Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

Anna Frerck
Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie

Leuschnerstraße 91
21031 Hamburg-Bergedorf
Telefon: +49 40 739 62 301
Fax: +49 40 739 62 399
wf@thuenen.de


Wald in den Klimaverhandlungen - Forschen fürs Verhandeln

Projekt

 (c) Jan Golinski/unfccc

Wald in den Klimaverhandlungen  - Forschen fürs Verhandeln 2.0

Mit dem Paris Abkommen im Dezember 2015 hat sich die Staatengemeinschaft auf ein globales Klimaabkommen geeinigt. Ab dem Jahr 2020 sollen erstmals alle Länder ihre Treibhausgasemissionen reduzieren, mit dem Ziel die globale Klimaerwärmung deutlich unter 2° C zu halten. Die Wälder werden hierbei eine wichtige Rolle spielen.

Hintergrund und Zielsetzung

Unter der Klimrahmenkovention gilt das Konsensprinzip. Das heißt, alle 197 Mitglieder treffen Beschlüsse gemeinsam. Dafür müssen die Teilnehmer wissen, welche Folgen Vorschläge anderer Parteien nach sich ziehen können und mit welchen Entscheidungen eigene Positionen im Verhandlungskontext gestärkt werden können. Deutschland ist nicht nur als Teil der EU ein relevanter Teilnehmer an den Klimaverhandlungen. Neben Norwegen und UK gehört Deutschland auch zu den Ländern, die mit großen Geldsummen Tropenländer in ihren Bemühungen unterstützen, die dortige Entwaldung zu stoppen. Den Rahmen hierfür bietet REDD+. Mit unserer Forschung unterstützen wir die Bundesregierung in den Klimaverhandlungen zum Thema Wälder. Wir liefern Vorschläge zur Verbesserung bestehender Verhandlungsinhalte und zeigen potenzielle Entwicklungen und daraus resultierende Implikationen für die Wälder vor allem in den Tropen auf.

Vorgehensweise

Wir greifen aktuelle Fragestellungen aus dem Verhandlungskontext auf und erstellen auf Basis vorhandener Literatur und Daten Working Paper, Policiy Briefs und Zeitschriftenartikel.

Links und Downloads

REDD+ unter UNFCCC

REDD+ Referenzlevel unter UNFCCC

(I)NDCs unter UNFCCC

Terminkalender UNFCCC

Thünen-Ansprechpartner


Beteiligte Thünen-Partner


Zeitraum

1.2015 - 12.2018

Weitere Projektdaten

Projekttyp:
Projektstatus: läuft

Publikationen

Anzahl der Datensätze: 10

  1. Hargita Y, Günter S, Köthke M (2016) Brazil submitted the first REDD+ reference level to the UNFCCC-Implications regarding climate effectiveness and cost-efficiency. Land Use Pol 55:340-347, DOI:10.1016/j.landusepol.2015.08.027
  2. Hargita Y, Gerber K, Oehmichen K, Dunger K, Rüter S (2016) Die Umweltauswirkungen der Landnutzung, Landnutzungsänderungen und Forstwirtschaft (LULUCF) in einem zukünftigen Klimaschutzabkommen : Endbericht [online]. Dessau: Umweltbundesamt, 125 p, Climate Change 2016/32, zu finden in <http://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/377/publikationen/2016-11-15_lulucfpost2020_uba-abschlussbericht_final.pdf> [zitiert am 22.11.2016]
  3. Fischer R, Hargita Y, Günter S (2016) Groundbreaking news? : Analytical insights and lessons learned from a review of multinational REDD+ studies. Unasylva 67(2-3):52-60
  4. Fischer R, Hargita Y, Günter S (2016) Insights from the ground level? A content analysis review of multi-national REDD+ studies since 2010. Forest Pol Econ 66(1):47-56, DOI:10.1016/j.forpol.2015.11.003
  5. Hargita Y, Rüter S (2015) Analysis of the land use sector in INDCs of relevant Non-Annex I parties. Braunschweig: Johann Heinrich von Thünen-Institut, 82 p, Thünen Working Paper 50, DOI:10.3220/WP1447228551000
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 2367 KB
  6. Hargita Y (2015) Assessing the relevance of countries and their capacities for reporting forests under UNFCCC post 2020 : [paper for] XIV World Forestry Congress, Durban, South Africa, 7-11 September 2015. 12 p
  7. Hargita Y (2014) Assessing the relevance of countries and their capacities for reporting forests under UNFCCC. Hamburg: Johann Heinrich von Thünen-Institut, 49 p, Thünen Working Paper 36, DOI:10.3220/WP_36_2014
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 975 KB
  8. Köthke M (2014) Climate change mitigation through forest management, afforestation andavoided deforestation : analysis of accounting approaches. Hamburg: Univ Hamburg, Fachber Biologie, 101 p, Hamburg, Univ, Fachbereich Biologie, Diss, 2014
  9. Köthke M (2014) Costs of Sustainable Forest Management in the Tropics - State of Knowledge. Hamburg: Johann Heinrich von Thünen-Institut, 25 p, Thünen Working Paper 27, DOI:10.3220/WP_27_2014
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 339 KB
  10. Köthke M, Leischner B, Elsasser P (2013) Uniform global deforestation patterns - an empirical analysis. Forest Pol Econ 28:23-37, DOI:10.1016/j.forpol.2013.01.001