Institutsleitung

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

Anja Herkner
Institut für Ländliche Räume

Bundesallee 64
38116 Braunschweig
Telefon: +49 531 596 5501
Fax: +49 531 596 5599
lr@thuenen.de


Wohnen in ländlichen Räumen

Projekt

Dorfstraße (c) Melanie Rühmling
Gepflasterte Dorfstraße (© Melanie Rühmling)

Das Projekt fragt aus Perspektive der Bewohnerinnen und Bewohner, welche Auswirkungen der demografische Wandel auf den Alltag und die Ausgestaltung des dörflichen und kleinstädtischen Wohnens hat.

Hintergrund und Zielsetzung

Der Schwerpunkt des Forschungsprojekts liegt in der Erforschung regionaler, ländlicher Lebensverhältnisse. Bisher wissen wir zu wenig darüber, welche Motive für das Wohnen im Dorf bzw. in der Kleinstadt bestehen, welche Lebensentwürfe die Bewohnerinnen und Bewohner haben und wie sie ihren Alltag unter den ortsspezifischen Bedingungen arrangieren.

Ziele des Projekts sind:

(1) individuelle Ressourcen und sozialräumliche Rahmenbedingungen von Bewohnerinnen und Bewohner peripher Regionen sowie Kleinstädte in Mecklenburg-Vorpommern theoretisch fundiert und empirisch belastbar zu untersuchen, um

(2) hartnäckige Stereotypen über die Lebensweisen in ländlichen sowie kleinstädtischen Räumen zu hinterfragen.

Vorgehensweise

In dem Forschungsprojekt werden ländliche und kleinstädtische Lebensräume in Mecklenburg-Vorpommern anhand narrativer Interviews mit Bewohnerinnen und Bewohnern und qualitativen Auswertungsverfahren analysiert.

Unsere Forschungsfragen

  • Was kennzeichnet das Leben auf dem Land und in der Kleinstadt, und wie wird es durch die Bewohnerinnen und Bewohner wahrgenommen?
  • Welche Bedeutung haben regionale Strukturen für die Bewohnerinnen und Bewohner und deren Alltagsarrangements?
  • Welche Bedingungen beeinflussen den Entscheidungsprozess über das Gehen oder Bleiben in der Region?
  • Welche Handlungsmöglichkeiten und Gelegenheitsstrukturen sind vorhanden, um die Lebensqualität in dörflichen und kleinstädtischen Räumen zu sichern?
  • Welche Verflechtungen und Abgrenzungen lassen sich gegenüber anderen Siedlungsformen (z.B. Großstadt) erkennen?

Links und Downloads

Personenwebseite von Melanie Rühmling (Universität Rostock)

Personenwebseite von Sara Schiemann (Universität Rostock)

Rühmling, Melanie; Schiemann, Sara (2019): „Da! Gebliebene! – Alltagsarrangements in ländlichen Räumen“ In: Wissen schafft Demokratie, Schriftenreihe des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft, Band 5/2019: „Demokratie und Zivilgesellschaft im ländlichen Raum“

 Eine wissenschaftliche Untersuchung über Frauen, die in ländlichen Räumen wohnen bleiben? —»Da bekomm se doch nur ne Freakshow!«, Beitrag von Melanie Rühmling im Landblog Mecklenburg-Vorpommern.

„Leben und Alltag in ländlichen Räumen. Lebenslagen – Herausforderungen – Perspektiven“ – Ein Tagungsbericht von Sara Schiemann

Thünen-Ansprechpartner


Beteiligte externe Thünen-Partner

  • Universität Rostock
    (Rostock, Deutschland)

Geldgeber

  • Bundesland Mecklenburg-Vorpommern
    (national, öffentlich)

Zeitraum

10.2017 - 9.2020

Weitere Projektdaten

Projekttyp:
Projektstatus: läuft

Publikationen zum Projekt

Anzahl der Datensätze: 0