Institute of

Forest Ecosystems

Dr. Frank Tottewitz

Head of Wildlife Ecology

Dr. Frank  Tottewitz
Address
Alfred-Möller-Straße 1, Haus 41/42
16225 Eberswalde
Phone
+49 3334 3820 314
Fax
+49 3334 3820 354
E-Mail
frank.tottewitz@thuenen.de

Fields of Expertise

Forests and wildlife

  • Population ecology of huntable species
  • Monitoring systems for the control of game density and damage caused by game animals
  • Studies on interactions between wild conservation,forest conservation and hunting
  • Review of wildlife conservation, hunting quiet zones and game regulation in large nature protection areas
  • Studies on the space-time behavior of selected shell game species by GPS – GMS satellite technology

Curriculum vitae

  • Born 22/10/1962 in Bad Dürrenberg
  • Studies at the University of Dresden, Department of Forestry in Tharandt; degreed forest science (1989)
  • Scientist at the Institute of Forestry; Research Centre for Forestry and Forest Products Eberswalde
  • Since 1993 researcher of the Institute of Forest Ecology and Forest Measuring, Department of Wildlife Ecology and Hunting of the National Research Centre for Forestry and Forest Products
  • Promotion to Dr. rer. silv. at the Technical University Dresden; Faculty of geo, hydro and forestry sciences in Tharandt

