Institute of

Climate-Smart Agriculture

Bodenzustandserhebung Landwirtschaft: Übergabe des Abschlussberichts an Bundesministerin Klöckner

Event

Am 05.12.2018 geht ein Großprojekt des Thünen-Instituts für Agrarklimaschutz mit seinen Resultaten an die Öffentlichkeit. An diesem Tag wird der Abschlussbericht zur Bodenzustandserhebung Landwirtschaft (BZE-LW) an Bundesministerin Julia Klöckner übergeben. Die Veranstaltung mit Berichtsübergabe und Einblicken in die umfangreichen Ergebnisse findet in Berlin im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) statt.

Your soil - With us in good hands! (© Thünen-Institut/Michael Welling)

Mehr als sieben Jahre dauerten die Arbeiten an der BZE-LW, der größten flächendeckenden Beprobung landwirtschaftlich genutzter Böden seit Gründung der Bundesrepublik. Repräsentativ über ganz Deutschland verteilt wurden an rund 3100 Standorten Agrarböden untersucht, Bodenproben gesammelt und im Thünen-eigenen Bodenlabor in Braunschweig analysiert. Hauptaugenmerk galt dem in den Böden gespeicherten organischen Kohlenstoff, einer wichtigen Bezugsgröße im Klimageschehen.

Finanziert wurde das Projekt vom BMEL.

Zum vorläufigen Programm