7-Länder-Evaluierung: Forstliche Förderung

Projekt

 (c) Kristin Bormann

Begleitung und laufende Bewertung der Programme zur Entwicklung der ländlichen Räume nach VO (EG) 1698/2005 der Länder Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen/Bremen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein - Evaluierung der forstlichen Förderung

Am Thünen-Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie werden die forstlichen Maßnahmen der ländlichen Entwicklungsprogramme von fünf Bundesländern evaluiert. Wir betrachten die Effekte der Maßnahmen auf die Biodiversität sowie den Wasser-, Boden- und Klimaschutz und die Wettbewerbsfähigkeit von Forstbetrieben. Darüber hinaus betrachten wir die Strukturen der Umsetzung, um mögliche Umsetzungshemmnisse zu erkennen.

Hintergrund und Zielsetzung

Mit der forstlichen Förderung im Rahmen der ländlichen Entwicklungsprogramme sollen Waldbesitzer bei der naturnahen und nachhaltigen Bewirtschaftung ihrer Wälder unterstützt werden. Die wichtigsten Maßnahmen der Länder zur Erreichung dieses Ziels sind der Waldumbau, die Bodenschutzkalkung und der forstliche Wegebau. Daneben werden aber u.a. auch Erstaufforstungen, verschiedene Naturschutz- und Waldbrandschutzmaßnahmen gefördert. Im Rahmen der Evaluierung wird geprüft, ob die Maßnahmen geeignet sind die festgestellten Probleme zu beseitigen (Relevanz), ob die gesetzten Ziele erreicht werden (Zielerreichung) und ob die Maßnahmen so umgesetzt werden, dass die angestrebten Wirkungen erreicht werden können (Wirkung und Kausalität).

Die Evaluierung der forstlichen Förderung ist eingebunden in die Gesamtevaluierung der Ländlichen Entwicklungsprogramme.

Vorgehensweise

Am Anfang steht der Maßnahmencheck: Wer erhält für was welche Zuwendungsbeträge? Was soll die Maßnahme erreichen? Ist ihr Design grundsätzlich so gestaltet, dass sie die angestrebten Ziele erreichen kann? Es folgt die Vollzugsanalyse: Wie wurde die Maßnahme in Anspruch genommen? Gibt es grundlegende Hemmnisse in der Ausgestaltung, die potentielle Antragsteller abhalten, eine Förderung in Anspruch zu nehmen? Zum Ende der Programmlaufzeit stehen dann v.a. die Wirkungen der Maßnahmen im Mittelpunkt.

Daten und Methoden

Genutzt werden Daten der Förderverwaltung und des allgemeinen waldbezogenen Umweltmonitorings, wie Bundeswaldinventur. Daneben erfolgen Sekundärdatenauswertungen sowie eigene Befragungen und Fallstudien.

Ergebnisse

Die Evaluierung der Maßnahmen im Rahmen der VO (EG) 1698/2005 wird mit der Übermittlung der Ex-post-Bewertungsberichte an die auftraggebenden Bundesländer abgeschlossen. Die forstlichen Fördermaßnahmen konnten  hinsichtlich ihrer Wirkung auf Biodiversitäts-, Boden-, Wasser- und Klimaschutz überwiegend positiv bewertet werden. Das komplexe Antragsverfahren beeinträchtigt aber die Akzeptanz der Maßnahmen bei den potentiellen Zuwendungsempfängern und auch in der Verwaltung zunehmend. Die abschließenden Ex-post-Berichte sind auf der Projekt-Homepage unter www.eler-evaluierung.de verfügbar.

Links und Downloads

www.eler-evaluierung.de

Thünen-Ansprechpartner


Beteiligte Thünen-Partner


Beteiligte externe Thünen-Partner

  • entera
    (Hannover, Deutschland)

