Institute of

Forest Ecosystems

Office

Daniela Hohenstern
Institute of Forest Ecosystems

Alfred-Möller-Straße 1, Haus 41/42
16225 Eberswalde
Phone: +49 3334 3820 300
Fax: +49 3334 3820 354
wo@thuenen.de

Contact persons for



Petra Hennig

Scientist

 Petra  Hennig
Address
Alfred-Möller-Straße 1, Haus 41/42
16225 Eberswalde
Phone
+49 3334 3820 319
Fax
+49 3334 3820 354
E-Mail
petra.hennig@thuenen.de

Fields of Expertise

Forest Monitoring

Data Management of National Forest Inventuries  

  • National Forest Inventory (BWI)

 

 

 

Forest Data Center

  • Database and software conceptualization and development

Projects

  National Forest Inventory (BWI)  

  • Conceptualization and software development, data acquisition, data analysis, and data presentation
  • Development of extrapolation methods
  • Data analysis and evaluation
  • Data provision

 

 

Publications

hits: 46

  1. Bolte A, Höhl M, Hennig P, Schad T, Kroiher F, Seintsch B, Englert H, Rosenkranz L (2021) Zukunftsaufgabe Waldanpassung. AFZ Wald 76(4):12-16
    pdf document (limited accessibility) 805 kb
  2. Riedel T, Hennig P, Polley H, Schwitzgebel F (2020) Aufnahmeanweisung für die vierte Bundeswaldinventur (BWI 2022) (2021 - 2022) 1. Auflage, November 2020 (Version 1.11). Bonn: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), 119 p
    pdf document (limited accessibility) 7217 kb
  3. Schulze E-D, Craven D, Durso AM, Reif J, Guderle M, Kroiher F, Hennig P, Weiserbs A, Schall P, Ammer C, Eisenhauer N (2019) Positive association between forest management, environmental change, and forest bird abundance. For Ecosyst 6:3, DOI:10.1186/s40663-019-0160-8
    pdf document (limited accessibility) 1549 kb
  4. Hennig P, Schnell S, Riedel T (2019) Produktivität der Wälder. AFZ Wald 74(14):28-31
    pdf document (limited accessibility) 297 kb
  5. Hennig P, Schnell S, Riedel T (2019) Rohstoffquelle Wald - Holzvorrat auf neuem Rekord. AFZ Wald 74(14):24-27
    pdf document (limited accessibility) 382 kb
  6. Schnell S, Hennig P (2019) Totholzvorräte weiterhin auf hohem Niveau. AFZ Wald 74(14):32-33
    pdf document (limited accessibility) 100 kb
  7. Riedel T, Hennig P (2019) Wald- und Holzbodenfläche unverändert. AFZ Wald 74(14):22-23
    pdf document (limited accessibility) 109 kb
  8. Riedel T, Stümer W, Hennig P, Dunger K, Bolte A (2019) Wälder in Deutschland sind eine wichtige Kohlenstoffsenke. AFZ Wald 74(14):14-18
    pdf document (limited accessibility) 388 kb
  9. Hennig P, Stauber T (2018) bwi.info - Das Ergebnisportal der Bundeswaldinventur. AFZ Wald 73(11):16-19
    pdf document (limited accessibility) 587 kb
  10. Hennig P (2018) Holznutzung im Kleinprivatwald. AFZ Wald 73(5):12-15
    pdf document (limited accessibility) 830 kb
  11. Rock J, Dunger K, Hennig P, Rüter S, Stümer W (2018) National forestry accounting plan for Germany. Eberswalde; Hamburg: Thünen-Institut für Waldökosysteme ; Thünen-Institut für Holzforschung, 24 p
    pdf document (limited accessibility) 1093 kb
  12. Riedel T, Hennig P, Kroiher F, Polley H, Schmitz F, Schwitzgebel F (2017) Die dritte Bundeswaldinventur : BWI 2012 ; Inventur- und Auswertungsmethoden. Berlin: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), 115 p
    pdf document (limited accessibility) 3379 kb
  13. Schmitz F, Polley H, Hennig P, Kroiher F, Marks A, Oehmichen K, Riedel T, Schmidt U, Schwitzgebel F, Stauber T (2017) Ergebnisse der Bundeswaldinventur 2012. Bonn: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), 277 p
    pdf document (limited accessibility) 15498 kb
  14. Schmitz F, Dunger K, Hennig P, Klatt S, Marks A, Oehmichen K, Rock J, Stauber T (2017) Ergebnisse der Waldentwicklungs- und Holzaufkommensmodellierung 2012. Bonn: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), 165 p
    pdf document (limited accessibility) 5657 kb
