Federführendes Institut

Arbeitsbereichsleiter

PD Dr. Matthias Fladung

Sieker Landstraße 2

22927 Großhansdorf

Telefon +49 4102 696 107

Fax +49 4102 696 200

e-Mail: matthias.fladung@  thuenen.de

Endophyten

Projekt

Nutzung von endophytischen Bakterien zur Steigerung der Stabilität und Vitalität von Pappeln im Kurzumtrieb mit dem Ziel der Erhöhung der Biomasseproduktion (Endophyten II)

Endophytische Bakterien können als Förderer des Pflanzenwachstums agieren: durch die Synthese von Phytohormonen oder Enzymen, durch die Bindung athmosphärischen Stickstoffs oder die Kontrolle von Pflanzenkrankheiten.

Hintergrund und Zielsetzung

Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines Verfahrens zur Nutzung der wachstumsfördernden Wirkung endophytischer Bakterien zur Biomassesteigerung bzw. zur Erhöhung der Stabilität und Vitalität bei Pappeln für den effektiven Einsatz im Kurzumtrieb.

Vorgehensweise

Endophytische Bakterien werden aus Pappeln isoliert und in verschiedenen Systemen an Pappelpflanzen getestet.

Thünen-Ansprechpartner


Beteiligte externe Thünen-Partner


Geldgeber

  • Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
    (national, öffentlich)

Zeitraum

4.2011 - 9.2014

Weitere Projektdaten

Projekttyp:
Projektfördernummer: FKZ 22011309
Projektstatus: abgeschlossen

Publikationen zum Projekt

Anzahl der Datensätze: 10

  1. Ulrich A, Becker R, Ulrich K, Ewald D (2015) Conjugative transfer of a derivative of the IncP-1alpha plasmid RP4 and establishment of transconjugants in the indigenous bacterial community of poplar plants. FEMS Microbiol Lett 362(23):1-8, DOI:10.1093/femsle/fnv201
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 241 KB
  2. Ulrich K, Becker R, Ulrich A, Ewald D, Liesebach H (2015) Endophytic bacteria in poplars - characterisation and artificial inoculation to enhance growth parameters. In: Vettori C, Vendramin GG, Paffetti D, Travaglini D (eds) IUFRO Tree Biotechnology 2015 Conference : "Forests: the importance to the planet and society" ; 8-12 June 2015, Florence, Italy ; Proceedings. Florenz: IUFRO, pp 193-195
  3. Hanak AM, Nagler M, Weinmaier T, Sun X, Fragner L, Schwab C, Rattei T, Ulrich K, Ewald D, Engel M, Schloter M, Bittner R, Schleper C, Weckwerth W (2014) Draft genome sequence of the growth-promoting endophyte Paenibacillus sp.. P22, Isolated from Populus. Genome Announcements 2(2):e00276-14, DOI:10.1128/genomeA.00276-14
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 154 KB
  4. Han Z, Zhang Z, Domg Y, Yang M, Ewald D (2014) Effects of endophytic bacteria P22 and S16 in Populus on the rooting and growth of the relative species plants. J North-East Forestry Univ 42(7):118-121
  5. Xu L, Yang M, Ewald D, Akinnagbe A (2013) Extraneous endophytic bacteria enhanced rootingand growth of Liquidambar formosana In vitro. Res J Biotechnol 8(12):4-9
  6. Ulrich K, Becker R, Enkisch H, Scherling C, Weckwerth W, Ewald D (2012) Kleine Bakterien - große Wirkung? Endophytische Bakterien fördern das Wachstum von Bäumen. Beitr Nordwestdt Forstl Versuchsanst 8: 418
  7. Ulrich K, Scherling C, Weckwerth W, Ewald D (2010) Kleine Helfer - großer möglicher Nutzen : endophytische Bakterien könnten zur Steigerung des Ertrages und der Stressresistenz von Forstgehölzen beitragen. Holz Zentralbl 136(13):338
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 2783 KB
  8. Ulrich K, Ewald D (2008) "Probiotische" Bakterien für Bäume? : Bedeutung endophytischer Bakterien in Forstgehölzen. AFZ Wald 63(20):1183-1185
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 485 KB
  9. Ulrich K, Ulrich A, Ewald D (2008) Diversity of endophytic bacterial communities in poplar grown under field conditions. FEMS Microbiol Ecol 63(2):169-180, DOI:10.1111/j.1574-6941.2007.00419.x
  10. Ulrich K, Stauber T, Ewald D (2008) Paenibacillus - a predominant endophytic bacterium colonising tissue cultures of woody plants. Plant Cell Tissue Organ Cult 93(3):347-351