Institut für

Waldökosysteme

Institutsleitung

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat - Vertretung:

  Mandy Schmieter-Kobs

mandy.schmieter@  thuenen.de

Sekretariat

Daniela Hohenstern
Institut für Waldökosysteme

Alfred-Möller-Straße 1, Haus 41/42
16225 Eberswalde
Telefon: +49 3334 3820 300
Fax: +49 3334 3820 354
wo@thuenen.de

Kontaktpersonen für



Susann Bender

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 Susann  Bender
Adresse
Alfred-Möller-Straße 1, Haus 41/42
16225 Eberswalde
Telefon
+49 3334 3820 333
Fax
+49 3334 3820 354
E-Mail
susann.klatt@thuenen.de

Arbeitsschwerpunkte

Waldmonitoring

  • Bundeswaldinventur
  • Landeswaldinventur
  • Harmonisierung der nationalen Waldinventuren in Europa
  • Projektionen zu Waldentwicklung, Rohholzpotenzial und Biomasse
  • Modellierung und Analyse der Auswirkung geänderter Waldbewirtschaftung

Werdegang

2007-2010 Studium des Bachelor of Science (Forstwirtschaft) an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) (HNEE)

2010-2013 Studium des Master of Science of Forest Information Technology (FIT) an der HNEE und der Warsaw University of Life Sciences (WULS, Polen)

Seit 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Thünen-Institut für Waldökosysteme mit dem Arbeitsschwerpunkt Waldmonitoring

Publikationen

Anzahl der Datensätze: 14

  1. Oehmichen K, Klatt S, Gerber K, Polley H, Röhling S, Dunger K (2018) Die alternativen WEHAM-Szenarien: Holzpräferenz, Naturschutzpräferenz und Trendfortschreibung - Szenarienentwicklung, Ergebnisse und Analyse. Braunschweig: Johann Heinrich von Thünen-Institut, 88 p, Thünen Rep 59, DOI:10.3220/REP1527686002000
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 13310 KB
  2. Polley H, Keil D, Klatt S, Müller J, Rose B (2018) Ergebnisse der ersten Landesweiten Waldinventur 2013 im Land Brandenburg : im Kontext mit der dritten Bundeswaldinventur 2012 und der Waldentwicklungs- und Holzaufkommensmodellierung 2012 - 2052. Potsdam: Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg, 182 p, Eberswalder Forstl SchrR 66
  3. Gerber K, Röhling S, Dunger K, Klatt S, Oehmichen K (2018) Regionalisierte Ergebnisse der alternativen WEHAM-Szenarien. Braunschweig: Johann Heinrich von Thünen-Institut, 120 p, Thünen Working Paper 102, DOI:10.3220/WP1535632965000
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 25479 KB
  4. Seintsch B, Döring P, Dunger K, Gerber K, Glasenapp S, Klatt S, Linde A, Mantau U, Meier-Landsberg E, Oehmichen K, Reise J, Rüter S, Saal U, Schweinle J, Schier F, Selzer AM, Rosenkranz L, Wenz E, Weimar H, Winter S (2017) Das WEHAM-Szenarien-Verbundforschungsprojekt. AFZ Wald 72(13):10-13
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 337 KB
  5. Schmitz F, Dunger K, Hennig P, Klatt S, Marks A, Oehmichen K, Rock J, Stauber T (2017) Ergebnisse der Waldentwicklungs- und Holzaufkommensmodellierung 2012. Bonn: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, 165 p
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 5657 KB
  6. Oehmichen K, Röhling S, Dunger K, Gerber K, Klatt S (2017) Ergebnisse und Bewertung der alternativen WEHAM-Szenarien. AFZ Wald 72(13):14-17
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 413 KB
  7. Rosenkranz L, Selzer AM, Seintsch B, Dunger K, Döring P, Gerber K, Glasenapp S, Klatt S, Kukulka F, Meier-Landsberg E, Linde A, Mantau U, Oehmichen K, Reise J, Röhling S, Saal U, Schier F, Schweinle J, Weimar H, Winter S (2017) Verbundforschungsbericht WEHAM-Szenarien : Stakeholderbeteiligung bei der Entwicklung und Bewertung von Waldbehandlungs- und Holzverwendungsszenarien. Braunschweig: Johann Heinrich von Thünen-Institut, 129 p, Thünen Working Paper 73, DOI:10.3220/WP1499246183000
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 2058 KB
  8. Röhling S, Dunger K, Kändler G, Klatt S, Riedel T, Stümer W, Brötz J (2016) Comparison of calculation methods for estimating annual carbon stock change in German forests under forest management in the German greenhouse gas inventory. Carbon Balance Manag 11:Art. 12, DOI:10.1186/s13021-016-0053-x
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 1339 KB
  9. Rock J, Gerber K, Klatt S, Oehmichen K (2016) Das WEHAM 2012 "Basisszenario": Mittellinie oder Leitplanke? Forstarchiv 87(2):66-69, DOI:10.4432/0300-4112-87-66
  10. Riedel T, Polley H, Klatt S (2016) Germany. In: Vidal C, Alberdi I, Hernández L, Redmond JJ (eds) National forest inventories : assessment of wood availability and use. Cham: Springer International Publ, pp 405-421, DOI:10.1007/978-3-319-44015-6_21
  11. Klatt S, Breidenbach J, Astrup R (2016) Measuring tree diameters with close-range photogrammetry. In: Wezyk P (ed) 3rd EARSel Workshop SIG on Forestry and Young Scientist Days on Forestry Conference - Braking dimensions and resolutions of forest remote sensing data, Krakow, September 15-16 ; book of abstracts. Krakow: University of Agriculture in Krakow, Faculty of Forestry, p 110
  12. Oehmichen K, Gerber K, Klatt S (2016) WEHAM im Spannungsfeld zwischen Naturschutz und Holzverwendung. In: Kohler M, Csapek G, Bauhus J (eds) FowiTa : 14. Forstwissenschaftliche Tagung 2016 Freiburg im Breisgau ; Abstracts ; 16. bis 29. September 2016. Freiburg im Breisgau: Professur für Waldbau, p 136
  13. Oehmichen K, Gerber K, Klatt S (2016) Wieviel Laubholz braucht der Wald? Ein WEHAM Zukunftsbild aus dem Blickwinkel des Waldnaturschutzes. In: Wissenschaft im Hainich : Stand und Chancen einer nachhaltigen und langfristigen Forschung in bewirtschafteten und unbewirtschafteten Laubmischwäldern ; 27. bis 29. April 2016 im Kultur- und Kongresszentrum Bad Langensalza. p 135
  14. Rosenkranz L, Diederichs SK, Döring P, Dunger K, Gerber K, Glasenapp S, Klatt S, Kukulka F, Mantau U, Meier E, Oehmichen K, Reise J, Rock J, Rüter S, Saal U, Schweinle J, Schier F, Weimar H, Winter S, Seintsch B (2015) Waldbehandlung und Holzverwendung in der Zukunft. AFZ Wald 70(23):45-47
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 240 KB

