Institute of

Agricultural Technology

Studentische Hilfskräfte

Das Thünen-Institut für Agrartechnologie am Standort Braunschweig sucht unter der Voraussetzung vorhandener Finanzmittel zur Unterstützung aktueller Forschungsvorhaben und Drittmittelprojekte

Studentische Hilfskräfte (w/m) (möglichst Studierende ab dem 3. Fachsemester) für einen Minijob auf 450 €-Basis. Wir erwarten gute bis sehr gute Studienleistungen und Fähigkeiten zu selbständigem, zuverlässigem Arbeiten.

Die Bezahlung erfolgt auf der Basis Entgeltgruppe 2, Stufe 1 TVöD-Bund. Das Thünen-Institut gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Aktuelle Angebote:

Ein aktuelles Angebot richtet sich an Studierende  der Fachrichtung Umwelt und Naturwissenschaften, Geoökologie und  Bodenkunde. Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich u.a. mit der Entwicklung von Konzepten, Methoden und Techniken zur Verbesserung des Bodengefügeschutzes und zum bodenschonenden Befahren von Ackerflächen durch standort- und witterungsangepasste Befahrung und Bodenbearbeitung. Hierzu werden u.a. umfangreiche Feld- und Laboruntersuchungen durchgeführt. Zur Unterstützung suchen wir studentische Hilfskräfte für folgende Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Durchführung von Feldversuchen zur Untersuchung des Fahrzeugverhaltens, der daraus resultierenden Bodenbelastung und deren Auswirkungen auf Bodenfunktionen
  • Unterstützung bei der Ermittlung von Feldparametern, u.a. Entnahme von Bodenproben, Penetrometeruntersuchungen etc.
  • Unterstützung bei der Durchführung von Untersuchungen im physikalischen Bodenlabor, pF-WG-Kurve, Wasserleitfähigkeit, Lagerungsdichte, Korngrößenverteilung etc.
  • Eingabe, Bearbeitung, Aufbereitung von Versuchsdaten
  • Literaturrecherche, Erstellung und Beschaffung von Bibliographien und Literaturliste

Bei Interesse schicken Sie bitte eine informelle Bewerbung mit kurzem Lebenslauf an Dr. Marco Lorenz, Telefon: 0531 596 4148, E-Mail: marco.lorenz@  thuenen.de.