More Publications

hits: 61

  1. Tottewitz F, Neumann M (2017) Enok - nicht zu stoppen? Wild Hund 120(6):18-24
  2. Greiser G, Tottewitz F, Blasko L (2017) Entwicklung der Jagdstrecken ausgewählter Wildtierarten in den Ländern des östlichen Mitteleuropas. Beitr Jagd Wildforsch 42:19-29
  3. Tottewitz F, Fritzlar D (2015) Die Streitfrage : Ist der Rehwildabschussplan noch zeitgemäß? ; Pro - Kontra. Unsere Jagd 65(4):94
  4. Neumann M, Tottewitz F (2015) Untersuchungen zur Bewirtschaftung von Rot-, Dam-, Muffel, Reh- und Schwarzwild in Wildschwerpunktgebieten in den Jahren 2006-2012 : Abschlussbericht 2014. Schwerin: Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern, 54 p, Wildtierforsch Meckl Vorpomm 3
  5. Polley H, Tottewitz F (2015) Verbiss und Schäle bundesweit erfasst : Ergebnisse der Bundeswaldinventur 3 zu den Wildschäden im Wald auf Bundesebene. Pro Wald(Sept.):4-6
  6. Tottewitz F, Neumann M (2015) Was Hirsche wollen. Wild Hund 118(5):16-21
  7. Neumann M, Tottewitz F (2014) Lebensraumnutzung des Rotwildes in Mecklenburg-Vorpommern am Beispiel des Darß/Zingst. In: Kinser A, Münchhausen H von (eds) Gestresst, verwaist und eingesperrt - der ethische Umgang mit unseren großen Wildtieren in Politik und Jagd : 7. Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier Stiftung ; unter der Schirmherrschaft von Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern vom 25.-28. September 2014 in Warnemünde. Hamburg: Deutsche Wildtier Stiftung, pp 158-167
  8. Tottewitz F, Neumann M (2014) Maßnahmen für ein dem Lebensraum angepasstes Rotwildmanagement. Beitr Jagd Wildforsch 39:15-23
  9. Tottewitz F, Neumann M (2014) Raumnutzung und Wechselverhalten des Rotwildes auf der Halbinsel Darß-Zingst. In: Im Land der Hirsche : Das Rotwild in Mecklenburg-Vorpommern ; eine Monografie. Grevesmühlen: Nordwest Media, pp 201-205
  10. Tottewitz F, Neumann M (2014) Relaxtes Rotwild : Ruhezonen und Intervalljagd. Wild Hund 117(3):14-19
  11. Neumann M, Tottewitz F (2014) Störungsarme Rotwildbejagung – Ein Modell für ein lebensraumangepasstes Rotwildmanagement. Berufsjäger 29:71-75
  12. Tottewitz F, Neumann M (2013) Rothirsche als Bioindikatoren. Nationalpark Info 22:6-7
  13. Tottewitz F (2013) Wenn's mal länger dauert : Setzen beim Damwild. Wild Hund 18
  14. Tottewitz F (2012) Bestandsexplosion bei einzelnen Wildarten ist kein deutsches Phänomen : Interview mit Dr. Frank Tottewitz. Jäger SH(12):19-20
  15. Tottewitz F (2012) Deutschland ist keine Insel. Deutsche Jagd Zeitg 32(9):24-32
  16. Tottewitz F, Neumann M (2012) Was die Darß-Hirsche uns erzählen: Erstaunliche Ergebnisse offenbart : Untersuchungen zur Lebensraumnutzung des Rotwildes auf der Halbinsel Darß/Zingst im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft durch GPS-Satelliten-Telemetrie. Wald & Wild(8):1-4
  17. Tottewitz F (2011) Jäger sind gefordert. Unsere Jagd 61(10):16-17
  18. Tottewitz F (2011) Lesen aus der Losung : Wildbestandsermittlung. Deutsche Jagd Zeitg 31(1):24-28
  19. Müller T, Hahn EC, Tottewitz F, Kramer M, Klupp BG, Mettenleiter TC, Freuling C (2011) Pseudorabies virus in wild swine: a global perspective. Arch Virol 156(10):1691-1705, DOI:10.1007/s00705-011-1080-2
  20. Tottewitz F, Neumann M (2011) Raumnutzung Rotwild : Konflikte im Wohnzimmer. Pirsch(16):23-27
  21. Tottewitz F, Neumann M (2011) Ruhestörer überführt : Beunruhigung von Rotwild. Unsere Jagd 61(6):10-15
  22. Tottewitz F (2011) Streitfall Damwild : zu hohe Bestände. Unsere Jagd 61(10):12-15
  23. Tottewitz F (2011) Sündenböcke. Frankf Allg Sonntagszeitg : Verlagsbeil Int Jahr Wälder(11):S 5
  24. Goretzki J, Sparing H, Ahrens M, Dobias K, Gleich E, Neumann M, Stubbe C, Tottewitz F (2011) Zur Ökologie des Rotfuchses (Vulpes vulpes L., 1758) auf der Insel Rügen (II). Ergebnisse des Jungfuchsfanges und der Jungfuchsmarkierung. Beitr Jagd Wildforsch 36:233-245
  25. Börner K, Schneider R, Tottewitz F (2010) Erhebungen zum Schalenwildeinfluss auf die Vegetation im Nationalpark "Unteres Odertal" und angrenzenden Flächen auf der Grundlage von Verbissbelastung und landwirtschaftlichen Wildschäden. Beitr Jagd Wildforsch 35:43-51
  26. Tottewitz F, Neumann M, Sparing H (2010) Lebensraumnutzung von Rotwild in der Schorfheide - Ergebnisse aus mehrjährigen GPS-GSM-Satellitentelemetriestudien. Eberswalder Forstl SchrR 45:94-106
  27. Börner K, Tottewitz F, Schneider R (2010) Untersuchungen zur Bestandssituation von Rothirsch (Cervus elaphus L.) und Wildschwein (Sus Scrofa L.) im Nationalpark „Unteres Odertal“ und angrenzenden Flächen. Beitr Jagd Wildforsch 35:53-62
  28. Tottewitz F, Neumann M (2010) Untersuchungen zur Lebensraumnutzung des Rotwildes (Cervus elaphus L.) auf der Halbinsel Darß/Zingst im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft durch GPS-Satelliten-Telemetrie. Beitr Jagd Wildforsch 35:15-31
  29. Neumann M, Tottewitz F (2010) Wildökologische Lebensraumbewertung auf dem Darß/Zingst. Beitr Jagd Wildforsch 35:33-42
  30. Goretzki J, Stubbe C, Tottewitz F, Sparing H (2009) Wildökologische Lebensraumbewertungen an Beispielen von Gebieten mit unterschiedlichen Lebensraumausstattungen und Schalenwildpopulationen : wildökologische Lebensraumbewertung in der Hegegemeinschaft Jasnitz. Eberswalder Forstl SchrR 39:151-157
  31. Goretzki J, Stubbe C, Tottewitz F, Sparing H (2009) Wildökologische Lebensraumbewertungen an Beispielen von Gebieten mit unterschiedlichen Lebensraumausstattungen und Schalenwildpopulationen : wildökologische Lebensraumbewertung in der Hegegemeinschaft Rothemühl. Eberswalder Forstl SchrR 39:168-174
  32. Tottewitz F, Neumann M, Sparing H (2008) Hirsche, Halsbänder und Handys : wo und wie lebt Rotwild? ; Satellitentelemetrie beim Rotwild. Wild Hund Exkl 31:28-35
  33. Tottewitz F (2008) Zwei Länder - ein Weg : fünf Jahre gemeinsame Hegerichtlinie Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Unsere Jagd 58(7):28-31
  34. Tottewitz F (2007) Die Richtlinie für die Hege und Bejagung des Schalenwildes als Instrument einer großflächigen Wildbewirtschaftung - Erfahrungen in Brandenburg. In: Landesjagdverband Brandenburg (ed) Wildbiologisches Symposium : Tagungsbericht Landesjagdverband Brandenburg e.V. 1. September 2007, Beelitz / Landesjagdverband Brandenburg e.V. . pp 16-30
  35. Neumann M, Tottewitz F, Sparing H, Gleich E (2007) Lebensraumgrößen von Rotwild im Thüringer Wald und im nordostdeutschen Tiefland - Ergebnisse von Satellitentelemetriestudien. Artenschutzrep 21:71-77
  36. Neumann M, Tottewitz F, Sparing H, Gleich E (2007) Lebensraumnutzung von Rotwild im Thüringer Wald und im nordostdeutschen Tiefland - Ergebnisse von Satellitentelemetriestudien. Beitr Jagd Wildforsch 32:143-156
  37. Neumann M, Tottewitz F, Sparing H, Gleich E (2006) Untersuchungen zur Lebenraumnutzung des Rotwildes (Cervus elephus L.) im Thüringer Wald durch GPS-Satelliten-Telemetrie. Beitr Jagd Wildforsch 31:151-158
  38. Dobias K, Ahrens M, Goretzki J, Tottewitz F, Stubbe C, Hofmann G (2005) Lebensraumbezogene Wildtierforschung - der Eberswalder Beitrag für eine moderne Wildtierbewirtschaftung. In: Fachhochschule (ed) 175 Jahre Lehre und Forschung in Eberswalde : die Festschrift. Eberswalde: Fachhochsch, pp 156-164
  39. Tottewitz F, Fischer T, Klein M (2005) Mit GPS das Rotwild im Visier : telemetrische Untersuchungen zu Lebensraumansprüchen des Rotwildes im Thüringer Wald. Unsere Jagd 55(2):36-37
  40. Tottewitz F (2004) Telemetrische Untersuchungen zu Lebensraumansprüchen des Rotwildes im Thüringer Wald. In: Biotopverbund im Thüringer Wald : Tagungsband 2004 ; Tagungsreihe Naturschutz im Naturpark Thüringer Wald und im Biosphärenreservat Vesser. Schmiedefeld: Verwaltung Biosphärenreservat Vessertal, pp 47-53