Weitere Publikationen

  1. Klatt, Susann; Roth, Maximilian; Schmitt, Klaus ; Mund, Jan-Peter (2013): Historical shoreline mapping of the southern Mekong Delta in Viet Nam. – In: Strobl, J.; Blaschke, T.; Griesebner, G; Zagel, B. (Hrsg.) (2013) Angewandte Geoinformatik 2013: Beiträge zum 25. AGIT-Symposium Salzburg.
  2. Klatt, Susann; Mund, Jan-Peter (2012): Methoden zur objektorientierten halbautomatischen Erkennung von Rückegassen in Hochauflösenden multispektralen Satellitenbildern: Beispiele aus Kiefernbeständen in der Region Eberswalde, Deutschland . – In: Clasen, M., Kersebaum, K. C., Meyer-Aurich, A., Theuvsen, B. (Hrsg.) (2013): Massendatenmanagement in der Agrar- und Ernährungswirtschaft, Referate der 33. GIL-Jahrestagung, 20. – 21. Februar 2013, Potsdam, Lecture Notes in Informatics (LNI) – Proceedings, Vol. 211, Bonn.
  3. Schrepel, Julia; Klatt, Susann; Meyer, Jan-Michael (2012): Vergleichbarkeit der Flächenberechnung von modernen Fernerkundungsmethoden mit terrestrischen Aufnahmen - Beispiel vom Nonnenfraß im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin 2003/2004. - In: Moog, M. (Hrsg.): Tagungsband zur 12.Forstwissenschaftlichen Tagung an der Technischen Universität München vom 19.-22.September.