Zeitraum

10.2007 - 6.2017

Weitere Projektdaten

Projekttyp:
Projektstatus: abgeschlossen

Publikationen

Anzahl der Datensätze: 19

  1. Ermisch N, Franz K, Seintsch B, Englert H, Dieter M (2016) Bedeutung der Fördermittel für den Ertrag der TBN-Forstbetriebe. AFZ Wald 71(17):22-25
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 323 KB
  2. Franz K (2016) Ex-post-Bewertung Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum des Landes Schleswig-Holstein 2007 bis 2013 : Modulbericht 6.5_MB Forstliche Förderung. Braunschweig: Thünen-Institut, III,32 p
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 1133 KB
  3. Franz K (2016) Ex-post-Bewertung EPLR Hessen 2007 bis 2013 : Modulbericht 5.4_MB Forstliche Fördermaßnahmen (ELER-Codes 125 A und 227). Braunschweig: Thünen-Institut, IV,34 p
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 1416 KB
  4. Franz K (2016) Ex-post-Bewertung EPLR M-V 2007-2013 : Modulbericht 6.6_MB Forstliche Förderung. Braunschweig: Thünen-Institut, IV,43 p
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 781 KB
  5. Franz K (2016) Ex-post-Bewertung NRW-Programm Ländlicher Raum 2007 bis 2013 : Modulbericht 5.7_MB Forstliche Fördermaßnahmen (ELER-Codes 123-B, 125-B, 224 und 227). Braunschweig: Thünen-Institut, IV,59 p
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 1724 KB
  6. Franz K (2016) Ex-post-Bewertung PROFIL 2007 bis 2013 : Modulbericht 5.8_MB Forstliche Fördermaßnahmen. Braunschweig: Thünen-Institut, III,48 p
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 1545 KB
  7. Bormann K (2013) Faktencheck ELER-Förderung: Forstliche Förderung. Hamburg: Johann Heinrich von Thünen-Institut, 38 p, Thünen Working Paper 10, DOI:10.3220/WP_10_2013
    PDF Dokument 803 KB
  8. Bormann K (2011) Einstellung der deutschen Bevölkerung zu forstlicher Förderung. Hamburg: vTI, 42 p, Arbeitsber Inst Ökon Forst Holzwirtsch vTI 2011/05
    PDF Dokument 1642 KB
  9. Bormann K (2011) Forest funding and society. In: 2011 IUFRO Small-Scale Forestry Conference : synergies and conflicts in social, ecological and economic interactions ; special workshop sessions on figures for forests II ; 24.07.2011 - 28.07.2011, Freiburg, Germany ; Proceedings. Freiburg, Br: Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden Württemberg / Abt Forstökonomie, pp 17-22
  10. Bormann K (2011) Halbzeitbewertung des EPLR Hessen : Teil II - Kapitel 4 ; Verbesserung und Ausbau der Infrastruktur im Zusammenhang mit der Entwicklung und Anpassung der Land- und Forstwirtschaft (ELER-Code 125) ; Forstlicher Wegebau (Code 125A). In: Institut für Ländliche Räume (ed) Halbzeitbewertung des EPLR Hessen im Rahmen der 7-Länder Bewertung : Entwicklungsplan für den ländlichen Raum 2007-2013. Braunschweig; Hamburg: vTI, pp 1-16
    PDF Dokument 627 KB
  11. Bormann K (2011) Halbzeitbewertung des EPLR Hessen : Teil II - Kapitel 9 ; Beihilfen für nichtproduktive Investitionen (ELER-Code 227). In: Institut für Ländliche Räume (ed) Halbzeitbewertung des EPLR Hessen im Rahmen der 7-Länder Bewertung : Entwicklungsplan für den ländlichen Raum 2007-2013. Braunschweig; Hamburg: vTI, pp 1-57
    PDF Dokument 1610 KB
  12. Bormann K (2011) Mitnahmeeffekte bei der forstlichen Förderung. Allg Forst Jagdzeitg 182(1-2):1-10