  41. Tottewitz F, Fischer T, Klein M (2003) Telemetrieprojekt erfolgreich angelaufen. Unsere Jagd 53(4):30
  42. Tottewitz F (2003) Zur Unterscheidung der Winterlosung von Reh- und Muffelwild. Beitr Jagd Wildforsch 28:449-453
  43. Tottewitz F (2002) Untersuchungen zur Bestandesentwicklung und Wildverteilung von Rotwild als Hinweis für die Abschussplanung. In: Holst S, Herzog S (eds) Der Rothirsch - ein Fall für die rote Liste? : neue Wege für das Rotwildmanagement ; Tagungsband zum Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier-Stiftung in Bonn vom 30.05. - 01.06.2002. 2. überarb. Aufl. Hamburg: Deutsche Wildtier Stiftung, pp 39-52
  44. Tottewitz F (2002) Wald und Wild - Einheit oder Gegensatz? Beitr Forstwirtsch Landschaftsökol 36(3):120-124
  45. Tottewitz F (1999) Damwild und Wald im Nationalpark Jasmund : Götterblick adé. Wild Hund 102(21):80-83
  46. PetrakM, Otto LF, Tottewitz F (1998) Forstliche Gutachten zur Abschussplanung : Vergleich der in Deutschland eingesetzten Verfahren. AFZ Wald 53(6):298-300
  47. Tottewitz F, Melcher E (1998) Zum Einfluss der Rotwilddefäkation auf die Verteilung von Kupfer-, Zink- und Chromiumionen. Beitr Jagd Wildforsch 23:89-94
  48. Tottewitz F, Stubbe C (1998) Losungszählmethode und Monitoringsystem : Zur Kontrolle von Wilddichte und Wildschaden. AFZ Wald 53(6):304-06
  49. Goretzki J, Ahrens M, Stubbe C, Tottewitz F, Sparing H, Gleich E (1998) Zur Ökologie des Rotfuchses(I) : Füchse, Tollwut, Jagd und Jäger. Wild Hund 21(5):26-29
  50. Goretzki J, Ahrens M, Stubbe C, Tottewitz F, Sparing H, Gleich E (1998) Zur Ökologie des Rotfuchses(II) : 1118 markierte Jungfüchse.... Wild Hund 101(6):52-55
  51. Tottewitz F (1997) Damkalb im April : außergewöhnlich zeitige Setzzeit beim Damwild auf Rügen. Wild Hund 19(14):36
  52. Stubbe C, Hofmann G, Tottewitz F, Dreifke R (1997) Schalenwild und Artenvielfalt. Beitr Jagd Wildforsch 22:285-296
  53. Stubbe C, Tottewitz F, Piegert H, Sackmann HJ, Wilke G, Gleich E (1997) Zum Einfluss des Futterangebotes auf die Defäkationsrate von Rot-, Muffel- und Rehwild. Beitr Jagd Wildforsch 22:343-346
  54. Goretzki J, Ahrens M, Stubbe C, Tottewitz F, Sparing H, Gleich E (1997) Zur Ökologie des Rotfuchses (Vulpus vulpus L., 1758) auf der Insel Rügen: Ergebnisse des Rotfuchsfanges und der Rotfuchsmarkierung. Beitr Jagd Wildforsch 22:187-199
  55. Tottewitz F, Stubbe C, Goretzki J, Gleich E, Sparing H (1996) Die Anwendung des Losungszählverfahrens in drei Forstämtern Thüringens. Beitr Jagd Wildforsch 21:115-125
  56. Tottewitz F, Stubbe C, Ahrens M, Dobias K, Goretzki J, Paustian KH (1996) Die Losungszählung als Methode der Bestandesschätzung von wiederkäuenden Schalenwildarten. Z Jagdwiss 42(2):111-122
  57. Tottewitz F, Frucht C (1996) Rotwildprobleme "ohne Grenzen". SchrR Landesjagdverb Bayern 1:61-65
  58. Ahrens M, Goretzki J, Stubbe C, Tottewitz F (1995) Die Scheinwerferzählung als Methode zur Ermittlung der Populationsdichte beim Feldhasen (Lepus europaeus PALLAS, 1778). In: Stubbe M (ed) Methoden feldökologischer Säugetierforschung : Band 1. Halle/Saale: Martin-Luther-Univ, pp 39-44
  59. Tottewitz F, Ahrens M, Dobias K, Goretzki J, Stubbe C (1995) Monitoring der Populationsdynamik von Schalenwild durch Ermittlung der Losungsdichte. In: Stubbe M (ed) Methoden feldökologischer Säugetierforschung : Band 1. Halle/Saale: Martin-Luther-Univ, pp 23-30
  60. Tottewitz F, Stubbe C (1995) Objektive Erfassung des Rotwildbestandes als Grundlage zur Ermittlung der durch Freizeitaktivitäten beeinflußten Verteilung des Wildes. Beitr Jagd Wildforsch 20:41-44
  61. Tottewitz F (1993) Erste Ergebnisse zur Lebensraumnutzung und Aktivitaetsperiodik des Feldhasen (Lepus europaeus) in grossflaechig landwirtschaftlich genutzten Gebieten. Beitr Jagd Wildforsch 18:135-139