Tagung: Kohlenstoffspeicherung als neues Geschäftsmodell für Landwirte

Event

14.11. Agritechnika: Tagung Kohlenstoffspeicherung als neues Geschäftsmodell für Landwirte

(© Thünen-Institut)

Die Erhöhung des Humusgehalts im Boden bietet neben dem Pflanzen von Bäumen eine Möglichkeit, der Atmosphäre aktiv CO2 zu entziehen und längerfristig zu speichern.

Landwirte können damit einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, die Bodenfruchtbarkeit fördern auch ggf. auch die Folgen von Wetterextremen mindern.

Auf dieser Tagung sollen Ziele und Rahmenbedingungen sowie die aktuelle Entwicklung des Zertifikatehandels für die Humusbildung in Deutschland vorstellt und diskutiert werden.

Veranstalter:

3N Kompetenzzentrum Niedersachsen Netzwerk Nachwachsende Rohstoffe und Bioökonomie e.V., Werle; Thünen-Institut für Ökologischen Landbau, Trenthorst

Förderung:

INTERREG North Sea Region, Projekt Carbon Farming

 

Programm und Anmeldung: