Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter (Datenbank Level II / PCC)

Im Institut für Waldökosysteme des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, ist am Standort Eberswalde zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zwei Jahre die Stelle

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters

im Bereich „PCC“ / „intensives Forstliches Umweltmonitoring“ zu besetzen.

Das intensive forstliche Umweltmonitoring gilt als integrierter Teil des International Kooperationsprogrammes Wälder (ICP Forests) unter dem Dach der Genfer Luftreinhaltekonvention (CLRTAP), um ökosystemar ausgerichtete Ursache-Wirkungszusammenhänge in Waldökosystemen genauer untersuchen zu können. In Deutschland werden auf zurzeit 66 Flächen Daten von den Bundesländern standardmäßig zu insgesamt zwölf Erhebungsbereichen erhoben.

Aufgaben:

  • Anpassungen des Datenmodells des internationalen, intensiven Waldmonitorings an nationale Spezifikationen (Dokumentation unter: http://icp-forests.org/documentation/)
  • Definition und Implementierung von Transformationsregeln zwischen dem internationalen Datenmodell des intensiven Waldmonitorings und dem deutschen Level II Datenmodell
  • Definition und Implementierung von zusätzlichen inhaltlichen Prüfroutinen zur Datenvalidierung
    (aktueller Stand unter: https://icp-forests.org/documentation/Tests/index.html)
  • Erstellung von Datentransformationen zur Weitergabe / Veröffentlichung nationaler Level II-Daten
  • Überarbeitung vorliegender Datenbestände des nationalen und internationalen Level II
  • wissenschaftliche Evaluierung und Unterstützung beim Aufbau des nationalen Level II-Datenportals
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Datenpublikation (Data papers) zum Arbeitsgebiet

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (MSc., Univ.-Dipl.), bevorzugt in den Bereichen Umwelt-, Geo- oder Forstwissenschaften
  • fundierte Kenntnisse im Datenmanagement
  • fundierte Kenntnisse relationaler Datenbankmanagementsysteme inkl. SQL

Erwünscht:

  • PHP und JavaScript Kenntnisse
  • Erfahrung in der skriptbasierten Programmierung
  • Erfahrung mit XML-Technologien (XML, XSL-T, XPath)
  • Statistikkenntnisse (R, SAS)
  • wissenschaftliche Kenntnisse im Bereich des intensiven forstlichen Umweltmonitorings
  • Erfahrung mit der Bereitstellung INSPIRE-konformer Datenbestände
  • fundierte Englischkenntnisse

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-Tarifgebiet Ost). Die Zahlung des Entgelts erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Befristung erfolgt nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz. Die Ausschreibung richtet sich daher ausschließlich an Bewerberinnen und Bewerber, die zuvor nicht in einem befristeten oder unbefristeten Arbeitsverhältnis zum Arbeitgeber Bundesrepublik Deutschland gestanden haben.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 28.02.2018 unter dem Stichwort „Datenbank Level II / PCC“ an das

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Waldökosysteme

Herrn Prof. Dr. Andreas Bolte,

Alfred-Möller-Str. 1, Haus 41/42, 16225 Eberswalde

 

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen