Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter (PCC)

Im Institut für Waldökosysteme des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, ist am Standort Eberswalde zum 1. März 2018 die Drittmitteldauerstelle

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters

im Bereich ‚PCC of ICP Forests‘ mit 50 v. H. der regelmäßigen Arbeitszeit (derzeit 19,5 Std./wchtl.) zu besetzen.

Aufgaben:

  • Unterstützung bei allgemeinen Verwaltungstätigkeiten im Koordinationszentrum (PCC) eines internationalen Programmes zur Erfassung von Luftschadstoffwirkungen auf Wälder (Internationales Kooperationsprogramm Wälder, ICP Forests)
  • Unterstützung bei der Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Arbeitstreffen und Konferenzen im Zusammenhang mit dem Programm
  • Mitarbeit bei der Qualitätskontrolle von Daten aus dem Programm in fachlicher Hinsicht
  • Durchführung von und Mitarbeit bei statistischen und prozessorientierten Auswertungen von biologischen und umweltbezogenen Daten, bei der Erstellung von Berichten sowie von wissenschaftlicher Publikationen
  • Vorstellung von Ergebnissen aus Auswertungsprojekten bei Arbeitstreffen, Tagungen und Kongressen

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Master-Studium (M.Sc.) der Forst-, Bio-, Geo- oder Umweltwissenschaften mit Schwerpunkt Ökologie; Promotion erwünscht
  • Grundkenntnisse zu wesentlichen ökosystemaren Zusammenhängen in Wäldern und zur Umweltchemie
  • Grundkenntnisse zum Datenbankmanagement
  • teambezogenes und selbstständiges Arbeiten werden erwartet
  • Bereitschaft zu längeren Dienstreisen
  • unbedingt sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-Tarifgebiet Ost). Die Zahlung des Entgelts erfolgt nach Entgeltgruppe E 13 TVöD.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Auskunft zum Arbeitsgebiet gibt Herr Dr. W. Seidling.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte vorzugsweise per E-mail bis zum 08.02.2018 unter dem Stichwort ‚PCC‘ an

wo-bewerbung@thuenen.de

oder schriftlich an:

Herrn Prof. Dr. Andreas Bolte

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Waldökosysteme

Alfred-Möller-Str. 1, Haus 41/42

16225 Eberswalde

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen