Weiter zum Inhalt
Die Messung von Tagesgängen der Kohlenstoffdioxid-Flüsse mit manuellen Hauben startet vor Sonnenaufgang (Großes Moor bei Gifhorn, 04:45 Uhr).
Die Messung von Tagesgängen der Kohlenstoffdioxid-Flüsse mit manuellen Hauben startet vor Sonnenaufgang (Großes Moor bei Gifhorn, 04:45 Uhr).
Institut für

AK Agrarklimaschutz

Im Rahmen des EU Forschungsverbundes MACSUR werden die Einflüsse von Bodennutzung und Klimaänderung auf die Humusgehalte landwirtschaftlicher Standorte Europas untersucht und in die Prognosen zur Entwicklung der Flächenproduktivität integriert.

Hintergrund und Zielsetzung

Die Art und Instensität der landwirtschaftlichen Nutzung  und Klimaänderungen können den Humusgehalt landwirtschaftlich genutzter Böden verändern. Der Humusvorrat in Böden beeinflusst das Pflanzenwachstum und die Ertragsstabilität, weil er sowohl den Wasserhaushalt als auch Nährstoffkreisläufe in Böden beeinflusst. Mechanismen zur Steuerung und Auswirkungen regionaler Bodenhumusgehalte müssen mittels mathematischer Modelle beschreibar sein, damit diese als Elemente integrativer Modelle genutzt werden können, um Prognosen zur landwirtschaftlichen Entwicklung und Nahrungsmittelproduktion in Europa zu erstellen.

Vorgehensweise

Es werden Daten zur Modellinitialisierung und Modellvalidierung auf europäischer Ebene gesammelt. Für die Kallibrierung und Validierung von Pflanzenwachstumsmodellen und Bodenkohlenstoffmodellen (Century, RothC) sind dies vor allem Daten aus Langzeitversuchen. Die parametrisierten und evaluierten Modelle werden verwendet, um zukünftige Risiken für Humusgehalte und die damit verbundene Beeinträchtigung der Ertragssicherheit europäischer Ackerstandorte abzuschätzen. Über die vergleichende Nutzung von Modelltreibern unterschiedlicher Qualität und die Quantifizierung von Parameterunsicherheiten bei der Kalibrierung wird die Unsicherheit der Regionalsierung quantifiziert.

Thünen-Ansprechperson

Beteiligte externe Thünen-Partner

  • Forschungszentrum Jülich
    (Jülich, Deutschland)
  • Institut national de recherche pour l’agriculture, l’alimentation et l’environnement (INRAE)
    (Paris, Toulouse, Montpellier, Avignon, Ivry-sur-Seine, Clermont-Ferrand, Rennes, Thiverval-Grignon, Dijon, Orleans, Bordeaux, Frankreich)
  • Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
    (Garmisch-Partenkirchen, Deutschland)
  • Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.
    (Müncheberg, Deutschland)
  • Swedish University of Agricultural Science - SLU
    (Uppsala, Lysekil, Schweden)
  • MTT Agrifood Research
    (Helsinki, Finnland)
  • Università degli Studi di Sassari
    (Sassari, Italien)
  • University of Aberdeen
    (Aberdeen, Großbritannien (inkl. Nordirland))
  • Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
    (Bonn, Deutschland)
  • Università degli Studi di Firenze
    (Firenze, Italien)

Geldgeber

  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
    (national, öffentlich)

Zeitraum

1.2012 - 3.2015

Weitere Projektdaten

Projekttyp:
Projektfördernummer: 031A103A
Förderprogramm: EU - JPI on Agriculture, Food Security and Climate Change (JPI FACCE)
Projektstatus: abgeschlossen

Publikationen

    1. 0

      Maharjan GR, Hoffmann H, Webber H, Srivastava AK, Weihermüller L, Villa A, Coucheney E, Lewan E, Trombi G, Moriondo M, Bindi M, Grosz BP, Dechow R, Kuhnert M, Doro L, Kersebaum KC, Stella T, Specka X, Nendel C, Constantin J, et al (2019) Effects of input data aggregation on simulated crop yields in temperate and Mediterranean climates. Eur J Agron 103:32-46, DOI:10.1016/j.eja.2018.11.001

    2. 1

      Kuhnert M, Yeluripati JB, Smith P, Hoffmann H, Oijen M van, Constantin J, Coucheney E, Dechow R, Eckersten H, Gaiser T, Grosz BP, Haas E, Kersebaum KC, Kiese R, Klatt S, Lewan E, Nendel C, Raynal H, Sosa C, Specka X, et al (2017) Impact analysis of climate data aggregation at different spatial scales on simulated net primary productivity for croplands. Eur J Agron 88:41-52, DOI:10.1016/j.eja.2016.06.005

    3. 2

      Grosz BP, Dechow R, Gebbert S, Hoffmann H, Zhao G, Constantin J, Raynal H, Wallach D, Coucheney E, Lewan E, Eckersten H, Specka X, Kersebaum KC, Nendel C, Kuhnert M, Yeluripati JB, Haas E, Teixeira E, Bindi M, Trombi G, et al (2017) The implication of input data aggregation on up-scaling soil organic carbon changes. Environ Modelling Software 96:361-377, DOI:10.1016/j.envsoft.2017.06.046

    4. 3

      Hoffmann H, Zhao G, Asseng S, Bindi M, Cammarano D, Constantin J, Coucheney E, Dechow R, Doro L, Eckersten H, Gaiser T, Grosz BP, Haas E, Kassie BT, Kersebaum KC, Kiese R, Klatt S, Kuhnert M, Lewan E, Moriondo M, et al (2016) Analysing data aggregation effects on large-scale yield simulations. In: Ewert F, Boote KJ, Rötter RP, Thorburn PJ, Nendel C (eds) International Crop Modelling Symposium 15-17 march 2016, Berlin, book of abstracts. pp 72-73

    5. 4

      Kuhnert M, Yeluripati JB, Smith P, Hoffmann H, Oijen M van, Constantin J, Coucheney E, Dechow R, Eckersten H, Gaiser T, Grosz BP, Haas E, Kersebaum KC, Kiese R, Klatt S, Lewan E, Nendel C, Raynal H, Sosa C, Specka X, et al (2016) Effects of climate data aggregation on regional net primary primary production (NPP) modelling [online]. In: Sauvage S, Sanchez-Perez J-M, RizzoliA (eds) Proceedings of the 8th International Congress on Environmental Modelling and Software (iEMSs), July 10-14, 2016, Toulouse, France. p 1, zu finden in <http://scholarsarchive.byu.edu/iemssconference/2016/Stream-B/51> [zitiert am 05.07.2017]

    6. 5

      Kuhnert M, Yeluripati JB, Smith P, Hoffmann H, Constantin J, Coucheney E, Dechow R, Eckersten H, Gaiser T, Grosz BP, Haas E, Kersebaum KC, Kiese R, Klatt S, Lewan E, Nendel C, Raynal H, Sosa C, Specka X, Teixeira E, et al (2016) Impacts of soil and weather data aggregation in spatial modelling of net primary production of croplands. In: Ewert F, Boote KJ, Rötter RP, Thorburn PJ, Nendel C (eds) International Crop Modelling Symposium 15-17 march 2016, Berlin, book of abstracts. pp 86-87

    7. 6

      Haas E, Kiese R, Klatt S, Hoffmann H, Zhao G, Ewert F, Constantin J, Raynal H, Coucheney E, Lewan E, Sosa C, Dechow R, Grosz BP, Eckersten H, Gaiser T, Kuhnert M, Smith P, Kersebaum KC, Nendel C, Specka X, et al (2016) Responses of soil nitrous oxide emissions and nitrate leaching on climate, soil and management input data aggregation: a biogeochemistry model ensemble study. In: Ewert F, Boote KJ, Rötter RP, Thorburn PJ, Nendel C (eds) International Crop Modelling Symposium 15-17 march 2016, Berlin, book of abstracts. pp 270-271

      Nach oben