Federführendes Institut

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

Kerstin Martens
Institut für Betriebswirtschaft

Bundesallee 63
38116 Braunschweig
Telefon: +49 531 596 5102
Fax: +49 531 596 5199
bw@thuenen.de


Aufbau eines internationalen Netzwerks von typischen Ökobetrieben

Projekt

 (c) Thünen-Institut / Johanna Schott

Trotz einer in vielen Ländern dynamischen Entwicklung des ökologischen Landbaus gibt es nur wenige international vergleichbare ökonomische und technische Informationen über die Produktion, die Verarbeitung und den Handel mit Ökoprodukten. Wie erhalten Akteure, die den Ökolandbau in ihren Ländern stärken möchten, Zugang zu diesen Informationen?

Hintergrund und Zielsetzung

Der ökologische Landbau verzeichnete in den letzten 15 Jahren in vielen Ländern einen kontinuierlichen Zuwachs. Seit 1999 haben sich die ökologische Anbaufläche und der Absatz von ökologisch erzeugten Produkten weltweit vervierfacht. Gleichzeitig sind die Prozesse, die mit der Wertschöpfungs- und Lieferkette zusammenhängen, komplexer und differenzierter geworden und werden zunehmend auf globaler Ebene organisiert. Trotz der international gestiegenen Bedeutung des Ökolandbaus sind Informationen über die Produktion, die Verarbeitung und den Handel mit Bioprodukten auf globaler Ebene noch rar.

Ziel des Projektes ist es, ein internationales Kompetenz-Netzwerk von typischen Ökobetrieben aufzubauen und umfassende Informationen zum ökologischen Landbau auf internationaler Ebene zusammenzutragen.

Vorgehensweise

Mithilfe eines Fragebogens werden Informationen über den Ökolandbau-Sektor in den Partnerländern gesammelt. Diese Informationen dienen der Interpretation von agrarökonomischen Daten und dem Vergleich der Ökolandbau-Sektoren sowie der Wertschöpfungsketten in verschiedenen Ländern.

Für die Partnerländer werden typische Ökobetriebe (Schwerpunkt: Milchviehbetriebe, Ackerbaubetriebe) mit der „Standard Operating Procedure“ (SOP) definiert. Die Daten dieser typischen Betriebe werden für den Vergleich der ökonomischen Leistungsfähigkeit von Ökobetrieben in verschiedenen Ländern sowie für die Einschätzung ihrer internationalen Wettbewerbsfähigkeit genutzt.

Links und Downloads

Das Projekt wird im Rahmen von agri benchmark Organic durchgeführt:

www.agribenchmark.org/organic.html

Thünen-Ansprechpartner


Zeitraum

6.2016 - 5.2018

Weitere Projektdaten

Projekttyp:
Projektstatus: läuft

Publikationen zum Projekt

Anzahl der Datensätze: 0