Weiter zum Inhalt
Ein Holztransporter voll beladen mit Baumstämmen fährt in einem Wald über eine sehr einfache Holzbrücke.
Ein Holztransporter voll beladen mit Baumstämmen fährt in einem Wald über eine sehr einfache Holzbrücke.
Institut für

WF Waldwirtschaft

Projekt

Holzbasierte Beschäftigung -WoodforWork-


Federführendes Institut WF Institut für Waldwirtschaft

© Hoang Duong Xo Viet

Holzbasierte Beschäftigung- WoodForWork- Eine Fallstudienbasierte Analyse der Beiträge des Forstsektors zur Beschäftigungssituation in verschiedenen Ländern der Erde

Welche Bedeutung hat die Forst- und Holzwirtschaft für Einkommen und Beschäftigung in unterschiedlichen Ländern der Erde? Diese Frage wollen wir im Rahmen dieses Projektes näher untersuchen.

Hintergrund und Zielsetzung

Produktive und menschenwürdige Beschäftigung ist eine wesentliche Voraussetzung, um Armut zu reduzieren und daher Ziel einer nachhaltigen Entwicklung. Die Schaffung von Arbeit gibt neue Lebensperspektiven und wirkt regionalen Fluchtursachen entgegen.

Laut der Internationalen Organsisation für Arbeit (ILO) sind derzeit mehr als 200 Mio. Menschen ohne Arbeit. Zusätzlich müssen bis 2030 schätzungsweise ca. 30 Mio. Arbeitsplätze jährlich geschaffen werden, um Einkommensmöglichkeiten für die wachsende Weltbevölkerung zu bieten.

Vor diesem Hintergrund möchten wir im Projekt WoodForWork analysieren, welche Bedeutung Wald- und Holzwirtschaft für Einkommen und Beschäftigung in unterschiedlichen Regionen der Welt haben.

Vorgehensweise

Umfassende Literatur- und Datenrecherchen sowie Fallstudien und Vor-Ort-Erhebungen in vier ausgewählten Ländern sind die Grundlagen unserer Analysen. Dabei interessiert uns auch, weche Rolle die sogenannte informelle Beschäftigung als Einkommensquelle hat. Wie groß ist z. B. das Einkommen durch das Sammeln und Verkaufen von Brennholz?

Mit Hilfe der Fallstudien wollen wir vor allem verstehen, welche Auswirkungen veränderte politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen auf die Beschäftigung in Wald- und Holzwirtschaft haben können.

Vorläufige Ergebnisse

Geldgeber

  • Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
    (national, öffentlich)

Zeitraum

1.2020 - 12.2022

Weitere Projektdaten

Projekttyp:
Projektfördernummer: 28I-031-01
Projektstatus: läuft

Publikationen

  1. 0

    Lippe RS, Cui S, Schweinle J (2022) Beschäftigung in der Forstwirtschaft: "Viel mehr" als anhand offizieller Statistiken ersichtlich. Hamburg: Thünen-Institut für Waldwirtschaft, 1 p, Project Brief Thünen Inst 2022/20, DOI:10.3220/PB1652951480000

    https://literatur.thuenen.de/digbib_extern/dn064882.pdf

  2. 1

    Lippe RS, Cui S, Schweinle J (2022) Forestry-related employment: "Much more" than visibly reported in the official statistics. Hamburg: Thünen Institute of Forestry, 1 p, Project Brief Thünen Inst 2022/20a, DOI:10.3220/PB1652951959000

    https://literatur.thuenen.de/digbib_extern/dn064883.pdf

  3. 2

    Cui S, Lippe RS, Schweinle J (2022) Informal employment in the forest sector: A scoping review. Forests 13(3):460, DOI:10.3390/f13030460

    https://literatur.thuenen.de/digbib_extern/dn064763.pdf

  4. 3

    Lippe RS, Cui S, Schweinle J (2021) Estimating global forest-based employment. Forests 12(9):1219, DOI:10.3390/f12091219

    https://literatur.thuenen.de/digbib_extern/dn063946.pdf

    Nach oben