  15. Riedel T, Demant B, Hennig P, Neubauer M, Polley H, Schwitzgebel F (2016) Aufnahmeanweisung für die Kohlenstoffinventur 2017 (CI 2017) : 1. Auflage, Juli 2016 (Version 1.2). Bonn: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), 84 p
    pdf document (limited accessibility) 6687 kb
  16. Hennig P (2016) Kleinprivatwald: höhere Vorräte, geringere Nutzung : Zuwachs der Fichte wurde in der Periode 2002 bis 2012 auch im Kleinprivatwald weitestgehend abgeschöpft. Holz Zentralbl 142(12):330-332
    pdf document (limited accessibility) 4894 kb
  17. Polley H, Hennig P (2015) Waldeigentum im Spiegel der Bundeswaldinventur. AFZ Wald 70(6):34-36
    pdf document (limited accessibility) 2433 kb
  18. Schmitz F, Polley H, Hennig P, Kroiher F, Marks A, Riedel T, Schmidt U, Schwitzgebel F, Stauber T (2014) Der Wald in Deutschland : ausgewählte Ergebnisse der dritten Bundeswaldinventur. Bonn: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), 52 p
    pdf document (limited accessibility) 5431 kb
  19. Kroiher F, Aldinger E, Boddenberg J, Buschmann A, Hennig P, Müller-Kroehling S, Marckmann C, Schabel A, Schmitz F, Stauber T, Sukopp U, Schröder E,, Ssymank A, Weddeling K (2014) Die Erfassung der FFH-Waldlebensraumtypen im Rahmen der dritten Bundeswaldinventur(BWI-2012) : Methodik und erste Ergebnisse. In: Wälder der Zukunft : Lebensraum, Ressourcenschutz und Rohstoffversorgung; Tagungsband zur 13. Forstwissenschaftlichen Tagung an der Technischen Universität Dresden, Fachrichtung Forstwissenschaften Tharandt, vom 17. bis 20. September 2014. Dresden: Technische Univ, p 136
  20. Tomter SM, Gasparini P, Gschwantner T, Hennig P, Kulbokas G, Kuliesis A, Polley H, Robert N, Rondeux J, Tabacchi G, Tomppo E (2012) Establishing bridging functions for harmonizing growing stock estimates: examples from European National Forest Inventories. Forest Sci 58(3):224-235
  21. Oehmichen K, Demant B, Dunger K, Grüneberg E, Hennig P, Kroiher F, Neubauer M, Polley H, Riedel T, Rock J, Schwitzgebel F, Stümer W, Wellbrock N, Ziche D, Bolte A (2011) Inventurstudie 2008 und Treibhausgasinventar Wald. Braunschweig: vTI, 164 p, Landbauforsch SH 343
    pdf document (limited accessibility) 4707 kb
  22. Polley H, Schmitz F, Hennig P, Kroiher F (2010) National forest inventories : Chapter 13, Germany. In: Tomppo E, Gschwantner T, Lawrence M, McRoberts RE (eds) National Forest Inventories : Pathways for Common Reporting. Berlin: Springer, pp 223-243
  23. Polley H, Hennig P, Kroiher F (2009) Baumarten, Altersstruktur und Totholz in Deutschland : Ergebnisse einer Kohlenstoffinventur auf Bundeswaldinventur-Basis. AFZ Wald 64(20):1074-1075
    pdf document (limited accessibility) 254 kb
  24. Polley H, Hennig P, Schwitzgebel F (2009) Holzvorrat, Holzzuwachs, Holznutzung in Deutschland : Ergebnisse einer Kohlenstoffinventur auf Bundeswaldinventur-Basis ; die Inventurstudie 2008. AFZ Wald 64(20):1076-1078
    pdf document (limited accessibility) 562 kb
  25. Schmitz F, Polley H, Hennig P, Dunger K, Schwitzgebel F (2008) Die zweite Bundeswaldinventur - BWI2 : Inventur- und Auswertungsmethoden ; zu den Bundeswaldinventuren 2001 bis 2002 und 1986 bis 1988. Hamburg: vTI, 85 p, Arbeitsber Inst Waldökol Waldinventuren 2008/1
    pdf document (limited accessibility) 1145 kb
  26. Bauer A, Hennig P (2007) Kontrollaufnahmen bei der BWI2. In: Degenhardt A, Wunn U (eds) Sammlung der Beiträge von der 19. Jahrestagung der Sektion Forstliche Biometrie und Informatik des Deutschen Verbandes Forstlicher Forschungsanstalten. Trippstadt: Deutscher Verband Forstlicher Forschungsanstalten, pp 10-24
  27. Schobel S, Wellbrock N, Hennig P, Hilbrig L, Holzhausen M, Scharfen P (2007) Konzept und Ziele der zweiten, bundesweiten Bodenzustandserhebung im Wald (BZE II). Mitt Dt Bodenkundl Gesellsch 110(1):251-252
  28. Hennig P (2007) Nutzeranweisung zum Softwarepaket der BFH für das bundesweite Datenmanagement der BZE II während der Datenerhebungsphase : Datenerfassungsprogramm BZE2_DE.mde und thematische BZE-Datenbanken. Stand: 14.6.07, Version 1.11. Eberswalde: BFH, 115 p, Arbeitsber Inst Waldökol Waldinventuren 2007/2