  13. Bormann K (2010) Halbzeitbewertung des EPLR M-V : Teil 2 - Kapitel 11 ; Forstliche Förderung im Schwerpunkt 2 ; Zahlungen für Waldumweltmaßnahmen (ELER-Code 225), Wiederaufbau des forstwirtschaftlichen Potenzials und Einführung vorbeugender Aktionen (ELER-Code 226), Beihilfen für nichtproduktive Investitionen (ELER-Code 227). In: Institut für Ländliche Räume (ed) Halbzeitbewertung des EPLR Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen der 7-Länder-Bewertung : Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum 2007 - 2013. Braunschweig; Hamburg: vTI, pp 1-66
  14. Bormann K (2010) Halbzeitbewertung des EPLR M-V : Teil II - Kapitel 5 : Forstliche Förderung im Schwerpunkt 1 ; Erhöhung der Wertschöpfung der land- und forstwirtschaftlichen Erzeugnisse (ELER-Code 123, Teilmaßnahme 123b) ; Zusammenarbeit bei der Entwicklung neuer Produkte, Verfahren und Technologien in der Land- und Ernährungswirtschaft (ELER-Code 124). In: Institut für Ländliche Räume (ed) Halbzeitbewertung des EPLR Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen der 7-Länder-Bewertung : Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum 2007 - 2013. Braunschweig; Hamburg: vTI, pp 1-12
  15. Bormann K (2010) Halbzeitbewertung des NRW-Programms Ländlicher Raum : Teil II - Kapitel 14 ; Forstliche Förderung im Schwerpunkt 2 ; Erstaufforstung landwirtschaftlicher Flächen (ELER-Code 221), Zahlungen im Rahmen von Natura 2000 (Wald) (ELER-Code 224), Beihilfen für nichtproduktive Investitionen (ELER-Code 227). In: Grajewski R, Forstner B, Bormann K, Horlitz T (eds) Halbzeitbewertung des NRW-Programms Ländlicher Raum 2007-2013 im Rahmen der 7-Länder-Bewertung : Plan des Landes Nordrhein-Westfalen zur Entwicklung des ländlichen Raums 2007-2013. Braunschweig; Hamburg: vTI, pp 1-80
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 1420 KB
  16. Bormann K (2010) Halbzeitbewertung des NRW-Programms Ländlicher Raum : Teil II - Kapitel 8 ; Forstliche Förderung im Schwerpunkt 1 ; Erhöhung der Wertschöpfung der land- und forstwirtschaftlichen Erzeugnisse (ELER-Code 123, Teilmaßnahme 123-B), Verbesserung und Ausbau der Infrastruktur im Zusammenhang mit der Entwicklung und Anpassung der Land- und Forstwirtschaft (ELER-Code 125, Teilnahme 125-B). In: Grajewski R, Forstner B, Bormann K, Horlitz T (eds) Halbzeitbewertung des NRW-Programms Ländlicher Raum 2007-2013 im Rahmen der 7-Länder-Bewertung : Plan des Landes Nordrhein-Westfalen zur Entwicklung des ländlichen Raums 2007-2013. Braunschweig; Hamburg: vTI, pp 1-16
  17. Bormann K (2010) Halbzeitbewertung des ZPLR Schleswig-Holstein : Teil II - Kapitel 12 ; Forstliche Förderung im Schwerpunkt 2 ; Erstaufforstung landwirtschaftlicher Flächen (ELER-Code 221) ; Beihilfen für nichtproduktice Investitionen (ELER-Code 227). In: Grajewski R, Forstner B, Bormann K, Horlitz T (eds) Halbzeitbewertung des ZPLR Schleswig-Holstein im Rahmen der 7-Länder-Bewertung : Zukunftsprogramm ländlicher Raum 2007-2013. Braunschweig; Hamburg: vTI, pp 1-53
  18. Bormann K (2010) Halbzeitbewertung von PROFIL : Teil 2 - Kapitel 15 ; Forstliche Förderung im Schwerpunkt 2 ; Erstaufforstung landwirtschaftlicher Flächen und Erstaufforstung nichtlandwirtschaftlicher Flächen (ELER-Code 221/223) ; Zahlungen für Waldumweltmaßnahmen (ELER-Code 225) ; Wiederaufbau des forstwirtschaftlichen Potenzials und Einführung vorbeugender Aktionen (ELER-Code 226) ; Beihilfen für nichtproduktive Investitionen (ELER-Code 227). Braunschweig: vTI, 78 p
  19. Bormann K (2010) Halbzeitbewertung von PROFIL : Teil 2 - Kapitel 8 ; Verbesserung und Ausbau der Infrastruktur im Zusammenhang mit der Entwicklung und Anpassung der Land- und Forstwirtschaft (ELER-Code 125) ; Wegebau Forst (Code 125-C). Braunschweig: vTI, 14 p