Institut für

Forstgenetik

Institutsleitung

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat Großhansdorf

Irene Joraszik

Sieker Landstraße 2
22927 Großhansdorf
Telefon: +49 4102 696 0
Fax: +49 4102 696 200
fg@thuenen.de

Standortleiter Walsieversdorf

Sekretariat Waldsieversdorf

Stefanie Mordau

Eberswalder Chaussee 3a
15377 Waldsieversdorf
Telefon: +49 33433 157 0
Fax: +49 33433 157 199
fg-ws@thuenen.de


Anreise zu den Standorten

Großhansdorf

Waldsieversdorf

Volker Schneck

Wissenschaftler im Arbeitsbereich Herkunfts- und Züchtungsforschung

Adresse
Eberswalder Chaussee 3a
15377 Waldsieversdorf
Telefon
+49 33433 157 179
Fax
+49 33433 157 199
E-Mail
volker.schneck@thuenen.de

1985- 1990: Studium der Agrarwissenschaften, Fachrichtung Pflanzenzüchtung / Saatgutproduktion an der Martin-Luther-Universität Halle / Wittenberg

1990-1991: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Forstwissenschaften Eberswalde, Zweigstelle für Forstpflanzenzüchtung Waldsieversdorf

1992-2007: wissenschaftlicher Angestellter der Bundesforschungsanstalt für Forst- und Holzwirtschaft

ab 2008: wissenschaftlicher Angestellter am Johann Heinrich von Thünen-Institut, Institut für Forstgenetik, Standort Waldsieversdorf

Arbeitsschwerpunkte:

  • Planung, Anlage und Auswertung von Provenienzversuchen und Nachkommenschaftsprüfung
  • Kreuzungszüchtung bei Kiefer und Lärche
  • Züchtung schnellwachsender Baumarten

Projekte (Auswahl):


Publikationen

Eintrag 1 - 10 von 68

Anfang   zurück   weiter   Ende

  1. Schneck V, Heimpold C, Liesebach M (2020) Aktuelle Ergebnisse der Züchtung von Hybridaspen (Populus x wettsteinii Hämet-Ahti). Thünen Rep 76:133-143
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 1425 KB
  2. Liesebach M, Schneck V (2020) Die Genressourcen der Robinie erhalten und nutzen. AFZ Wald 75(20):16-20
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 1870 KB
  3. Rieckmann C, Schneck V, Liesebach M (2020) Ein Vergleich von Absaaten europäischer Hybridlärchen-Samenplantagen. Thünen Rep 76:100-118
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 1410 KB
  4. Hofmann M, Grotehusmann H, Schneck V (2020) Robinie - eine Option für den Klimawandel? - Erste Ergebnisse einer Klonprüfung. Thünen Rep 76:211-221
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 2227 KB
  5. Bäucker C, Schneck V, Liesebach H (2020) Versuchsanlagen mit in vitro vermehrten Riegelahornpflanzen für die Zulassung von Wertholz-Klonen nach FoVG. Thünen Rep 76:155-167
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 1750 KB
  6. Matisons R, Jansone D, Elferts D, Adamovics A, Schneck V, Jansons A (2019) Plasticity of response of tree-ring width of Scots pine provenances to weather extremes in Latvia. Dendrochronologia 54:1-10, DOI:10.1016/j.dendro.2019.01.002
  7. Schneck V (2018) Biomasseleistung neuer und alter Pappelklone nach der 1. vierjährigen Rotation. In: Ammer C, Bredemeier M, Arnim G von (eds) FowiTa : Forstwissenschaftliche Tagung 2018 Göttingen ; Programm & Abstracts ; 24. bis 26. September 2018. Göttingen: Univ Göttingen, Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie, p 419
  8. Bubner B, Köhler A, Zaspel I, Zander M, Förster N, Gloger J, Ulrichs C, Schneck V (2018) Breeding of multipurpose willows on the basis of Salix daphnoides Vill., Salix purpurea L. and Salix viminalis L.. Landbauforsch Appl Agric Forestry Res 68(1-2):53-66, DOI:10.3220/LBF1538634874000
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 3989 KB
  9. Ziesche TM, Schneck V, Liesebach M (2018) Breite ökologische Amplitude? Kreuzungen der amerikanischen und europäischen Zitterpappel profitieren von saisonalen Klimaänderungen. In: Ammer C, Bredemeier M, Arnim G von (eds) FowiTa : Forstwissenschaftliche Tagung 2018 Göttingen ; Programm & Abstracts ; 24. bis 26. September 2018. Göttingen: Univ Göttingen, Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie, p 293
  10. Liesebach M, Schneck V (2018) Clone test with hybrid aspen (As130). Thünen Rep 62:127-130
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 3679 KB

Eintrag 1 - 10 von 68

Anfang   zurück   weiter   Ende