    pdf document (limited accessibility) 2387 kb
  29. Hennig P (2007) Nutzeranweisung zum Softwarepaket der BFH für das bundesweite Datenmanagement der Waldzustandserhebung während der Datenerhebung : Datenerfassungsprogramm WZE_DE.mde und thematische WZE-Datenbanken. Stand 15. Mai 2007, Version 1.11. Eberswalde: BFH, 55 p, Arbeitsber Inst Waldökol Waldinventuren 2007/3
    pdf document (limited accessibility) 2081 kb
  30. Polley H, Hennig P, Dunger K, Schwitzgebel F (2006) The Second National Forest Inventory - NFI 2 : Results ; Covering the National Forest Inventory Surveys of 2001 - 2002 and 1986 - 1988. Berlin: Federal Ministry of Food, Agriculture and Consumer Protection, 211 p
  31. Wellbrock N, Hennig P, Volz HA, Bolte A (2006) Zweite bundesweite Bodenzustandserhebung im Wald beginnt. AFZ Wald 61(20):1117
  32. Schmitz F, Polley H, Hennig P, Dunger K, Englert H (2005) Das potentielle Rohholzaufkommen 2003 bis 2042 : das Wichtigste in Kürze; zu den Bundeswaldinventur-Erhebungen 2001 bis 2002 und 1986 bis 1988. Berlin: BMELV, 75 p
  33. Schmitz F, Polley H, Hennig P, Dunger K, Englert H, Bösch B (2005) Das potenzielle Rohholzaufkommen 2003 bis 2042 : Tabellen und Methode. Bonn: Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, 91 p
  34. Schmitz F, Polley H, Hennig P, Dunger K (2005) Das Waldentwicklungsmodell 2003 bis 2042 : Modell und Ergebnisse ; zu den Bundeswaldinventur-Erhebungen 2001 bis 2002 und 1986 bis 1988. Bonn: Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, 99 p
  35. Polley H, Hennig P, Schwitzgebel F (2005) Ergebnisse der zweiten Bundeswaldinventur: Holzvorrat, Holzzuwachs und Holznutzung. AFZ Wald 60(3):111-113
    pdf document (limited accessibility) 948 kb
  36. Schmitz F, Polley H, Hennig P, Schwitzgebel F, Kriebitzsch W-U (2004) Die zweite Bundeswaldinventur - BWI2 : Das Wichtigste in Kürze. Bonn: Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, 87 p
  37. Polley H, Hennig P (2004) Verfahren und Ergebnisse der zweiten Bundeswaldinventur. In: Die Natur als Vorbild : Effiziente Ressourcennutzung ; Tagungsband. München: inma Marketing, p 27
  38. Polley H, Hennig P (2002) Die zweite Bundeswaldinventur - von der Idee bis zum Ergebnis. Beitr Forstwirtsch Landschaftsökol 36(3):108-110
  39. Lindner M, Badeck FW, Bartels T, Bonk S, Cramer W, Dieter M, Döbbeler H, Dursky J, Duschl C, Fabrika M, Frömdling D, Gundermann E, Hennig P, Hölzer W, Lasch P, Leischner B, Liesebach M, Pommerening A, Pott M, Pretzsch H, et al (2002) Integrating forest growth dynamics, forest economics and decision making to assess the sensitivity of the German forest sector to climate change. Forstwiss Centralbl 121(Suppl. 1):191-208
  40. Hennig P, Stauber T (2002) Strategien beim Datenmanagement von Inventur- und Versuchsdaten. Beitr Forstwirtsch Landschaftsökol 36(3):116-120
  41. Block J, Dietrich HP, Eichhorn J, Gehrmann J, Hennig P, Körver F, Lorenz M, Polley H, Schröck HW (2001) Bericht über den Zustand des Waldes 2000 : Ergebnisse des forstlichen Umweltmonitoring. Bonn: Selbstverl, 79 p, Ber Zustand Waldes 2000
  42. Dammann I, Gehrmann J, Hennig P, Kölling C, Lorenz M, Lux W, Polley H, Riek W (2000) Bericht über den Zustand des Waldes 1999 : Ergebnisse des forstlichen Umweltmonitoring. Bonn: BML, 75 p
  43. Hennig P, Polley H (2000) Datenfluss und Datenmanagement bei der zweiten Bundeswaldinventur. AFZ Wald 55(20):1078-1079
  44. Polley H, Hennig P, Dahm S (2000) Die zweite Bundeswaldinventur beginnt. AFZ Wald 55(20):1075-1076
  45. Hennig P, Lorenz M, Polley H, Riek W, Schäfer M, Schimming CG, Schulze I, Wolff B (1998) Bericht über den Zustand des Waldes 1998 : Ergebnisse des forstlichen Umweltmonitoring. Bonn: BML, 53 p
  46. Wolff B, Riek W, Hennig P (1998) Zustand der deutschen Waldböden : Auswirkungen anthropogener Einflüsse. Forschungsrep Ern Landwirtsch Forsten(2):38-43
    pdf document (limited accessibility) 319 kb