Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".


Und mehr zur Kinderbetreuung am Standort Bremerhaven gibt es auf der Webseite der Stadt Bremerhaven.

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d)

Das Institut für Marktanalyse des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, sucht vorbehaltlich der Mittelbewilligung des Drittmittelgebers zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für sechs Monate in Vollbeschäftigung

eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d)

für das Forschungsprojekt „Private Sector Quality Standards as Food Loss Drivers in the Upstream Supply Chain”.

Um künftig ausreichend hochwertige und gesunde Lebensmittel bereitzustellen und dabei entsprechend der Nachhaltigkeitsentwicklungsziele der Vereinten Nationen möglichst ressourcenschonend zu wirtschaften, müssen die Lebensmittelabfälle und -verluste deutlich reduziert werden. Um dieses Ziel zu erreichen, sind Konsument*innen, Wirtschaftsunternehmen und Politik gleichermaßen gefragt.

Als wesentlicher Treiber von Obst- und Gemüseverlusten in der Erzeugung wurden unternehmensspezifische Qualitätsstandards verschiedener Lebensmitteleinzelhandelsunternehmen identifiziert. Ziel dieses Projektes ist es, in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels, das Ausmaß der durch Qualitätsstandards entstehenden Lebensmittelverluste zu quantifizieren sowie Anpassungsmaßnahmen zur Reduzierung dieser Verluste zu erarbeiten.

Die ausgeschriebene Arbeitsstelle gehört zu den Arbeitsgebieten ´Analyse der Agrar- und Ernährungswirtschaft ? und  ?Internationaler Agrarhandel - Welternährung ? des Thünen-Instituts für Marktanalyse <http://www.thuenen.de/ma>.

Aufgaben:

  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung einer quantitativen Befragung zu Lebensmittelverlusten bei Obst und Gemüse
  • Quantitative Datenauswertung mithilfe einer Statistik-Software
  • Erstellung von Projektberichten und wissenschaftlichen Veröffentlichungen
  • Kommunikation mit externen Auftraggeber*innen
  • Dokumentenanalyse juristischer Texte

Fachliches Anforderungsprofil:

  • Hochschulabschluss (Univ.-Diplom oder M.Sc.) in Agrarwissenschaften, Umweltwissenschaften, Ernährungswissenschaften, Geographie oder ähnlichen Fächern
  • Qualifizierte Erfahrung im Bereich der quantitativen Methoden empirischer Sozialforschung und Statistik
  • Qualifizierte Erfahrung in der Anwendung von Statistikprogrammen (z.B. R)
  • Kenntnisse über Agrarmärkte, Lebensmittelwertschöpfungsketten, Nachhaltigkeitsthemen und Lebensmittelverluste und -abfälle sind von Vorteil

Persönliches Anforderungsprofil:

  • Ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Fähigkeit zur raschen Analyse komplexer Sachverhalte
  • Fähigkeit, Sachverhalte für unterschiedliche Zielgruppen schriftlich und mündlich zu präsentieren
  • Eignung zur teambezogenen Arbeitsweise sowie auch zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen eine hochinteressante Tätigkeit in der angewandten Forschung, deren Ergebnisse auch in der Öffentlichkeit auf großes Interesse stoßen sowie eine intensive interdisziplinäre und internationale Zusammenarbeit.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD); die Zahlung des Entgelts erfolgt nach Entgeltgruppe E 13 (TVöD), Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Für weitere Fragen ist Herr Dr. Thomas Schmidt (E-Mail: thomas.schmidt@thuenen.de) Ihr Ansprechpartner. Die Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich in der KW 41/42 stattfinden.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.09.2021 in elektronischer Form (als ein zusammenhängendes PDF-Dokument) unter dem Kennwort „2021-219-MA“ an

ma-bewerbung@thuenen.de

 

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Marktanalyse

Dir. und Prof. Dr. Martin Banse

‚2021-219-MA‘

Bundesallee 63, 38116 Braunschweig

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

 

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen