Characterization of the recreational passive gear eel fishery

Project

 (c) Manfred Kreil

DCF (Data Collection Framework): Collection of recreational fisheries eel data

In order to improve the assessment of the European Eel it is necessary to quantify recreational catches in the North and Baltic Sea.

Background and Objective

Der Europäische Aal (Anguilla anguilla) ist ökonomisch und historisch gesehen eine sehr wichtige Fischereiressource in europäischen Gewässern. Die Bestandssituation des Aals hat sich jedoch seit Ende der 1970er Jahre deutlich verschlechtert. Da alle europäischen Mitgliedstaaten seit dem Jahre 2009 dazu verpflichtet sind, die Freizeitfischereifänge des Europäischen Aals zu evaluieren (CEC, 2008), wurde im August 2011 eine Pilotstudie implementiert. Sie soll abschätzen, wie viel Aal die Freizeit- bzw. Hobbyfischer mit passiven Fanggeräten (Langleinen, Reusen) erbeuten. Die Beprobung erfolgt mittels einer Telefon-Fangtagebuchstudie. Daneben wollen wir auch die Fangmengen anderer Arten in den Küstengewässern der Nord- und Ostsee quantifizieren und die Hobbyfischerei mit passiven Fanggeräten hinsichtlich fischereilicher und sozio-demographischer Parameter charakterisieren.

Approach

A telephone-diary survey to estimate eel harvests of the recreational passive gear fishery was implemented in August 2011 as a pilot study. The panel consists of 180 recreational passive gear fishermen of which 120 have been recruited from the Baltic Sea across 7 strata. Participants are recalled every 4 months to remind them to fill in the provided diary.

Thünen-Contact


Involved Thünen-Partners


Funding Body

  • European Union (EU)
    (international, öffentlich)

Duration

6.2011 - 12.2014

More Information

Projekt type:
Project status: finished

Publications

hits: 0