Weiter zum Inhalt
Institut für

AT Agrartechnologie

Neueste Projekte

Düngekonzentrate aus Reststoffen (DüaR)

Entwicklung und Erprobung eines innovativen umweltgerechten Verfahrens zur Aufbereitung von Gülle und Gärresten zu einem festen "Humus-Produkt" unter Anreicherung von Phosphor und Kalium bei gleichzeitiger Abtrennung des Stickstoffs in einer transportwürdigen Form als Flüssigdünger.

Mehr erfahren
Düngekonzentrate aus Reststoffen (DüaR)

Wirkung von inhibiertem Ammoniumsulfat-Harnstoff zur Erhöhung der Stickstoff-Nutzungseffizienz und Minderung von Ammoniak- und Lachgasemissionen bei der mineralischen Düngung

Ziel des Projekts Win-N ist, die Nutzungseffizienz von Stickstoff beim Anbau von Rohstoffpflanzen zu erhöhen und gleichzeitig Lachgas- und Ammoniakemissionen zu mindern. Dafür wird der Einsatz von Urease- und Nitrifikationsinhibitoren getestet.

Mehr erfahren
Wirkung von inhibiertem Ammoniumsulfat-Harnstoff zur Erhöhung der Stickstoff-Nutzungseffizienz und Minderung von Ammoniak- und Lachgasemissionen bei der mineralischen Düngung

Assistenzsysteme für eine intelligente Rinderhaltung - "CattleHub"

Digitalisierung und Automatisierung haben in der modernen Rinderhaltung eine wachsende Bedeutung. Mit den Experimentierfeld „CattleHub“ soll die interdisziplinäre Entwicklung und Etablierung von Assistenzsystemen für die gesamte Rinderhaltung unterstützt werden. In sechs Experimentierbereichen werden dazu digitale Techniken und Sensoren untersucht und bewertet. Die Ergebnisse dienen der Verbesserung der Entscheidungshilfe und des Tierwohls beim Einsatz von digitalen Assistenzsystemen.

Mehr erfahren
Assistenzsysteme für eine intelligente Rinderhaltung - "CattleHub"

Digitale Zwillinge von frei belüfteten Milchviehställen

Wie strömt die Luft durch ein offenes Stallgebäude und welche Luftschadstoffe werden dadurch freigesetzt? Das beantworten wir mit Hilfe eines "Digitalen Zwillings".

Mehr erfahren
Digitale Zwillinge von frei belüfteten Milchviehställen

Legionellen in landwirtschaftlichen Abluftreinigungsanlagen

Aktuell sind in Deutschland zur Senkung der Emissionen in der Schweine- und Geflügelhaltung weit über 1.000 Abluftreinigungsanlagen in Betrieb. Unter bestimmten Betriebsbedingungen und Umständen kann eine Besiedelung dieser Abluftwäscher mit Legionellen nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Diesem gehen wir nach.

Mehr erfahren
Legionellen in landwirtschaftlichen Abluftreinigungsanlagen

ALLE PROJEKTE UT BODEN/PFLANZE

ALLE PROJEKTE UT TIER

ALLE PROJEKTE DIGITALISIERUNG + AUTOMATISIERUNG

Nach oben