EU-Expertentreffen zur Fischerei-Datenerhebung 2020-2021

Event

(© European Union)

Ein internationales Expertentreffen zur Fischerei-Datenerhebung findet vom 4. bis 8. November 2019 im Thünen-Institut in Bremerhaven statt. Das Treffen wird von der EU-Kommission organisiert und findet im Rahmen des Wissenschafts-, Technik und Wirtschaftsausschusses für die Fischerei (STECF) statt. Eingeladene Fachexperten aus diversen EU-Mitgliedstaaten werden zusammen mit Vertretern der EU-Kommission die nationalen Arbeitspläne der EU-Mitgliedsstaaten zur Datenerhebung im Fischerei- und Aquakultursektor 2020-2021 evaluieren. In den Arbeitsplänen wird u.a. festgelegt, welche Fischereien beprobt werden sollen, welche seegehenden Forschungsreisen (Surveys) durchgeführt werden und wie Wirtschaftsdaten von der Fischereiflotte, Aquakultur und fischverarbeitenden Industrie erhoben werden. Den Vorsitz hat das deutsche STECF-Mitglied Dr. Christoph Stransky vom Thünen-Institut für Seefischerei.

Kontakt: Dr. Christoph Stransky