Child care

The kindergarden "Krümelkiste" is located directly on-site the Thünen campus in Braunschweig


More information about child care, education and living in Braunschweig on "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Information about child care in Hamburg on "Hamburg/Kitas" (in German).

Apprenticeship

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
An interview with an apprentice trainer and her last apprentice in the Thünen-Institute in Waldsieversdorf
(in German)

(Source: Wissenschaft erleben 2013/2)

Job Offers

Job offers of the Thünen Institute


wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) (Informations- und Datenmanagement)

Das Institut für Ländliche Räume des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.05.2021

eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d)
(Informations- und Datenmanagement)

in Teilzeit mit 50 v. H. der regelmäßigen Arbeitszeit (derzeit 19,5 Std./wchtl) zur Unterstützung der Projektkoordination bei der Umsetzung des Forschungsdatenmanagements im Verbundvorhaben „Zukunft für Geflüchtete in ländlichen Regionen Deutschlands“ (ZukunftGeflüchtete).

Ziel des Projektes ist es, empirisch fundiert zu beantworten, unter welchen Voraussetzungen und wie humanitäres Engagement und ländliche Entwicklung erfolgreich verbunden werden können und wie dies von Politik und Zivilgesellschaft positiv beeinflusst werden kann. Die Tätigkeit am Thünen-Institut umfasst die Umsetzung des projektbezogenen Forschungsdatenmanagements.

Das Thünen-Institut für Ländliche Räume erarbeitet wissenschaftliche Grundlagen für eine nachhaltige Entwicklung ländlicher Räume und leitet hieraus Entscheidungshilfen für politisches Handeln ab. Die ausgeschriebene Stelle gehört zum Arbeitsgebiet „Lebensverhältnisse in ländlichen Räumen“ des Instituts (siehe „Forschungsprofil des Thünen-Instituts für Ländliche Räume“, http://www.thuenen.de/lr-Forschungsprofil).

Aufgaben:

  • Umsetzung des Arbeitspaketes Informations- und Datenmanagement
  • Management des bestehenden Datenbestands und praktische Migration von Daten und Metadaten in standardisierte Formate
  • Umsetzung und konzeptionelle Überarbeitung des Datenmanagementplans
  • Konzeption und Vorbereitung von Langzeitspeicherlösungen für die gesammelten Daten
  • wissenschaftliche Unterstützung bei Aktivitäten des Verbundprojekts

Fachliches Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertiger Abschluss)
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich des Forschungsdatenmanagements
  • Kenntnisse der rechtlichen Rahmenbedingungen von Datenpublikationen
  • Kenntnisse über Forschungsdatenrepositorien und deren Anforderungen sowie Erfahrung im Umgang mit Metadaten sind wünschenswert
  • Kenntnisse bzw. Erfahrungen bzgl. der Verknüpfung von Forschungsdaten und -publikationen sind von Vorteil
  • Kenntnisse in der deutschen und europäischen Wissenschaftslandschaft und im wissenschaftlichen Publizieren
  • ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • gute Englischkenntnisse

Persönliches Anforderungsprofil:

  • Eignung zu team- und projektbezogenen sowie selbstständigen und zielorientierten Arbeiten
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Mitarbeit in einem interdisziplinären Team
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte klar und verständlich auszudrücken
  • sehr gute deutsche Sprachkenntnisse sowie gute englische Sprachkenntnisse
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Wir bieten die Einbindung in ein dynamisches Forschungsinstitut mit regem interdisziplinärem Austausch und Nähe zu aktuellen politik- und praxisrelevanten Fragestellungen, ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und flexible Arbeitszeitmodelle sowie umfangreiche Angebote der fachlichen Weiterbildung.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Für Rückfragen und zusätzliche Informationen steht Ihnen Dr. Johanna Fick (Telefon: 0531/596-5505, johanna.fick@thuenen.de) zur Verfügung.

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf tabellarischer Darstellung des Ausbildungs- und Berufsweges sowie Zeugniskopien (einschließlich Schulabgangszeugnis) sind online in einer PDF-Datei unter dem Kennwort 2020-148-LR09 bis zum 13.08.2020 (Eingang im Institut für Ländliche Räume) zu richten an

lr-bewerbungen@thuenen.de

 

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Ländliche Räume

Prof. Dr. Peter Weingarten

KENNWORT: 2020-148-LR09

Bundesallee 64, 38116 Braunschweig

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

pdf document:

download this vacancy