Dr. Hiltrud Nieberg

Thünen-Institut für Betriebswirtschaft

E-Mail: bw@thuenen.de

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen