Child care

The kindergarden "Krümelkiste" is located directly on-site the Thünen campus in Braunschweig


More information about child care, education and living in Braunschweig on "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Information about child care in Hamburg on "Hamburg/Kitas" (in German).

Apprenticeship

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
An interview with an apprentice trainer and her last apprentice in the Thünen-Institute in Waldsieversdorf
(in German)

(Source: Wissenschaft erleben 2013/2)

Job Offers

Job offers of the Thünen Institute


technische Assistenz / Laborant*in (w/m/d)

Das Johann Heinrich von Thünen-Institut, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, sucht für das Institut für Biodiversität am Standort Braunschweig zum 01.02.2021 in Vollzeit eine*n

technische*n Assistent*in / Laborant*in

Das Institut untersucht mittels naturwissenschaftlich-ökologischer Methoden die Veränderungen der biologischen Vielfalt in Agrarlandschaften und in landwirtschaftlich genutzten Böden. Wir erarbeiten, von der Feld und Betriebsebene bis hin zur regionalen und nationalen Ebene, grundlegende und praxisrelevante Erkenntnisse zur Funktion und Bedeutung biologischer Vielfalt in Agrarlandschaften. Bei unseren Arbeiten kommen unterschiedliche Erfassungssysteme, Mess- und Analysegeräte im Feld und im Labor zum Einsatz.

Zu den Aufgaben der zu besetzenden Stelle gehört schwerpunktmäßig die Unterstützung der Messungen und Beprobungen im Feld und im Labor sowie die Bedienung, Betreuung und Wartung von Feld- und Laborgerätschaften (Datalogger, Feinwaagen, Lichtmikroskope). Weiterhin wird der/die Stelleninhaber*in mit Aufgaben zur Sicherheit und Arbeitsschutz am Institut sowie zur Abfassung und Nachverfolgung von Mängelanzeigen (z.B. zu fest verbauten Gerätschaften und baulicher Substanz) beauftragt.

Aufgaben:

  • Bedienung, Betreuung und Wartung von Mess- und Analysegeräten
  • Unterstützung der Installation und des Betriebs von Versuchseinrichtungen im Feld und im Labor
  • Unterstützung beim Bau von Fallensystemen zur Felderfassungen von Insekten
  • Unterstützung von Probennahmen im Feld
  • Betreuung und Wartung der festverbauten Laborinfrastruktur, u.a. Destwasser- und Gasanlage, Klimaräume
  • Betreuung, Programmierung und Datenauslese von Datenloggern (Temperatur, Luftfeuchte)
  • Anfertigung von Präparaten (z.B. Pollenpräparate für Lichtmikroskopie)
  • Unterstützung der Dateneingabe
  • Durchführung der grundlegenden Sicherheitseinweisung von Mitarbeiter*innen in die Labor- und Feldarbeit
  • Probenaufbereitung (Fallenmaterial, Bodenproben, Pflanzenproben)
  • Koordination der Lagerung und Entsorgung chemischer Abfälle
  • Materialbeschaffung

Anforderungen:

  • Staatliche Anerkennung als technische Assistentin / technischer Assistent oder abgeschlossene Ausbildung zur Laborantin / zum Laboranten mit Fachrichtung Biologie oder Chemie oder vergleichbarer Qualifikation
  • Kenntnisse und praktische Erfahrung mit Laborarbeiten erwünscht
  • gute Kenntnisse und fundierte Erfahrungen mit Freilandarbeiten bzw. im Feldversuchswesen erwünscht
  • gute Kenntnisse in der Bedienung, Betreuung und Wartung von Mess- und Analysegeräte erwünscht
  • gute handwerkliche und elektronische Fähigkeiten erwünscht
  • Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten notwendig
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Weiterbildung in den Bereichen Laborsicherheit, Brandschutz, erste Hilfe und Evakuierungshilfe
  • hohe Teamfähigkeit und Flexibilität notwendig
  • Führerschein der Klasse III (B) notwendig
  • Teilnahme an ein- und mehrtägigen Dienstreisen notwendig

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Je nach Berufsabschluss und Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Entgeltzahlung bis Entgeltgruppe 6 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Thünen-Institut gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. J. Dauber (Institutsleitung 0531 596-2501).

Elektronische Bewerbungen, bevorzugt als eine PDF-Datei mit Motivationsschreiben, tabellarischem Lebenslauf, inkl. Übersicht über Ausbildungs- und Berufsweg sowie Zeugniskopien einschl. Schulabgangszeugnis sind unter dem Kennwort „2020-278-BD-technische Assistenz“ bis zum 24.01.2021 zu richten an

bd@thuenen.de

oder schriftlich an das

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Biodiversität

„2020-278-BD-technische Assistenz“

Bundesallee 65, 38116 Braunschweig

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

pdf document:

download this vacancy