Child care

The kindergarden "Krümelkiste" is located directly on-site the Thünen campus in Braunschweig


More information about child care, education and living in Braunschweig on "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Information about child care in Hamburg on "Hamburg/Kitas" (in German).

Apprenticeship

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
An interview with an apprentice trainer and her last apprentice in the Thünen-Institute in Waldsieversdorf
(in German)

(Source: Wissenschaft erleben 2013/2)

Job Offers

Job offers of the Thünen Institute


Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler

Im Institut für Waldökosysteme des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, ist am Standort Eberswalde zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Vollzeitstelle

einer Wissenschaftlerin/eines Wissenschaftlers

im Arbeitsbereich Waldökologie und Biodiversität zu besetzen.

Das intensive forstliche Umweltmonitoring gilt als integrierter Teil des Internationalen Kooperationsprogrammes Wälder (ICP Forests) unter dem Dach der Genfer Luftreinhaltekonvention (CLRTAP), um ökosystemar ausgerichtete Ursache-Wirkungszusammenhänge von Luftverunreinigungen auf Waldökosystemen genauer untersuchen zu können. Unter dem Einfluss des klimatischen Wandels rücken die Wirkung des Klimas und deren Wirkung auf Waldökosysteme, aber auch Wechselwirkungen mit Ozon und Deposition in den Fokus. In Deutschland werden auf zurzeit 68 Flächen Daten von den Bundesländern standardmäßig zu insgesamt zwölf Erhebungsbereichen erhoben. Die Erhebungen sind im Bundeswaldgesetz (§41a) verankert und werden für nationale Berichte und internationale Berichtspflichten auch im Bereich Klimawirkung und Anpassung benötigt. Die Länder erheben die Daten und übersenden diese dem Thünen-Institut zur Auswertung. Das Thünen-Institut für Waldökosysteme ist sowohl national wie international für die dauerhafte Datenhaltung und Bereitstellung zuständig.

Aufgaben:

  • Koordination der Bund-Länder-Arbeitsgruppe und Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Bereich des Intensiven Waldmonitorings (Level II, ForUmV)
  • Bereitstellung der Daten und Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt im Bereich der NEC-RL
  • Analyse und Veröffentlichung zu Klimawirkung im Rahmen des Forstlichen Umweltmonitorings
  • Qualitätssicherung und Weiterentwicklung der Datenerhebung
  • Umfassende Zusammenarbeit mit anderen Bereichen des Forstlichen Umweltmonitorings und des Internationalen Monitorings unter ICP Forests
  • Intensive Auswertungs- und Publikationstätigkeit

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (M. Sc.) oder Universität-Diplom im Bereich Forstwissenschaften, Geoökologie, Umwelt- oder Bodenwissenschaften, Geographie oder vergleichbare Studiengänge
  • Umfassende Kenntnisse im Bereich Waldmonitoring und Waldökosystemforschung, die durch eine einschlägige Promotion und/oder hochwertige wissenschaftliche Publikationen auf einem der Gebiete nachgewiesen sind
  • Erfahrung mit Statistiksoftware (SAS, R) oder Modellierung
  • Teamgeist, hohe Motivation und Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-Tarifgebiet Ost). Die Zahlung des Entgelts erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Fachliche Rückfragen richten Sie bitte an Frau Dr. Tanja Sanders (Tel. 03334 3820 339).

Bevorzugt elektronische (als ein PDF-Dokument per Email) oder schriftliche Bewerbungen sind mit tabellarischem Lebenslauf, Darstellung von Ausbildung und beruflichem Werdegang sowie Zeugniskopien unter dem Kennwort 19-040-WO bis zum 22.02.2019 zu richten an

wo@thuenen.de

 

Thünen-Institut für Waldökosysteme

Herrn Dir. u. Prof. Prof. Dr. A. Bolte

Kennwort 19-040-WO

Alfred-Möller-Str. 1 - Haus 41/42

16225 Eberswalde

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

pdf document:

download this vacancy