Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter (TeluMi)

Im Institut für Agrartechnologie des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.07.2021 eine Stelle als

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter

in Teilzeit mit 75 v. H. der regelmäßigen Arbeitszeit (derzeit 29,25 Std./wchtl.) im Rahmen des Drittmittelprojekts ‚Untersuchung der Tenazität von luftgetragenen Mikroorganismen aus Anlagen der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung  unter möglichst realen Außenluftbedingungen‘ zu besetzen. Außerhalb der dienstlichen Aufgaben besteht die Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterbildung, insbesondere zur Anfertigung einer Dissertation. Die eigenen erzielten Arbeitsergebnisse können für die Promotion verwendet werden.

Im Rahmen des Projektes soll untersucht werden, wie lange und unter welchen Bedingungen Mikroorganismen aus Tierställen im luftgetragenen Zustand lebensfähig und damit potentiell infektiös bleiben. Das Forschungsvorhaben soll einen wichtigen Beitrag zur Frage der sicheren Abstände zwischen Tierställen und der Nachbarbebauung liefern.

Ihre Aufgaben:

  • Koordination und Durchführung des Drittmittelprojekts in enger Kooperation mit dem Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie in Dresden
  • Entwicklung und Evaluierung einer Bioaerosolkammer, in dem Untersuchungen mit luftgetragenen Mikroorganismen unter realen Außenluftbedingungen durchgeführt werden können
  • Durchführung von Untersuchungen zur Tenazität luftgetragener Mikroorganismen aus der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung
  • Implementierung der Daten in Computermodelle zur Ausbreitung von Mikroorganismen in der Außenluft
  • Zusammenfassung, Auswertung und Publikation der erhobenen Daten im Rahmen der Zwischenberichte und des Abschlussberichts sowie in wissenschaftlichen Fachzeitschriften und Vorstellung von Ergebnissen auf Tagungen und Workshops

Ihr fachliches Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Univ.-Diplom, M. Sc.) der Biologie, Umweltwissenschaften oder vergleichbarer Studiengang mit Ausrichtung Mikrobiologie
  • Fundierte mikrobiologische Kenntnisse und möglichst Erfahrungen auf dem Gebiet der Messung und Analytik von Bioaerosolen
  • Erfahrung mit fluoreszenzmikroskopischen Methoden zur Zellzahlbestimmung
  • Kenntnisse im Umgang mit Computerprogrammen zur Simulation der Ausbreitung von Luftschadstoffen (z. B. AUSTAL2000, LaSAT) sind von Vorteil
  • Sehr gutes technisches Verständnis und ein gewisses handwerkliches Geschick
  • Sicherer Umgang mit Word, Excel und PowerPoint
  • Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift

Ihr persönliches Anforderungsprofil:

  • Interesse an fachübergreifenden mikrobiologischen und technischen Fragestellungen
  • Sauberes, gewissenhaftes und selbstständiges Arbeiten
  • Gute Selbstorganisation und Teamfähigkeit

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TVöD.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Fachliche Rückfragen bitte an Herrn Dr. Clauß (Tel. 0531/596 4253, marcus.clauss@thuenen.de).

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 16.12.2018 in elektronischer Form mit dem Betreff „TeluMi“ als eine pdf-Datei zu senden

at-bewerbungen@thuenen.de

 

Prof. Dr. Engel Hessel

Thünen-Institut für Agrartechnologie

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen