Weiter zum Inhalt
Ökologischer Betrieb
Ökologischer Betrieb
Institut für

BW Betriebswirtschaft

Zeitschriftenbeiträge

Beiträge in referierten Zeitschriften von Hildegard Garming

  1. 0

    Meyer SF, Wildenhues H, Ludwig-Ohm S, Garming H (2021) Feasibility and economic analysis of improved nitrogen fertilization measures for vegetables in Germany. Acta Hortic (Wageningen) 1327:801-808, DOI:10.17660/ActaHortic.2021.1327.106

  2. 1

    Wildenhues H, Burger H, Bork LK, Garming H (2021) Risiko durch stickstoffreduzierte Düngung im Gemüsebau - Einschätzungen aus der Praxis. DGG Proc Short Comm 10(3):1-6, DOI:10.5288/dgg-pr-10-03-hw-2021

    https://literatur.thuenen.de/digbib_extern/dn065665.pdf

  3. 2

    Chibanda C, Agethen K, Deblitz C, Zimmer Y, Almadani I, Garming H, Rohlmann C, Schütte J, Thobe P, Verhaagh M, Behrendt L, Tudela Staub DF, Lasner T (2020) The typical farm approach and its application by the Agri Benchmark network. Agriculture 10(12):646, DOI:10.3390/agriculture10120646

    https://literatur.thuenen.de/digbib_extern/dn063149.pdf

  4. 3

    Wildenhues H, Garming H (2019) Zwischenfruchtanbau im Freilandgemüsebau - Übernahmepotentiale und -barrieren einer grundwasserschonenden Maßnahme. DGG Proc Short Comm 9(1):1-5, DOI:10.5288/dgg-pr-hw-2019

  5. 4

    Weyori AE, Amare M, Garming H, Waibel H (2018) Agricultural innovation systems and farm technology adoption: findings from a study of the Ghanaian plantain sector. J Agr Educ Extens 24(1):65-87, DOI:10.1080/1389224X.2017.1386115

  6. 5

    Garming H, Strohm K, Dirksmeyer W (2015) Effects of structural change and international trade on profitability of apple production in Europe and South Africa. Acta Hortic (Wageningen)(1103):143-149, DOI:10.17660/ActaHortic.2015.1103.22

  7. 6

    Strohm K, Dirksmeyer W, Garming H (2014) International analysis of the profitability of wine grape production [online]. DGG Proc Short Comm 4(1):1-5, zu finden in <http://www.dgg-online.org/proceedings/vol-04-2014/dgg-pr-04-01-ks-2014.pdf> [zitiert am 12.12.2014]

  8. 7

    Dita MA, Garming H, Bergh I van den, Staver C, Lescot T (2013) Banana in Latin America and the Caribbean: current state, challenges and perspectives. Acta Hortic (Wageningen)(986):365-380

  9. 8

    Garming H, Castellon N, Rajala S, Grote U, Staver C (2013) Banana value chains in Central America - options for smallholders on domestic and regional markets. Acta Hortic (Wageningen)(986):331-338

  10. 9

    Garming H, Espinosa J, Guardia S, Jimenez R (2013) Large-scale adoption of improved plantains: the impact of FHIA-21 in the Dominican Republic. Acta Hortic (Wageningen)(986):259-265

  11. 10

    Garming H, Bantle C, Castellon N, Staver C, Zander K (2013) Social capital in establishing collective marketing of bananas in Central America. Enterprise Dev Microfin 24(2):135-145

    Beiträge in nicht referierten Zeitschriften von Hildegard Garming

    1. 0

      Wildenhues H, Garming H (2021) Risikominderung hat ihren Preis : Düngung und Risiko im Gemüsebau - Einschätzungen aus der Praxis. Gemüse 57(6):19-21

    2. 1

      Wildenhues H, Garming H (2019) DüV treibt die Kosten nicht hoch : Modell- und Demonstrationsvorhaben, Teil V: Kosten und Nutzen von Maßnahmen. Gemüse 55(4):22-24

    3. 2

      Türk A, Garming H (2019) Giebelernte: Leiter, Hebebühne oder Pluk-o-Trak? Obst Weinbau(20):17-20

    4. 3

      Wildenhues H, Meyer SF, Garming H (2019) Wann bringt die Zwischenfrucht am meisten? : Grundwasserschutz im Freilandgemüsebau - Projekt in NRW. Gemüse(10):21-23

    5. 4

      Garming H, Dirksmeyer W, Bork L (2018) Der Obstbau diversifiziert sich. Agra Europe (Bonn) 59(41):M8-9

    6. 5

      Garming H, Dirksmeyer W, Bork L (2018) Entwicklungen des Obstbaus in Deutschland von 2005 bis 2017. Agra Europe (Bonn) 59(41):D1-53

    7. 6

      Garming H, Efken J, Boutsoudine K (2018) Vom Land in die Stadt: Warum ziehen Flüchtlinge nach ihrer Anerkennung um? Landkreis Z Kommunale Selbstverwalt 88(7):379-380

    8. 7

      Garming H, Efken J, Boutsoudine K (2018) Warum ziehen Flüchtlinge nach der Anerkennung vom Land in die Stadt? Ländl Raum (ASG) 69(4):32-35

    9. 8

      Garming H (2018) Zahlen und Fakten rund um Obstbau und -handel : Teil 1: Erdbeeren. Obstbau(10):570-572

    10. 9

      Garming H (2018) Zahlen und Fakten rund um Obstbau und -handel : Teil 2: Baumobst. Obstbau(11):616-618

    11. 10

      Garming H (2018) Zahlen und Fakten rund um Obstbau und -handel : Teil 3: Beerenobst. Obstbau(12):686-688

    12. 11

      Dirksmeyer W, Garming H, Klockgether K (2017) Chancen durch Vielfalt. Agrarmanager(1):10-13

    13. 12

      Efken J, Garming H, Boutsoudine K (2017) Wie kann Flüchtlingen der Einstieg in den Arbeitsmarkt gelingen? Neue Landschaft 28(11):41-43

    14. 13

      Garming H (2016) Auswirkungen des Mindestlohns in Landwirtschaft und Gartenbau: Erfahrungen aus dem ersten Jahr und Ausblick. Agra Europe (Bonn) 57(18):D1-27

    15. 14

      Garming H (2016) Ein Jahr Mindestlohn im Obstbau - der Druck auf die Betriebe steigt.. Obstbau(8):386-389

    16. 15

      Garming H (2016) Ein Jahr Mindestlohn: Der Druck auf die Gemüsebaubetriebe und auf die Arbeitskräfte steigt. Gemüse 52(7):6

    17. 16

      Strohm K, Garming H, Dirksmeyer W (2016) Entwicklung des Gemüsebaus in Deutschland von 2000 bis 2015: Anbauregionen, Betriebsstrukturen und Handel - Auszüge des Thünen Working Papers 56. Agra Europe (Bonn) 57(24):D1-27

    18. 17

      Garming H (2016) Mindestlohn: Sozial, aber teuer und bürokratisch. Top Agrar(5):32-35

    19. 18

      Boutsoudine K, Efken J, Garming H (2016) Zukunft auf dem Lande? B&B Agrar 69(6):13-15

    20. 19

      Garming H, Dirksmeyer W (2015) Obstbau 2020 : der deutsche Obstbau im Wandel. Obstbau(7):402-407

    21. 20

      Garming H, Bravin E (2014) Netzwerk agri benchmark - Vergleich der Agrarproduktion im internationalen Kontext. Agrarforsch Schweiz 5(1):32-35

    22. 21

      Garming H (2014) Results agri benchmark Horticulture : 2.1 ; Apple results. Hort Rep 2014:9-17

    23. 22

      Garming H, Bravin E (2014) Wo lohnt es sich Äpfel zu produzieren? Mitt Obstbauversuchsring Altes Land 69(6):165-167

    24. 23

      Garming H, Bravin E (2014) Wo lohnt es sich Äpfel zu produzieren? Obst Weinbau 150(6):12-15

    25. 24

      Nakauka EB, De Lange M, Macharia I, Garming H, Ouma E, Birachi E, van Asten P, van Lauwe B, Blomme G (2013) Impact of interventions by consortium for improving agriculture-based livelihoods in Central Africa (CIALCA) on food and nutrition security of farmer households [online]. Int J Agric Biol Eng 7(10):42-50, zu finden in <http://waset.org/publications/16930/impact-of-interventions-by-consortium-for-improving-agriculture-based-livelihoods-in-central-africa-cialca-on-food-and-nutrition-security-of-farmer-households> [zitiert am 07.11.2013]

      Nach oben