Willkommen

Sie wollen wissen, wie wir die aktuelle EU-Agrarpolitik bewerten? Was zu tun ist, um Wälder für den Klimawandel zu wappnen? Ob die deutschen Fischer wettbewerbsfähig sind? Warum wir Rothirsche mit GPS-Sendern ausstatten? Wie wir deutschlandweit unseren Böden den Puls fühlen?

weiterlesen
 (©  CITES)
Save the date: Auswirkungen der neuen CITES-Listungen
Am 07.06.2017 findet am Thünen-Kompetenzzentrum in Hamburg eine Informationsveranstaltung statt. Thema: Wie wirken sich die neuen CITES-Listungen wichtiger Wirtschaftsbaumarten auf die Holzverwendung und den Holzhandel aus?
 (©  )
Minister Schmidt stellt Zukunftsstrategie Ökolandbau auf der Biofach vor
Roadmap für mehr Bio in Deutschland ebnet den Weg, bessere Rahmenbedingungen für die ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft zu schaffen – Thünen-Institut koordinierte Strategieprozess
 (©  BLE Bonn/Dominic Menzler)
Aktuelle Trends der deutschen Ökobranche
Im letzten Jahrzehnt boomte der deutsche Ökosektor: Über eine Million Hektar werden ökologisch bewirtschaftet, fast jeder zehnte Bauer in Deutschland ist ein Ökolandwirt, der Jahresumsatz mit Bioprodukten ist bei 9,48 Milliarden Euro angelangt. Geht das so weiter?
 (©  H.-H. Voßhenrich)
Online-Befragung zum technischen Bodenschutz
Das Thünen-Institut bittet Landwirte aus dem gesamten Bundesgebiet, sich vom 10.02. bis 31.03.2017 an einer Internet-gestützten Befragung zum Thema Bodenschutz zu beteiligen.
 (©  Michael Welling)
Wege zu einer gesellschaftlich akzeptierten Bioökonomie
Wie kann sich unsere gegenwärtige fossilbasierte Wirtschaftsweise zu einer biobasierten Ökonomie entwickeln? Das untersucht ein neues Forschungsprojekt mit dem Ziel, Szenarien einer nachhaltigeren „Bioökonomie 2050“ zu beschreiben.
 (©  )
Wissenschaftsrat nimmt Stellung zur Ressortforschung des BMEL
Übergreifende Empfehlungen zu den Forschungseinrichtungen im Ressort des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) veröffentlicht.