Child care

The kindergarden "Krümelkiste" is located directly on-site the Thünen campus in Braunschweig


More information about child care, education and living in Braunschweig on "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Information about child care in Hamburg on "Hamburg/Kitas" (in German).

Apprenticeship

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
An interview with an apprentice trainer and her last apprentice in the Thünen-Institute in Waldsieversdorf
(in German)

(Source: Wissenschaft erleben 2013/2)

Job Offers

Job offers of the Thünen Institute


Wissenschaftler*in (w/m/d) "REKORT LCA"

Das Institut für Agrartechnologie des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, sucht zum 01.06.2019 befristet bis zum 31.05.2022

eine*n Wissenschaftler*in (w/m/d)

zum Thema ‚Regionalspezifische Ökobilanzen‘ im Rahmen des drittmittelfinanzierten, praxisorientierten Projektes ‚Regionalspezifische Maßnahmen zur kosteneffizienten Reduktion von Treibhausgasemissionen beim Anbau von Rohstoffpflanzen‘ in Teilzeit mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (derzeit 19,5 Std.).

Aufgaben:

  • Entwicklung einer harmonisierten Methodik zum Erstellen regionalspezifischer Ökobilanzen für den Anbau von Rohstoffpflanzen und deren Verwendung
  • Durchführung regionalspezifischer Ökobilanzen von relevanten Fruchtfolgen unter besonderer Berücksichtigung des Stickstofftransfers innerhalb der Fruchtfolgen
  • Mitwirkung in der Arbeitsgruppe „Nachhaltigkeitsbewertung“
  • Publikationstätigkeit in internationalen und nationalen wissenschaftlichen Zeitschriften

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium (Univ.-Dipl., M.Sc.) im Bereich Natur- bzw. Agrarwissenschaften
  • Sehr gute Kenntnisse mit Ökobilanzierungssoftware, vorzugsweise GABI, sowie den üblichen Microsoft Office Produkten, insbesondere MS-ACCESS
  • Kenntnisse in ökologisch-ökonomischer Bewertung bzw. Ökoeffizienzanalysen sind von Vorteil
  • Fähigkeit zur zielorientierten selbstständigen Arbeitsweise im Team
  • Flexibilität, Teamfähigkeit, Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit sowie persönliches Engagement werden vorausgesetzt

Persönliches Anforderungsprofil:

  • Kreativität und Interesse an der Erkundung von Neuem
  • Bereitschaft zu promovieren
  • Fähigkeit zur Analyse komplexer Sachverhalte
  • Analytisches Denkvermögen, zielorientierter Arbeitsstil, kritische Urteilsfähigkeit
  • Hohes Maß an Motivation, Eigeninitiative und Organisationsgeschick sowie gutes Zeitmanagement
  • Eignung zur team- und projektbezogenen selbstständigen Arbeitsweise
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte für unterschiedliche Zielgruppen mündlich und schriftlich klar und verständlich zu präsentieren

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst - Tarifbereich West - (TVöD). Die Zahlung des Entgelts erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Fachliche Rückfragen richten Sie bitte an Heinz Stichnothe (heinz.stichnothe@thuenen.de, 0531 596-4163).

Bewerbungen (elektronisch als ein Dokument) mit den üblichen Unterlagen sind unter dem Kennwort „REKORT LCA“ bis zum 14.04.2019 zu richten an:

at-bewerbungen@thuenen.de

 

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Agrartechnologie

Bundesallee 47

38116 Braunschweig

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

pdf document:

download this vacancy